Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
MrsInked

TV Reviever zurückgeben

Hallo zusammen,

im September 2018 kündigte ich durch meinen Umzug in ein anderes Bundesland meinen Vetrag. Diesen konnte ich leider nicht mitnehmen, weil wir es in der neuen Heimat nicht empfangen können. In der Rückmail der Kündigung stand, dass sich Unitymedia innerhalb von 2 Wochen melden würde, was mit dem Gerät passieren solle. Diese Antwort kam bis heute nicht an. Nun liegt das Gerät immer noch unversehrt hier rum. Ich habe damals durch den Stress den Betrag einfach an das Inkassounternehmen gesendet. Das Gerät gehört ja quasi jetzt mir, da ich es bezahlt habe. Nun habe ich aber erfahren, dass wenn zurück gesendet wird, wir den Betrag zurück erhalten. 


Stimmt dies? 


Liebe Grüße aus Kiel 

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2020-05-27T12:16:53Z
  • Mittwoch, 27.05.2020 um 14:16 Uhr
Hi @MrsInked

Das ist tatsächliche eine gute Frage und so nicht einfach zu beantworten ... Frage in jedem Fall einmal genauer beim Inkasso nach und suche bei uns am besten den Kontakt nur per Mail zu diesem Thema ( kundenservice@unitymedia.de ). 
Es kann sein, dass der reguläre Kundenservice keinen Zugang mehr hat, da dein Kundenkonto mit Sicherheit schon lange deaktiviert wurde. 
Meist hat das Backoffice aber hier mehr Möglichkeiten und kann das der zuständigen Abteilung zuordnen.

Gib uns gerne Rückmeldung wie es vorangeht

Sonnige Grüße
Ida
6 weitere Kommentare
2020-05-19T07:07:04Z
  • Dienstag, 19.05.2020 um 09:07 Uhr
Hallo,

Ja, dass stimmt aber nur die Kosten für den Receiver die liegen bei 59,00  die Bearbeitungsgebühren vom Inkasso erhälst du nicht zurück.
2020-05-19T07:10:00Z
  • Dienstag, 19.05.2020 um 09:10 Uhr
Hallo,

laut Inkasso liegt der Wert des Horizont Reviever bei knapp 370 Euro und hatten damals knappe 450 gezahlt.
2020-05-19T07:19:21Z
  • Dienstag, 19.05.2020 um 09:19 Uhr
Oh es geht um einen Rekorder dann liegt dieser bei 279 €. In den 370 muss mehr enthalten sein, außer der Rekorder.
2020-05-19T08:03:36Z
  • Dienstag, 19.05.2020 um 10:03 Uhr
Von wem hast du erfahren, dass du das Geld, das du dem Inkassounternehmen überwiesen hast, zurück bekommst, wenn du den Reciever nun an VF schickst?
Ich würde mich an deiner Stelle zuerst an das Inkassounternehmen wenden und klären, wie die die Angelegenheit sehen und je nach deren Antwort, aus der sich diverse Handlungsmöglichkeiten ergeben können, reagieren. Auf keinen Fall "auf gut Glück" den Reciever nun VF zur Verfügung stellen.
2020-05-19T08:19:48Z
  • Dienstag, 19.05.2020 um 10:19 Uhr
Wenn er das Gerät an VF (ehmals Unitymedia) zurück schickt wird nach erhalt automatisch eine Gutschrift erstellt und zu Forderungsminderung an das Inkasso Unternehmen weitergeleitet.

Da er die Gesamt Forderung an das Inkasso Unternehmen gezahlt hat, erhält er den Schadenersatz zurück. Die Bearbeitsungsgebühren werden natürlich nicht erstattet.

Das Unitymedia so Kulant war, und nach Jahren trotzdem noch Gutschriften erstellt wird, wird durch die Übernahme in zukunft sich ändern. Da wenn du bei VF die Hardware niicht zurück schickst innerhalb der Frist wird diese danach nicht mehr angenommen.


2020-05-19T09:24:15Z
  • Dienstag, 19.05.2020 um 11:24 Uhr
ich weis nicht ob das möglich ist. Aber alles ist möglich.

Richtige Antwort
2020-05-27T12:16:53Z
  • Mittwoch, 27.05.2020 um 14:16 Uhr
Hi @MrsInked

Das ist tatsächliche eine gute Frage und so nicht einfach zu beantworten ... Frage in jedem Fall einmal genauer beim Inkasso nach und suche bei uns am besten den Kontakt nur per Mail zu diesem Thema ( kundenservice@unitymedia.de ). 
Es kann sein, dass der reguläre Kundenservice keinen Zugang mehr hat, da dein Kundenkonto mit Sicherheit schon lange deaktiviert wurde. 
Meist hat das Backoffice aber hier mehr Möglichkeiten und kann das der zuständigen Abteilung zuordnen.

Gib uns gerne Rückmeldung wie es vorangeht

Sonnige Grüße
Ida

Dateianhänge
    😄