Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
Chriz

Verbindungsabbrüche bei der Fritzbox 6490 Cable

Hallo,
ich habe seit einiger Zeit massive Internetabbrüche sowohl im WLAN als auch im LAN. Die Verbindung bricht ab und man sieht dann "unter" der Box eine rote Lampe leuchten ( nicht eine der oberen LEDs). Nach ein paar Minuten ist die Verbindung dann wieder da. Das ist extrem nervig und ich habe schon etliche Einstellungen ausprobiert. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
20 Kommentare
2017-10-11T09:17:56Z
  • Mittwoch, 11.10.2017 um 11:17 Uhr
Habe genau das gleiche Problem
2017-10-11T09:55:37Z
  • Mittwoch, 11.10.2017 um 11:55 Uhr
Hallo Chriz,

die roten LED's in der Fritz!Box sind nur für AVM da:
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-6490-cable/wissensdatenbank/publication/show/991_Im-Inneren-der-FRITZ-Box-leuchten-rote-LEDs/

Was zeigt die Fritz!Box unter den Kabel-Informationen an: http://fritz.box/?lp=docLog

Andreas
2017-11-04T17:46:44Z
  • Samstag, 04.11.2017 um 18:46 Uhr
Ich habe ähnliche Probleme.
Ständige Verbindungsabbrüche, ab und an Neustart.
Dann funzt es auch mal ein paar Tage. Alles eher willkürlich...

Greetz Scoob
2017-11-04T19:51:34Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Samstag, 04.11.2017 um 20:51 Uhr
Ist es eigentlich eine eigene 6490 oder eine von UM?
2017-11-04T19:57:52Z
  • Samstag, 04.11.2017 um 20:57 Uhr
Eine eigene. Frisch vom Technikhandel meines Vertrauens. Heute ca 6 Neustarts.
2017-11-04T20:14:56Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Samstag, 04.11.2017 um 21:14 Uhr
Scoob:
Eine eigene. Frisch vom Technikhandel meines Vertrauens. Heute ca 6 Neustarts.

Das ist aber schlecht.
So lehnt sich UM gemühtlich zurück und gibt alle Schuld AVM
2017-11-04T20:46:49Z
  • Samstag, 04.11.2017 um 21:46 Uhr
Ja, aber dieser Umstand ist halt nicht zu ändern.
Nachdem ich wirklich mehr als schlecht beraten wurde bei UM, sah ich nicht ein auch noch Miete für die Fritz zu bezahlen. Ist ja, denk ich, auch Blödsinn. Die Fritz von mir unterscheidet sich von der UM -Fritz doch nicht wirklich.
Komisch ist halt, dass es tagelang läuft und dann eine Zeit lang extrem Probleme auftreten. Eben gab es etliche Reboots, jetzt läuft alles wieder sauber.
Hätte ich das alles vorher gewusst, hätte ich den Anbieter nicht gewechselt. Hätte noch ipv4 und kein ds-lite, Zugriff von Außen auf meine NAS und keine verdammten Reboots.
Was soll's? Ändern kann ich es nicht mehr. Jammern hilft da nicht. Wollte bloß horchen ob jmd anders auch solche Probleme hat.
2018-01-11T10:54:59Z
  • Donnerstag, 11.01.2018 um 11:54 Uhr
Hallo zusammen, ich habe auch das Problem der Verbindungsabbrüche mit meiner neuen 6490 von UM (seit ca. 2 Wochen).
Die Abbrüche werden nicht per LED auf der Oberseite angezeigt. Speed ist in Ordnung.
Habe unter Kabel Infos Folgendes gefunden:
No Ranging Response received - T3 time-out
Das ist aber nicht zeitlich mit dem Ausfall in Verbindung zu bringen.
Bin zunehmend verzweifelt. Online Spiele und Sky Select werde so unmöglich.
Hatte davor 2Play 120 und selten bis NIE Probleme...
HILFE!
2018-01-11T11:37:50Z
  • Donnerstag, 11.01.2018 um 12:37 Uhr
Hallo,

per Wlan oder Kabel? Wenn Kabel, hast du ein Switch hinter der Fritzbox?
2018-01-12T20:29:04Z
  • Freitag, 12.01.2018 um 21:29 Uhr
Habe die selben Probleme. Seit Umstellung von 120 - 2Play auf 400 mit der Fritzbox 6490 jeden Tag 10 Abbrüche. Werde jetzt per Einschreiben eine Mängelanzeige und eine Frist setzen, danach werde ich, notfalls per Anwalt, kündigen.