Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
SwenK

WLAN-Verbindungsprobleme - FritzBox 6490

Liebes unitymedia-Team,



ich hoffe, dass mir an dieser Stelle geholfen werden kann. Seit nun
fast genau einem Jahr bin ich Kunde bei euch und hatte bisher nie
Probleme. Seit ca. 4-5 Wochen habe ich jedoch erhebliche Probleme mit
einer WLAN-Verbindung. Die Verbindung Internet<->FritzBox
funktioniert gut. Über LAN habe ich keine Probleme.


Meine Problem
mit dem WLAN äußern sich in einer langsamen Verbindung, extrem hohen
Pings und Verbindungsabbrüchen rund alle 10 Minuten. Diese Probleme habe
ich mit diversen Endgeräten. Verschiedene Telefone, ein Tablet, Kindle
zwei PCs mit unterscheidlichen WLAN-Sticks. Bei allen Geräten kommen
diese Probleme vor, sodass aktuell kein Surfen über WLAN vernünftig
möglich ist. Es dauert gefühlt eine Ewigkeit bis Seiten geladen werden,
bei Youtube müssen die Videos ständig nachpuffern und halten an und über
WLAN im Internet zu Spielen ist gerade unmöglich. Und das obwohl mein
Rechner quasi Sichtkontakt zur FritzBox hat, ca. 6m Distanz. Die
gleichen Probleme habe ich aber auch im Schlafzimmer und den anderen
Räumen der Wohnung.


Ich habe an meinem PC bereits
unterschiedliche WLAN-Sticks getestet. Aktuell nutze ich den AVM AC 860,
der gut zu meiner FritzBox passen sollte. Der Stick hat die letzten 12
Monate auch immer gute Dienste verrichtet. Die Treiber vom Stick habe
ich aktualisiert und auch neu installert. Ich habe auch getestet ob
diese Problem nur im 5 GHz oder nur im 2,4 GHz-Netz auftreten und mich
explizit mit einem der Netze über unterschiedliche SSIDs verbunden.
Leider habe ich über beide Varianten diese Probleme. Ich habe auch die
Funkkanäle gewechselt. Im 2,4 GHz-Netz wird es in der Innenstadt
zugegebenermaßen "kuschelig", im 5 GHz-Netz bin ich jedoch alleine auf
meinem Kanal.


Ich vermute daher, dass die Verbindungsprobleme von
der FritzBox ausgehen und diese einen Defekt hat. Vielleicht hängen die
Probleme auch mit dem mitte Dezember eingespielten FritzOS-Update
zusammen? Könnte zeitlich hinkommen. In meinem Umfeld der Wohnung hat
sich im letzten Jahr nichts geändert. Gut, er Flur wurde gestrichen,
aber das sollte wohl keinen Einfluss auf die WLAN-Verbindung habe. Und
nein, keine Alu-Farbe



Mit den Problemen habe ich mich auch bereits an die Störungs-Hotline
gewendet. Die erste Kollegin hat mir einige "Tipps" zugemailt, die ich
zunächst ausprobieren sollte. Leider haben diese "Tipps" auch keine
Abhilfe geschaffen. Die zweite Kollegin, vor ca. 10 Minuten, hat nur
gebetsmühlenartig wiederholt, dass ihre Messergebnisse tadellos sind
(Internet<->FrotzBox) und Unitymedia für das WLAN nicht zuständig
ist. Ohne äußerliche Beschädigungen kann die FritzBox nicht einfach
ausgetauscht werden. Soll ich die Box erst "zufällig" vom Schrank fallen
lassen oder wie? Echt jetzt? Ich miete die FritzBox sogar von euch für
ein paar EUR extra im Monat. Und obwohl es die letzten zwölf Monate
problemlos funktioniert hat, will man sich dem Problem jetzt nicht
annehmen? Es kann doch nicht sein, dass ich jetzt, obwohl ich die
FritzBox bereits miete, noch PowerLAN Adapter in der Wohnung verteilen
muss, damit ich surfen kann?


Könnt ihr mir hier helfen?


Viele Grüße
Swen

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
7 Kommentare
2019-01-14T06:59:10Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 14.01.2019 um 07:59 Uhr
so eine Antwort bekommt man von AVM


Langsames WLAN

Eine Beeinträchtigung der Geschwindigkeit im WLAN im Zuge des FRITZ!OS-Updates ist uns hingegen nicht bekannt.

2019-01-14T07:11:18Z
  • Montag, 14.01.2019 um 08:11 Uhr
NO NAME:
so eine Antwort bekommt man von AVM


Langsames WLAN

Eine Beeinträchtigung der Geschwindigkeit im WLAN im Zuge des FRITZ!OS-Updates ist uns hingegen nicht bekannt.

Hast Du auch Probleme mit dem WLAN?
2019-01-14T07:12:14Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 14.01.2019 um 08:12 Uhr
viele hier, benutze mal die Suchfunktion
2019-01-14T07:49:58Z
  • Montag, 14.01.2019 um 08:49 Uhr
Noch zur Info:
Unitymedia ist hier zwar mit Community-Mitarbeitern vertreten; diese haben aber keinen Einblick auf die Kundendaten. Dies hier ist ein reines Kundenforum.

Eine Störung kann man daher nur über die bekannten Kanäle absetzen (Anruf bei der Hotline, E-Mail, Chat).

2019-01-14T08:16:19Z
  • Montag, 14.01.2019 um 09:16 Uhr
Welche Geschwindigkeit hast du denn gebucht?
Ist es eine UM-Fritzbox?

Es gibt einen zweiten Thread, der genau dieses Verhalten beschreibt.
Anscheinend tritt das aber nur in Verbindung mit hoher Speed auf.
Ich habe nur einen 50Mbit-Vertrag und habe damit nicht mehr Probleme als vor 7.01.
Die 5GHz funktionieren halt nur max. bis zum nächsten Zimmer.
2019-01-14T16:25:29Z
  • Montag, 14.01.2019 um 17:25 Uhr
Ich habe einen 200MBit Vertrag und auch keine Probleme seit 7.01. Im Wlan habe ich die gleiche Geschwindigkeit wie im Lan. Allerdings ist der Ping über Wlan etwas höher. Beide Frequenzen funktionieren bei mir auch sehr gut. Und wie der TN schon geschrieben hat, auf 2.4Ghz ist es etwas "kuscheliger", was aber auch bei Geräten die das 2.4Ghz Funknetz nutzen nicht in Gewicht fällt.
2019-01-15T18:11:20Z
  • Dienstag, 15.01.2019 um 19:11 Uhr
Hallo,

Plumper:
Welche Geschwindigkeit hast du denn gebucht?
Ist es eine UM-Fritzbox?
Ich habe die 150er Leitung und eine FritzBox von UM. Daher finde ich es ja so seltsam, dass sich UM dem Problem nicht annehmen will.