Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Eindridi

Vodafone Station Bridge Mode

Hallo zusammen,


Habe im Forum unterschiedliche Beiträge zu meiner Frage gelesen.


Wenn ich es richtig verstanden habe, kann man bei der Vodafone Station die ich als Unitymedia Kunde vor 2 Wochen bekommen habe nicht den Bridge Mode aktivieren. Leider ist die VS der alten Unitymedia Connect Box stark unterlegen, da wir enorme Probleme mit dem Netzwerk haben. 


Ist es alternativ möglich über einen LAN Port ein Mesh System anzuklemmen und das WLAN der VS abzuschalten?


Danke im voraus für Antworten.

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
4 Kommentare
2020-03-04T21:50:40Z
  • Mittwoch, 04.03.2020 um 22:50 Uhr
Du kannst eine FritzBox (falls vorhanden) als kaskadierender Router oder als IP-Client dahinter anschließen, welches dann dein komplettes WLAN und auch LAN verwaltet. 


(https://at.avm.de/service/supportanfrage/produktauswahl/knowlegdebasesupport/detail/de_fritz-box-7590-a-ch/3229_FRITZ-Box-als-kaskadierten-Router-einrichten/)


So habe ich das bei mir gemacht, weil die Vodafone Station wirklich schlecht ist und nur Abbrüche fabriziert. WLAN hab ich danach deaktiviert in der Vodafone Station.


Macht dich aber darauf gefasst, dass du ein wenig Geschwindigkeit einbüßen wirst, wenn du das tust. Aus mir nicht ersichtlichen Gründen schafft es die Vodafone Station nicht, den kompletten Speed über diese Variante zu halten. Dafür ist aber das WLAN stabil.


Einen echten Bridge Modus gibt es aber nicht in der Vodafone Station.

2020-03-05T05:23:12Z
  • Donnerstag, 05.03.2020 um 06:23 Uhr
Danke für die Antwort.

Ich hatte/habe die kindliche Vorstellung mir z.B. von TP Link so ein Deco System zu kaufen, dieses dann per LAN an den Router zu klemmen, WLAN bei der Station abschalten und dann hoffentlich endlich ein funktionierendes WLAN Netz zu haben.

Nach dem Wechsel auf die Station gibt's bei uns im 3 OG keinen Empfang mehr und ich hege die Hoffnung, dass es danach besser ist. Das Netzwerk generell ist momentan leider eine Katastrophe, da z.B. der Echo, welcher im gleichen Raum wie die Station steht, unfunktional geworden ist, da ständig die Verbindung verloren geht.
2020-03-05T07:07:34Z
  • Donnerstag, 05.03.2020 um 08:07 Uhr
Einen Bridgemode gibt es sehr wohl bei der Vs.

Allerdings noch nicht für ehemalige Unitymedia Kunden.
2020-03-05T07:29:42Z
  • Donnerstag, 05.03.2020 um 08:29 Uhr
Dann kann man ja nur hoffen, dass der bald auch für uns ehemalige Unitymedia Kunden kommt. Ist denn meine Lösung momentan überhaupt möglich oder bringt das alles nichts?

Ohne jetzt wieder ins meckern verfallen zu wollen, aber der Wechsel von Unitymedia auf Vodafone war bisher mehr als unglücklich. Das man vorher ein funktionierendes Netzwerk hatte und nach dem Wechsel erstmal Telefon weg ist und dann auch noch das Netzwerk mehr als instabil ist und die Antwort darauf ist, kaufen sie doch ne Fritz Box oder mieten die hier für 5€ extra im Monat, ist schon dreist und grenzt ein stückweit an Abzocke. Mangels Alternativen in NRW bleibt einem natürlich nix anderes übrig.

Dateianhänge
    😄