Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Scoopi_

WLAN Probleme seit Fritz OS 7.01

Seit dem Update habe ich massive Probleme mit WLAN.


Modell: Fritz!Box 6490 Cable von Unitymedia


Vorher: Galaxy S9 im 5GHz AC erreichte Geschwindigkeit: 440Mbit/s

Jetzt: fängt an bei 440-450 Mbit/s und sackt sofort  auf  220 - 90 MBit/s ab.


Auch am Laptop mit einem AVM FRITZ!WLAN Stick AC 860 selbes Problem, Geschwindigkeit wird nicht mehr erreicht.

Beim Schwiegervater ( Ebenfalls UM Fritz!Box) selbiges Problem. Es ist also ganz klar ein Fehler in der Firmware.


Außerdem kommt es sporadisch zu folgendem Fehler:

Im Wlan wird bei Webseiten ab und zu angezeigt "Der Filter der Fritz!Box verhindert den Zugriff" allerdings haben all meine geräte das Profil "Unbeschränkt" zugewiesen bekommen.



Als Tester habe ich auch eine CB, hier kommt die volle Geschwindigkeit (430-450Mbit/s) an.


Via Lan alles ok.


Seltsam ist, in der FritzBox ist mein S9 Beispielsweise mit 780Mbit/s verbunden, erreicht im Speedtest aber trotzdem nicht die Geschwindigkeit. Und nein es liegt nicht am Speedtestserver  



Hat jemand eine eigene Fritz!Box und kann mir sagen ob dort das Problem ebenfalls Auftritt?

@Unitymedia, könnt ihr das bitte schnellstens Beheben?  



Kann das jemand bestätigen?

Ist das ein Bug ?

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2019-04-11T18:53:53Z
  • Donnerstag, 11.04.2019 um 20:53 Uhr
Das sind wohl erstmal nur einige tausend Boxen zum Test, irgendwo hab ich was von 20.000 gelesen. Wenn keine größeren Probleme bestehen, wird die Firmware wieder in Wellen ausgerollt werden.
312 weitere Kommentare
2018-12-25T17:49:17Z
  • Dienstag, 25.12.2018 um 18:49 Uhr
Ich habe des betreffend auch mal eine Mail an AVM gesendet. Ich werde euch hier mitteilen was sie mir antworten.
2018-12-25T22:41:14Z
  • Dienstag, 25.12.2018 um 23:41 Uhr
Selbes Problem auch bei mir nur im Wlan und Lan erreiche ich nicht mehr die Geschwindigkeit von einer 400er Leitung, grade via LAN gemessen 267 MBit/s down. Und 18 MBit/s Upload. Vor dem Update war ich immer bei 450 MBit/s.
2018-12-26T12:43:36Z
  • Mittwoch, 26.12.2018 um 13:43 Uhr
Hallo!
Betrifft das evtl. nur die "schnelleren"  Verträge? Bei meinem 150er läuft alles super im WLAN.
Meistens ist die per Breitbandmessung gemessene Geschwindigkeit um die 160 MBit.
2018-12-26T14:49:21Z
  • Mittwoch, 26.12.2018 um 15:49 Uhr

Die selben Symptome hatte ich auch seit
ich am 7.12. das update auf 7.01 bekam.

Was ich bis heute gar nicht wusste.

Diesbezüglich habe ich eine Email am
21.12 bekommen, das ich eine neue Firmware bekommen habe.

Den geringen download speed von nur ca.
11-12 MBit bei gebuchten 120 MBit reklamierte ich dann am 13.12.

worauf mir am 17.12. durch die Firma
Teleunion die Fritzbox gewechselt wurde.

Danach funktionierte erst mal gar nichts.

Da wurde wohl die gewechselte Fritzbox
seitens des Techniker nicht bei Um angegeben, so das ich wieder mal 2
Tage ohne Internet und Telefon war.

UM entwickelt sich im Störungsfall
immer mehr zu einen Grauen.

Mittlerweile funktioniert alles wieder.

Bin seit dem Fritzbox Wechsel zwar
nur mit OS 06.52 unterwegs.

Ich sag mir Mittlerweile bei den
Verein:“ Never change a runnign system.“

Das war dieses Jahr schon die 3.
größere Störung die ich hatte.

Jede Störung war immer mit
Nervenaufreibenden und Zeitraubenden Telefonate an der Servicehotline
verbunden. Ich bin der Meinung da wissen viele nicht was sie tun.

Nur freundlich sein reicht halt nicht.

Das war jetzt das verflixte siebte Jahr.

Meine Erfahrungen sagen mir leider, das der
Service immer schlechter wird und die Störhäufigkeit immer mehr zu nimmt.

Ich denke jetzt über einen Anbieter Wechsel nach.

2018-12-26T18:14:14Z
  • Mittwoch, 26.12.2018 um 19:14 Uhr
Perro2:
Hallo!
Betrifft das evtl. nur die "schnelleren"  Verträge? Bei meinem 150er läuft alles super im WLAN.
Meistens ist die per Breitbandmessung gemessene Geschwindigkeit um die 160 MBit.

Bei deiner 150Mbit Leitung merkt man das nicht da die Einschränkung der Geschwindigkeit natürlich erst bei einer höheren Leitung spürbar ist.

2018-12-27T09:07:14Z
  • Donnerstag, 27.12.2018 um 10:07 Uhr

Hallo und danke für die Rückmeldung. Ob es "natürlich" ist das man Einschränkungen erst bei einer höheren Leitung bemerkt, kann ich nicht beurteilen.

Die Themenüberschrift sagt ja auch nichts darüber aus, dass die Ursache vom gebuchtem Speed abhängig ist/ sein soll, sondern bezieht sich auf die Firmware 7.01.


Nur aufgrund der Beiträge im anderem Thread kam in mir diese Frage auf.


2018-12-27T09:14:43Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 27.12.2018 um 10:14 Uhr
hatte eine Umstellung von 200 auf 400 fast zeitgleich mit dem Firmwareupdate,

wlan vorher von knapp über 200 auf dem Handy,

danach komme ich nicht mehr über 160, bei jetzt einem doppelt so schnellen Download

2018-12-28T04:18:56Z
  • Freitag, 28.12.2018 um 05:18 Uhr
Seit dem Update habe ich die gleichen Probleme.

Habe die Fritzbox erst seit diesem Jahr, nachdem UM dann doch endlich mal die Verbindungsabbrüche der Horizon mit der Fritzbox nachgebessert hat (wo ich als Kunde auch noch selbst für zahlen sollte #Anschlussgebühr ect.).

Mit der Fritzbox lief alles bestens, keine Abbrüche und immer stabiler Download um die 400mbit. Seit dem Update liegt mein Download aber nur noch selten über 120mbit, meistens zwischen 60mbit und 100mbit.

Durch UM (niemand von der Hotline sondern Rückruf eines Technikers) habe ich dann die Aussage bekommen, dass dies ein bekanntes Problem seit dem Update ist, aber UM selbst da nichts machen kann und man auf eine neue Version der Software seitens AVM warten müsse.

Natürlich steckt sich UM weiter monatlich die vollen Gebühren ein obwohl der Kunde nicht volle Leistung erhält. Und hier ist nochmal zu sagen, dass dies durch die Geräte, die von UM bereitgestellt werden, verursacht wird. Also von Service kann mal wieder keine Rede sein. Zumal ich als Kunde auch erwarten kann, dass solche flächendeckenden Probleme durch vorherige ausführliche Test vor einem Rollout ausgeschlossen werden.

Hier mal 2 Möglichkeiten um vielleicht mal wieder etwas Service seitens UM zu liefern:

1. Alle betroffenen Kunden müssen während sie nicht volle Leistung erhalten auch nicht die volle Summe zahlen.

2. Alle betroffenen Kunden bekommen eine neue Fritzbox und gleichzeitig wird der Rollout des Fritz OS 7.01 gestoppt.

Beide Möglichkeiten bedeuten für UM natürlich Aufwand, zeitlich und finanziell. Aber den kann UM ja auch einklagen wenn die Schuld nun wirklich bei AVM liegen sollte.

Vielleicht sollte man hier auch mal den Verbraucherschutz informieren oder andere rechtliche Schritte wie eine Sammelklage prüfen lassen falls UM sich nicht langsam von selbst bewegt.
2018-12-28T08:49:42Z
  • Freitag, 28.12.2018 um 09:49 Uhr
Hallo!
Träumen darf Kunde ja.....
Da im Vertrag steht: Internet Flatrate mit Download bis zu XXX Mbit/s und Upload bis zu XX Mbit/s kannste Möglichkeit 1 komplett knicken....  Teil 1 von Möglichkeit 2 natürlich auch.

Und falls der Traum von Teil 1 Möglichkeit 2 in Erfüllung ginge: 
ich als 150er möchte dann natürlich auch ne neue Fritze, schon wegen der Gleichbehandlung der Kunden.

2018-12-28T09:57:10Z
  • Freitag, 28.12.2018 um 10:57 Uhr
Das mag zwar so im Vertrag stehen, dennoch sind die Anbieter laut Verbraucherschutz und Bundesnetzagentur verpflichtet eine gewisse Geschwindigkeit zu liefern. In mehreren Mitteilungen ist die Rede davon, dass an einem Messtag (20 Messungen) mindestens 90% der versprochenen Leistung erreicht werden muss, passiert dies nicht, ist der Anbieter Vertragsbrüchig (trotz "bis zu"). Diese Regelungen wurden eingeführt, damit Anbieter keine Verträge verkaufen, dessen Leistung sie nicht liefern können. Zwar war hier die Rede von Messungen über Kabel, sollte sich aber bestätigen, dass die Software das Problem ist, sollte das auf auf W-LAN zu beziehen sein. 


Und logischerweise müssen alle Besitzer einer UM Fritzbox mit OS 7.01 eine neue bekommen wenn man sich UM für den Austausch entscheiden sollte, unabhängig von der versprochenen Leistung.


Dateianhänge
    😄