Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
watchme

Telefonie ohne Fritzbox?

Hallo,

Ich habe die UInitymedia Fritzbox im Keller stehen und dort "ordentlich Internet".
Das ist schon sehr angenehm, aber da die Fritzbox im Keller steht kommt das DECT Signal nicht durch.

Nun war eine einfache Lösung schnell gefunden:
Ich habe eine Gigaset N510 PRO bestellt und diese per LAN Kabel an die Fritzbox gebunden.
Das sieht also so aus:

FritzBox (unitymedia) ---> N510 Pro

Nun leidet die Gesprächsqualität (Stichwort Kompression und Latenz) ziemlich, wenn man die Fritzbox als Anmelder benutzt.
Daher will ich die SIP Daten direkt in die N510PRO eingeben.

Leider laufe ich bei der Hotline (egal ob Kundenservice, Technisch, Störung) immer vor die Wand, und keiner kann/will mir weiter helfen und mir meine Einwahldaten geben.

Kann mir einer sagen:
a) wie die SIP Server heißen? (Aus Google: telefon.unitymedia.de scheint falsch zu sein)
b) wie ich wen wo bei Unitymedia ansprechen muss, damit ich endlich meine Daten SIP bekomme.?
c) Hat jemand mal eine N510 mit Unitymedia anschluss eingerichtet und kann mir sagen, was ich wo eingeben muss?

VG
michse
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
11 Kommentare
2017-04-02T01:37:06Z
  • Sonntag, 02.04.2017 um 03:37 Uhr
Die SIP-Credentials bekommst du nur mit einer eigenen Fritzbox bzw. einem eigenen Modem. Nimm nur keins mit einem Anbieter-Branding, das klappt nur über Umwege.
Wie du da was und wo bei dem Telefon eingeben musst, solltest du mal in der Bedienungsanleitung nachlesen
2017-04-02T09:17:13Z
  • Sonntag, 02.04.2017 um 11:17 Uhr
Was ich bisher zu Deiner N510 so gefunden habe, unterstützt diese kein IPv6 und kommt damit zur direkten SIP-Telefonie an einem Kabelanschluss nicht in Frage.
Selbst mit bekannten Anmeldedaten würdest Du nicht weiter kommen.
2017-04-02T10:09:04Z
  • Sonntag, 02.04.2017 um 12:09 Uhr

Hallo watchme,

ich habe folgenden Tipp für dich: Kaufe die über eBay eine Fritz!Box 7270. Kostet so zwischen 20€ und 30€. Diese Fritz!Box wird dann mit der Fritz!Box von Unitymedia verbunden. Da du ja ein Netzwerkkabel für das Gigaset verlegt hast, kannst du einfach die Fritz!Box 7270 an diesem anschließen.

Die Fritz!Box 7270 wird dann als IP-Telefon in der 6490 (oder 6360) eingerichtet. Dein Schnurlostelefon wird dann an der DECT-Basis der 7270 angemeldet. Auf diese Art und Weise hast du eine neue DECT-Basis.

So wie Torsten es schon geschrieben hat, die SIP-Daten bekommst du nicht, wenn du die Telefon-Komfort-Option gebucht hast, da diese automatisch in der Fritz!Box übertragen werden.

Andreas

2017-04-02T15:14:17Z
  • Sonntag, 02.04.2017 um 17:14 Uhr
thomasschaefer:
Was ich bisher zu Deiner N510 so gefunden habe, unterstützt diese kein IPv6 und kommt damit zur direkten SIP-Telefonie an einem Kabelanschluss nicht in Frage.
Selbst mit bekannten Anmeldedaten würdest Du nicht weiter kommen.

Das stimmt so nicht ganz. Die PRO-Versionen unterstützen IPv6, aber nur IPv6 only: https://teamhelp.sipgate.de/hc/de/articles/203564622-Gigaset-Telefone-für-IPv6-konfigurieren
2017-04-02T15:40:11Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 02.04.2017 um 17:40 Uhr
IPv6/DS-Lite ist davon nicht betroffen. Das ist ja von Hause aus IPv6
Das ACHtUNG... in dem Link bezieht sich ausdrücklich auf DS.

Wenn ich das Problem richtig verstanden habe, funktioniert genau diese weiter oben angesprochene Technik über LAN/WLAN-Telefon nicht so recht. Es ist für mich schwer nachvollziehbar, dass es besser werden soll, wenn ich ein weiteres Gerät in Form einer 7270 dazwischenschalte.

p.s. Du könntest ja mal einen Test einem reinen SIP-Anbieter z.B. https://www.sipgatebasic.de/ machen.
2017-04-02T16:26:43Z
  • Sonntag, 02.04.2017 um 18:26 Uhr
IPv6-only-Anwendungen laufen ja problemlos auf jeden DS und DS-lite-Anschluss. Das wäre nicht das Problem. Das Problem ist, dass Gigaset N510 PRO nur IPv4 kann.(jedenfalls nach diversen Rückmeldungen in Foren und laut der Anleitung von 2011)

Was die zweite Fritzbox anstelle von der Gigaset-anlage helfen soll, weiß ich auch nicht.
OK, sie kann mit IPv6-SIP-Servern umgehen, aber ohne Anmeldedaten ist das ja auch nur Theorie. Wenn sie sich hingegen nur an der ersten Box anmeldet, hat sie das gleiche Problem wie das Teil von Gigaset.
2017-04-02T17:15:12Z
  • Sonntag, 02.04.2017 um 19:15 Uhr
Hallo,

Vielen Dank für die Rückmeldungen.
Laut Gigaset Hotline kann die N510 PRO IPv6...

Bevor ich eine zweite FritzBox anschließe, stelle ich mir lieber einen Raspberry Pi mit Asterisk hin. Das würde wenigstens noch Sinn ergeben, da ich dann auch "feste" und Software Telephone anschließen kann.😄

Oder sieht jemand bei der Asterisk - Lösung auch ein Problem außer den fehlenden Logindaten?

Also: FB --> Asterisk --> N510

VG
michse
2017-04-02T18:06:42Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 02.04.2017 um 20:06 Uhr
Ich würde erst mal den Versuch mit externem Sipprovider machen.
Kostet kein Geld und ist ruckzuck zusammengebaut.
Nicht, dass du ein ganz schnödes Problem mit Netzwerkkabel oder so hast.

In BaWü verwenden wir eigentlich schon lange den Aufbau 6360/6490 <> 7050!/7170
da man keine eigenen Sip-Provder in die Mietgeräte einbauen kann.
Das läuft nun schon seit vielen Jahren ohne zu zucken.
2017-04-02T18:12:07Z
  • Sonntag, 02.04.2017 um 20:12 Uhr
Ich habe eine 1und1 Rufnummer benutzt um das Setup an sich zu testen und das lief ohne Probleme. (Also FB direkt mit N510 verbunden)
2017-04-02T22:40:11Z
  • Montag, 03.04.2017 um 00:40 Uhr
Hallo watchme,

du kannst die auch eigene SIP-Daten erzeugen. Lege in der Fritz!Box ein IP-Telefon an. Dann zeigt dir die Fritz!Box einen Benutzernamen, den Registrar und ein von die selbst festgelegten Kennwort an. Diese Daten kannst du dann in dein Telefon einrichten nd so über die Rufnummer von Unitymedia telefonieren.

Andreas