Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
adohle

VOIP Telefon über Fritzbox an TC7200

Hallo,

wir haben ein EFH mit 2 Etagen. Leider funktioniert es nicht im UG zu telefonieren. Im Laden wurde mir daraufhin ein VOIP-fähiges Telefon verkauft. Aber ich bekomme das nicht installiert, weil in der Provider-Liste kein Unitymedia auftaucht.
Jetzt habe ich etwas rum gelesen und vermute mal, dass das so mit unserem Vertrag 3-Play 100 mit einer Telefonnummer und dem TC7200 nicht funktioniert.
Anscheinend habe ich nun nur die Möglichkeit auf den Komfort-Telefonanschluss umzusteigen oder zusätzlich eine Fritzbix zu kaufen (richtig?). Die erwähnte Fritzbox 6490 finde ich mit 190 Euro aber dann doch recht teuer.
Gibt es andere Optionen? Günstigere Fritzboxen? Irgendwas?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
12 Kommentare
2017-04-19T19:47:06Z
  • Mittwoch, 19.04.2017 um 21:47 Uhr
Du kannst eine 6430 kaufen, die Fritz!Box bei Routermiete.de mieten oder bei UM die Telefon-Komfort-Option mieten, da ist eine dabei. "Durchschleifen" der Telefonie vom TC auf eine Fritz!Box dahinter geht nicht.
2017-04-19T19:56:45Z
  • Mittwoch, 19.04.2017 um 21:56 Uhr
Ach so, dann ersetze ich den TC7200 mit der Fritzbox. Okay. So weit hatte ich mich da nicht eingelesen...
Ich denke, dann schaue ich mir morgen mal die Komfort-Option näher an. Heute will mir da UM nix anzeigen. Dann hätte ich für 5 statt 3 Euro mehr (bei Routermiete) ja Fritzbox und weitere Vorteile...

Danke für die Hilfe!
2017-04-19T20:43:43Z
  • Mittwoch, 19.04.2017 um 22:43 Uhr
Gerne doch, dafür sind wir da
2017-04-19T20:53:55Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 19.04.2017 um 22:53 Uhr
Eine Festnetzfähige Fritzbox kann man durchaus auch hinter einer TC7200 verwenden.
Hier das Beispiel für eine 7390:
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7390/wissensdatenbank/publication/show/134_Mit-FRITZ-Box-ueber-ein-Kabelmodem-telefonieren/

Gerüchteweise wurden schon 6430 nicht als freie Fritzbox akzeptiert, da sie den überzogenen Anforderungen von UM nicht entsprechen.
Eine UM-Fritzbox würde ich nur dann in Erwägung ziehen, wenn ich mehrere Telefonleitungen benötige.
Ein Großteil der Vorteile einer 6490 wird durch die restriktive Produktpolitik von UM zunichte gemacht.
2017-04-20T06:37:47Z
  • Donnerstag, 20.04.2017 um 08:37 Uhr
Danke für die Info! Welche Vorteile oder Funktionen hat man denn bei der UM Fritzbox nicht mehr?
2017-04-20T07:09:27Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 20.04.2017 um 09:09 Uhr
Es geht im wesentlichen um 3 Funktionen:
- Mit der freien 6490 kann man DVB-C-Streaming mit den Basis-Sendern machen, wenn man TV über Kabel bezieht. Das ist bei der UM-6490 komplett gesperrt.
- Die Firmwareupdates von AVM kann man mit der freien 6490 genau so handhaben, wie man das von den DSL-Fritzboxen kennt. (Der Benutzer entscheidet, wann das Update eingespielt wird). Zudem ist die Firmware meist deutlch aktueller als bei der UM-Fritzbox.
- in der freien 6490 kannst/darfst du eigene SIP-Provider verwenden.

Was für wen am wichtigsten ist, ist individuell unterschiedlich.
Für mich ist DVB-C Streaming ein nettes Spielzeug, das funktioniert, mehr nicht.
Eine möglichst aktuelle Firmware ist oft wichtig, wenn man z.B. Fritz!Fons oder Hausautomation verwendet. Zudem werden Fehler schneller behoben. Das ist für mich sehr wichtig.
Mit eigenen SIP-Providern kann man einerseits deutlich Geld sparen (meine Frau telefoniert für ca. 1ct/min nach Thailand, wenn dort kein Internet verfügbar ist). Ins deutsche Mobilnetz zahle ich etwa 2ct/min. Meine Uralt-Rufnummer ist z.B. bei Sipgate für eingehende Anrufe konfiguriert. Das ist für mich sehr wichtig.
2017-04-20T07:13:00Z
  • Donnerstag, 20.04.2017 um 09:13 Uhr
Oh, das klingt wirklich überlegenswert. Ich bin da leider echter Laie, aber ich werde mir die von dir erwähnten Funktionen mal ansehen...

2017-04-22T14:13:27Z
  • Samstag, 22.04.2017 um 16:13 Uhr
Jetzt hab ich doch noch mal eine Frage. Da ich fast nie Fernsehe: Könnte ich nicht auch komplett auf 2PLAY umsteigen und dann über die Fritzbox nur noch streamen? Gibt ja sogar Dienste, die das für Pro7 etc. anbieten...
Geht das mit der Firtzbox auch am CONNECT von 2PLAY? Würde dann auf die 400er Leitung umsteigen. 

2017-04-22T14:30:59Z
  • Samstag, 22.04.2017 um 16:30 Uhr
Du brauchst dann zwar keinen 3play-Tarif, ein Kabelanschluss-Vertrag ist aber trotzdem nötig um Fernseh schauen zu können.
2017-04-22T15:22:59Z
  • Samstag, 22.04.2017 um 17:22 Uhr
Kannst du das erläutern? Verstehe ich nicht ganz...
Mit TV-Spielfilm, zattoo oder waipu müsste es doch totzdem gehen, oder nicht?