Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
dezent

Umstellung auf eigenen Router

Hallo zusammen, 

leider musste ich wie viele andere Kunden auch auf die Arris TG3442 Vodafone box umstellen und bin von dem Gerät wenig begeistert.

Ich sehe mich also aufgrund der begrenzten Einstellbarkeit im Arris Router gezwungen, diesen gegen ein eigenes Modem auszutauschen.

Momentan verwende ich den Vodafone CableMax 1000 Tarif.

Vielleicht hat sich schon jemand die Mühe gemacht, eine Liste kompatibler Router zu erstellen. Bisher habe ich hier in der Community noch nichts ähnliches gefunden.

Möglicherweise gibt es ja auch schon Erfahrungen oder persönliche Empfehlungen zu eingesetzten Fremd-Routern.

Laut Vodafone sollte das Gerät folgende Features mitbringen. 

  • DOCSIS 3.1 kompatibel
  • 2x2 OFDM-Kanäle
  • Abwärtskompatibel zu DOCSIS 3.0
  • 24 Download- und 8 Upload-Kanäle
  • IPv4- und IPv6- sowie Dual Stack Lite-fähig
  • SIP-Standard für Telefonie wird unterstützt




Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
9 Kommentare
2020-05-06T09:04:13Z
  • Mittwoch, 06.05.2020 um 11:04 Uhr
So wie es aussieht wäre das die Fritzbox 6591 cable.


Allerdings ist die gerade nicht zu bekommen.

2020-05-06T10:44:16Z
  • Mittwoch, 06.05.2020 um 12:44 Uhr
Moin,

alternativ die AVM 6660. Zurzeit für 229 € beim großen A käuflich zu erwerben.

Gruß
puettivision
2020-05-06T13:34:18Z
  • Mittwoch, 06.05.2020 um 15:34 Uhr
Da soll aber das WLAN nicht so geil sein. Hast du da Erfahrungen mit gemacht? Wäre für mich vielleicht sonst auch eine Alternative
2020-05-06T13:57:37Z
  • Mittwoch, 06.05.2020 um 15:57 Uhr
Marcel B.:
Da soll aber das WLAN nicht so geil sein. Hast du da Erfahrungen mit gemacht? Wäre für mich vielleicht sonst auch eine Alternative

Würde dann einen Repeater mit dazunehmen, wenn du eine größere Wlan Abdeckung brauchst. Eine bessere Alternative zur Vodafone Station wirst du so auf die Schnelle nicht bekommen können. Außerdem wäre auch die Telefonie durch die FB 6660 abgedeckt.
2020-05-06T14:24:17Z
  • Mittwoch, 06.05.2020 um 16:24 Uhr

Ich warte auch darauf dass die Fritzbox 6591 wieder kaufbar ist.

Aber sei froh dass du nicht die Probleme hast wie viele andere mit der Vodafone Station.

PackageLoss ohne Ende und man muss mindestens 1x am Tag den Router neustarten.

2020-05-06T14:44:24Z
  • Mittwoch, 06.05.2020 um 16:44 Uhr
und dann gibt es noch 2 Modems:
TC4400 und ein Arris (Modell weiss ich gerade nicht).
Anscheinend sind diese derzeit verfügbar.
Daran kannst du dann den Router deines Geschmacks anbinden.
2020-05-06T14:57:03Z
  • Mittwoch, 06.05.2020 um 16:57 Uhr
Das Arris wäre das TM3402B.
2020-05-06T19:20:17Z
  • Mittwoch, 06.05.2020 um 21:20 Uhr
Vielen Dank!


Dann werde ich höchstwahrscheinlich auch warten bis die 6591 wieder verfügbar ist.


Warum bietet Vodafone nur diese dumme Kiste an. Das kann doch nicht sein.

Da hatte wohl ein Mitarbeiter wieder einer die gute Idee 3€ im Einkauf zu sparen.

Und das Ganze dann auf Kosten der Kunden...

Ich lease mir doch auch kein Auto welches dann nur in ersten Gang gefahren werden kann.



2020-05-07T07:59:15Z
  • Donnerstag, 07.05.2020 um 09:59 Uhr
@dezent

Ja, ich finde auch dass dies unmöglich ist

Die original Hardware die ja wohl vom Betreiber empfohlen wird
MUSS funktionieren.

z.B. Autoindustrie empfiehlt ja auch immer original Teile, z.B. von Audi
zu verwenden und keine Noname-Teile

Der Witz ist ja auch, dass Vodafone im Prinzip vorschreibt welches Kabel von der Buchse zum Router gehen muss. Zu meinem eigenen Kabel haben die gesagt dass dies nicht zulässig ist.
Aber die Vodafone Box funktioniert nicht, echt toll sowas.

Dateianhänge
    😄