Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Razorblade82

Wie kann ich bei der Connect Box das Subnetz ändern,sowie DMZ/IP-Forward nutzen?

Nach der Vertrags-Kündigung meinerseits hat man mir ein neues Angebot von UM unterbreitet u.a.  auch mit dem Austausch der Connect Box. Da ich angemerkt hatte, dass hier das Netz gerne öfters komplett weg bricht.😫

Nun habe ich gerade die Box ausgetauscht...mir vorher natürlich noch meine Einstellungen aus der Alten gespeichert und siehe da, nach mehrfachem Neustart der neuen Box verschwinden erstmal direkt einige Funktionen wie z.B. das IP Port-Forwarding, DMZ usw ganz ohne das man überhaupt irgendeine Einstellungen getätigt hat.
Es fehlt auch gänzlich die Möglichkeit das Subnetz zu ändern...was soll das bitte?!!

Natürlich ist nicht jeder Kunde ein Technik-affines Genie, der das dann auch nicht braucht.
Was mich jedoch betrifft so als System-Administrator, der auch gerne nicht mehr Geräte benutzen möchte wie unbedingt nötig, sieht das Ganze anders aus.

Da die Box vom ersten Start bis Reboot ja noch sehr viele Funktionen hatte, frage ich mich ernsthaft was diese Einschränkung nun soll und ob das Ganze rewidierbar ist sowie die Funktion des Subnettings. Für mich ein ernstes und wichtiges Thema, wo man auch nicht zu diskutieren braucht.

1. Wer kann mir also da jetzt sinnvoll weiterhelfen, der UM-Support ist damit auch direkt gefragt?
2. Wenn diese Optionen einfach 'verschwinden'...wozu habt ihr dann bitte im Box-Menü überhaupt noch 'erweiterte Einstellungen'...die sind dann ja quasi überflüssig?
3. Falls Punkt Eins keiner kann oder überhaupt will...hab ich die Möglichkeit das alte Gerät wieder anzuschliessen und weiter zu nutzen und den neuen Schwachsinn wieder zurück an UM zu senden?😦

PS:
Zu Punkt 2 fällt mir nicht eine logische Erklärung ein, aber ich bin gespannt, was da kommt.

Wenn man als Techniker sowas präsentiert bekommt, möchte man fast bei seiner Kündigung bleiben, ganz ehrlich.😠 Freunde macht man sich so definitiv nicht. ^^

MfG Razorblade82
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
2 Kommentare
2018-12-17T20:17:07Z
  • Montag, 17.12.2018 um 21:17 Uhr
Zum Wegfall der Funktionen:
Du wurdest vermutlich auf IPv6/DS-Lite umgestellt.
Schau mal auf der Connectbox nach, ob da irgendwas von "AFTR" (ohne "E") steht.

Zum Subnetz:
Ich habe selbst nie so ein komisches Gerät gehabt.
Es soll aber möglich sein, das Subnetz zu ändern, indem man einfach dem Router eine andere lokale IP gibt.
z.B. 192.168.0.1 >> 192.168.11.1
Den Rest erledigt der Router.
2018-12-17T21:45:29Z
  • Montag, 17.12.2018 um 22:45 Uhr
Nein, die Änderung des Subnetzes in der ConnectBox ist mWn nicht möglich, aber den Tipp von  Plumper würde ich trotzdem mal ausprobieren.

Die Funktionen werden durch das Configfile blockiert und das ist auch durch den Kundenservice nicht änderbar, da es anders durch UM nicht gewünscht ist. Wenn du auf DS lite umgestellt wurdest und einen Vertrag von vor 2013 hattest und somit IPv4 hattest, kannst du durch den Kundenservice wieder darauf zurückgestellt werden bzw. dieser kann das an die entsprechende Abteilung weiterleiten. Dann ist zumindest das Portforwarding wieder möglich. Solange sind aber ausschließlich IPv6-Freigaben machbar.