Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Dwayne

WLAN-Probleme der Connect Box mit 2,4 Ghz Frequenz

Guten Morgen zusammen,

ich habe eigentlich seit Anfang an Probleme mit der Connectbox. Anfangs hatte ich das Problem, dass ständig das WLan weg war bzw. keine Verbindung mehr. Im Smartphone hat man das sehr gut gesehen , dass es sehr häufig passiert ist. Lösung war: 2,4 Ghz und 5 Ghz trennen -  Tada, mit beiden Netzen NULL Abbruchprobleme mehr.

Nun habe ich aber Geschwindigkeitsprobleme:

Mit allen Geräten die 5Ghz unterstützen habe ich keine Probleme - Lt. Speedtest zwischen 80-150 MBit - je nach Endgerät. Bei 150MBit Leitung völlig ok.

Wenn ich diese Geräte ins 2,4 Ghz Netz anmelde bin ich bei maximal 15 Mbit nur noch...wenn überhaupt. Oft Dümpelt er bei 0,5-2 MBit rum.

Problem ist, dass ich noch 2 Endgeräte habe die nur 2,4 Ghz Unterstützen. Da ist das ziemlich ätzend.
Ich habe schon verschiedene Kanäle etc. probiert - ohne bis sehr geringe Besserung. Zum Testzeitpunkt stand ich ca 2 Meter von der Connectbox entfernt.

Wie kann das sein, dass das 2,4 Ghz WLan so schlecht ist? Gibts da noch ne Einstellung? Nen Tipp? Ist die Connectbox vielleicht auch einfach nur defekt?  Ich hatte ähnliches Problem damals mit einer Fritzbox, da war aber das komplette WLan betroffen.

Danke schonmal fürs Lesen


Gruß
Dwayne

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
10 Kommentare
2018-07-05T13:37:49Z
  • Donnerstag, 05.07.2018 um 15:37 Uhr
Hallo Dwayne,

hast Du denn schon einmal die Connectbox auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt?


2018-07-05T15:14:03Z
  • Donnerstag, 05.07.2018 um 17:14 Uhr

Hallo Rosemarie,


ja habe ich bereits getan. Ich habe auch schon das 5 Ghz deaktiviert und nur das 2,4 laufen lassen... da wurde alles gefühlt noch langsamer. 


Gruß

Dwayne

2018-07-05T15:21:26Z
  • Donnerstag, 05.07.2018 um 17:21 Uhr
Das Problem liegt auch darin, je mehr Geräte sich das Wlan teilen müssen,desto
langsamer werden sie. Erst recht ,wenn man das 2,4 Ghzbereich nutzt. Dann kriechen
sie nur noch.

Du könntest auch etwas zur Wlanverstärkung tun, indem Du Dir ein Wlan Adapter oder
einen Repeater zulegen würdest.
2018-07-05T15:37:00Z
  • Donnerstag, 05.07.2018 um 17:37 Uhr
Dwayne, stelle die Kanalbreit (wenn nicht schon geschehen) von 2,4 GHz auf 40 MHz um. Vieleicht ist es dann besser.
2018-07-05T15:59:31Z
  • Donnerstag, 05.07.2018 um 17:59 Uhr

Hallo,


@Rosemarie 

das sich das bei vielen Endgeräten verschlechtert ist mir bewusst. Es ist lediglich ein Gerät im 2,4 GHz Netz und es sehr langsam. Zu dem Zeitpunkt war kein weiteres Gerät im W-Lan oder eingeschaltet(weder 2,4 noch 5) 


Ein Repeater würde ja relativ wenig bringen, da er ja lediglich die Signalstärke auf größere Entfernungen verbessert.  Ich stehe ja quasi direkt neben der Connectbox und es ist kriechend langsam. Nichts destotrotz  habe ich einen dazwischengeschaltet, ohne Erfolg. Einen anderen W-Lan Adapter habe ich auch bereits probiert - ohne merkliche Verbesserung.

 

@Gonzo 

Es ist lediglich möglich auf 20 Mhz zustellen oder 20/40 - wenn ich das auf nur 20 stelle wird's noch langsamer (0,05 Mbit...…)


Gruß


2018-07-05T20:46:20Z
  • Donnerstag, 05.07.2018 um 22:46 Uhr
Ich kenne jetzt nicht so die Connect-Box.Vei 20/40 wird der Sidebandchannel zugeschaltet dh bei Kanal 5 z.B wird der 9er Kanal mit verwendet.Jegliche Betriebsystem muss ja auch anzeigen, welche Bandbreite verwendet wird 65Mbit, 72, 135, oder 150 Mbit.

Fehleranalyse ist die Frage ,ob es Problem mit dem Sideband gibt und  ob andere Geräte das 2,4 Ghz blockieren oder stören.Das können auch Geräte von Nachbarn sein.

Was kann man man machen? Ein Wifi-Analyzer über Smartphone installieren und schauen 

wie sich die Parabeln überschneiden. Dann ist es wichtig eine festen Kanal einzustellen .

Ich nutze Linux  und da gibt es bessere Methoden  zur Fehleranalyse z.B LinSSID,da genauso aufgebaut ist wie der Wifi-Analyzer.


Bei mir im Haus sind mind. 4 ConnectBoxen, a mehrere Router und ganz giftig momentan ein

China-Saugroboter,der uns das ganze 2,4 Ghz durcheinander bringt.Ich überlegte schon die Bundesnetzargentur zu kontaktieren.Komischerweise ist dieser Saugroboter momentan wieder

weg.Seit dem ist alles wieder OK. Ich habe auch für meine 2,4 Ghz Geräte meine Macadressen eingepflegt und eine Macfilterung aktiviert, so dass die Anfrage auf dein Wlan minimiert wird und nur die Geräte zugalssen werden,die in der Mac-Liste sind.(kann helfen,muss aber nicht)Ich nutze nur den n-Standard,dabei nutze ich Kanal 6 mit SBC 10.

WiFi Interface [wl0] set to Channel 6 (Side-Band Channel:10) oder 5 mit SBC 9


Dann auch die Messmethoden, das Betriebsystem(Virenscanner9 etc, sind aucht Faktoren ,die z.B den Speedtest beinflussen.Das kann auch ein Treiberupdate der Wlan-Karte gewesen sein.Oder Mit der Wlan-Anbindung über die TCP/ip-Protokolle, wie IPv6, IPv4 gibt es Konflikte


Ich teste immer im Terminal(bei Linux)  mit dem Befehl: wget -4 -c -O /dev/null http://speed.hetzner.de/10GB.bin. Vieleicht die Sache mal mit einer Knoppx-Linux-Live-CD probieren.(ohne Installtion eines Win10 etc.)


2018-07-06T05:37:03Z
  • Freitag, 06.07.2018 um 07:37 Uhr
Guten Morgen Horst,

das meiste bin ich auch bereits durchgegangen was du schreibst( Wifi Analyzer,Macfilter etc).

Was ein sehr guter Tipp ist, ist der mit dem China Roboter. So einer läuft bei mir auch im 2,4 Ghz Netz. Diesen werde ich am Wochenende mal aussperren und dann mal schauen was passiert.

Danke an alle für die bisherigen Mühen!

Gruß

Dwayne
2018-07-06T16:31:12Z
  • Freitag, 06.07.2018 um 18:31 Uhr
Ist das ein rockrobo-vacuum-v1_miapF531??
2018-07-06T19:41:00Z
  • Freitag, 06.07.2018 um 21:41 Uhr
Hallo,

Ja ist ein vaccum v1. Hab den gerade Mal ausgeschlossen aus dem WLAN Netz. Es ist etwas schneller geworden... 20-30 Mbit. Kann jetzt Zufall sein oder wirklich dran liegen. Hab leider nicht dran gedacht es vorher zu Testen.

Ichrde das am Wochenende beobachten.
2018-07-11T10:50:08Z
  • Mittwoch, 11.07.2018 um 12:50 Uhr
Hallo,

Hab das am Wochenende beobachtet und leider dümpelt das Netz immer noch bei so geringer Geschwindigkeit Rum.

Sonst noch jemand eine Idee ?