Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
CandidB

Wie sieht's denn mittlerweile aus bzgl. freier Routerwahl?

Hallo,


wir schreiben das Jahr 2 nach der freien Routerwahl. Also gehe ich in meinem jugendlichen Leichtsinn mal davon aus, dass sich diesbzgl. viel getan hat. 2 Jahre ist eine lange Zeit.


Wo ist denn die Liste der empfohlenen/akzeptierten Gerät, die man als Endkunde mit einem alten Vertrag (was ja angeblich auch gehen soll) an einem IPV4-Anschluss von Unitymedia in Hessen betreiben kann bzw. provisioniert bekommt?


Noch habe ich mein gutes altes Cisco-Modem am laufen, allerdings schon seit ca. 2 Jahren mit einem anderen Netzteil. Unitymedia "konnte"mir damals leider keines bereitstellen, als das Originale kaputt ging. Also musste ich mir ein eigenes besorgen, was ja erstmal kein Problem war. Bevor aber nun irgendwann mal der Router selber den Geist aufgibt will ich für adäquaten Ersatz sorgen und natürlich wieder ein reines Modem an meinem IPV4-Anschluss von Unitymedia betreiben. Ich nutze nur Internet, kein Telefon oder sonst was von Unitymedia (außer Kabel-TV).


Gibt es denn mittlerweile endlich reine Modems, die auch akzeptiert sind?


Gruß,

Candid

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
24 Kommentare
2018-05-02T10:52:14Z
  • Mittwoch, 02.05.2018 um 12:52 Uhr
@Torsten:
Das 3208G gab es in BaWü nur wenige Monate und das bevor die Umstellung auf DS-Lite kam.

2018-05-02T12:10:52Z
  • Mittwoch, 02.05.2018 um 14:10 Uhr
Plumper:
@Torsten:
Das 3208G gab es in BaWü nur wenige Monate und das bevor die Umstellung auf DS-Lite kam.

Tja, das Problem ist aber, das der TE in Hessen, also in einem Alt-UM-Land ist
2018-05-02T19:13:17Z
  • Mittwoch, 02.05.2018 um 21:13 Uhr
Wechsel auf das TC4400 und einen aktuellen Tarif. Du behältst dabei IPv4 und bist mit dem Modem zukunftssicher. 
2018-05-02T20:04:44Z
  • Mittwoch, 02.05.2018 um 22:04 Uhr
Zukunftssicher ist relativ. Mit wie vielen Jahren kann man da rechnen? Das Hauptproblem besteht allerdings darin, dass bei Technicolor und den meisten Herstellern, die Softwareupdates nur über die CMTS möglich sind. Die Netzbetreiber bieten diese Updates aber nur für Geräte an, die sie selbst einsetzen. Für das TC4400 kann also jetzt und künftig kein Support angeboten werden, weder vom Hersteller, noch vom Netzbetreiber.

MfG