Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Rocknar

Vodafone Station eine Katastrophe

Hallo zusammen,


seit ca. 2 Wochen von der 400er auf die 500er Leitung gewechselt. 1000er war nicht möglich.


An der 400er Leitung hatte ich meine selbst gekaufte Fritzbox 6490 betrieben. Da ich jetzt aber auf DOCSIS 3.1 umgestellt wurde konnte ich die Fritzbox nicht mehr einsetzen.


Vodafone Station aufgestellt.... soweit wie es die Box hergibt eingestellt.


Wlan Konfiguration eine Katastrophe... Sämtliche Smart Home Geräte (Wlan Lichtschalter und Steckdosen) konnte ich nicht mit dem WLAN verbinden. 


Die Box startet einfach neu oder gaukelt ein Betrieb vor. Internet geht trotzdem nicht. Die Box muss ich mindestens zwei mal am Tag neustarten.


Das Wlan läuft jetzt über die Fritzbox... Alle Smart Home Geräte konnten direkt mit dem Wlan der FritzBox verbunden werden.


Die Vodafone Box ist eine einzige Katastrophe. Werde das Teil bei Gelegenheit gegen eine DOCSIS 3.1 Fritbox tauschen....


Jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?


Gruß

Rocknar

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2020-03-16T19:44:02Z
  • Montag, 16.03.2020 um 20:44 Uhr
Mit dem 500er kannst du die 6490 weiter betreiben, lass die einfach wieder provisionieren.
2020-03-16T19:52:54Z
  • Montag, 16.03.2020 um 20:52 Uhr
Ich dachte der Anschluss ist jetzt DOCSIS 3.1. Oder ist DOCSIS 3.1 nur bei der 1000er Leitung aktive. Die 6490 kann nur DOCSIS 3.0.
2020-03-16T20:12:11Z
  • Montag, 16.03.2020 um 21:12 Uhr
Docsis 3.1 wird erst ab Bandbreiten von 600 Mbit/s benötigt, sagt sogar die Schnittstellenbeschreibung.