Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
s.f.

Vodafone Station Arris tg3442de verliert Einstellungen nach Neustart

Hallo Gemeinde, vielleicht hat jemand einen Tip: Immer wenn meine Vodafone Station Arris tg3442de neu gestartet wird, verliert sie alle Einstellungen zur Gateway-IP, DHCP-Parameter, statischen IPs im LAN sowie die IP-Port-Forwarding nach Neustart. 


Scheinbar nicht nur, wenn ich den Reset über die Web-Oberfläche mache, sondern auch wenn sie kurz stromlos war oder wenn vom Provider ein Reset durchgeführt wird.


Was kann ich dagegen tun? Die Konfiguration kann ja auch nicht exportiert werden - was das Problem eh nicht lösen würde, sondern nur die Aufräumarbeiten etwas erleichtern. 


VG Sascha  

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2020-03-15T19:26:54Z
  • Sonntag, 15.03.2020 um 20:26 Uhr
Das ist ungewöhnlich, da eigentlich jeder Router seiner Einstellungen beim Neustart behält. Da scheint was intern nicht so abzulaufen wie gewünscht. Würde auf eine Ersatzbox plädieren. 
2020-03-15T20:00:24Z
  • Sonntag, 15.03.2020 um 21:00 Uhr
Danke für das Feedback. Ich werde mich morgen wohl mal mit dem Support auseinandersetzen müssen. 


By the way: Nette Formulierung "Da scheint was intern nicht so abzulaufen wie gewünscht" - der Router von Vodafone ist das schlechteste was ich bisher erlebt habe. 

2020-03-15T20:11:00Z
  • Sonntag, 15.03.2020 um 21:11 Uhr
Also, ich komme nicht von Vodafone. Die Vodafone Station bzw. tg3442de, ist ein recht eingeschränktes Gateway, aber dennoch nützlich. Ich persönlich habe in meinem 1 Personen Haushalt mit 45qm keinerlei Probleme mit diesem Gerät, sofern ich nichts anderes mache als von meinen mobilen Geräten zu surfen. Darüber hinaus.... Nun ja. Es ist umsonst im monatlichen Preis enthalten. Es kann vorkommen, dass es bei einem Auslieferungsgerät nicht zur gewünschten Funktionalität kommt. Vielleicht weil das aufgespielte Linux zickt. Ein Re-Flash ist ja leider nicht möglich da seitens UM/VF keine Images bereitgestellt werden. Kann aber auch sein, dass einer der Flash Chips, in welchem die Konfig gespeichert wird, hinüber ist ab Werk. Beide Dinge können Dir aber bei jedem Kauf passieren. Dadurch ist nicht direkt jedes Gateway vom Provider schlecht. Verlange einen Umtausch. Sollte es dann immer noch nicht klappen, liegt es nicht am Gerät.