Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
ausmaus

Ständige Neustarts der Fritzbox 6591

Bei mir wurde im Oktober die 6490 gegen eine 6591 zwangsweise getauscht. Seit her bootet die Fritzbox manchmal mehrmals täglich. Zuerst ist das Wlan weg und dann bootet sie neu.

Firmware 7.03 ist auf der Box. Drei mal war auch schon ein Techniker da, aber ohne erfolg.


Wer hatte auch das Problem und wie wurde es behoben.

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2020-02-16T13:21:48Z
  • Sonntag, 16.02.2020 um 14:21 Uhr
Ich habe nun wieder eine Fritz!Box 6490 bekommen. 


Seither keine Probleme mehr. 



Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
5 weitere Kommentare
2020-01-17T22:41:53Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 17.01.2020 um 23:41 Uhr
Hallo ausmaus,

Lass bitte von einem Techniker den OFDM-Kanal prüfen. Leider scheint das bei den Technikern noch nicht Standard zu sein. Das beschriebene Problem tritt in der Regel dann auf, wenn dieser schlecht eingepegelt ist.

Im Gegensatz zur FRITZ!Box 6490, die diesen OFDM-Bereich gar nicht nutzen kann, da DOCSIS 3.0, reagieren viele DOCSIS 3.1 Modem / Router, wie die FRITZ!Box 6591 oder auch die Vodafone-Station hier mit dem von dir beschreibenen Fehlerbild.

Man kann alternativ auch mit einem Sperrfilter arbeiten, aber ehrlich gesagt, halte ich das für eine suboptimale Lösung, da man dann automatisch wieder auf DOCSIS 3.0 zurückfällt, was auf die Dauer nicht Sinn der Sache sein kann.

Meine Antwort mag dir vielleicht etwas zu technisch erscheinen, ein versierter Techniker sollte damit aber was anfangen können.

Gruß

Quentin
2020-01-17T23:04:05Z
  • Samstag, 18.01.2020 um 00:04 Uhr
Hallo Quentin,


danke für die Antwort. Ja deine Antwort ist sehr technisch und für nicht verständlich.

Wo würde ich den Sperrfilter in der FritzBox eintragen?

Kannst du was, wovon du mir erklären willst, in dem Bild im Anhang erkennen? 

2020-01-17T23:43:57Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Samstag, 18.01.2020 um 00:43 Uhr
Hallo ausmaus,

was ich da an Werten sehe, sieht erstmal ganz gut aus, heißt aber leider nix, da die Fritz!Box andere entscheidene Werte nicht anzeigt... Leider!!!

Ich hab mal die Normwerte für Unitymedia angehängt, auch für alle anderen Mitleser, die es vielleicht interessiert.

Ein Sperrfilter ist ein kleines Bauteil das zwischen dem Koaxkabel und dem Modem / Router gesteckt wird. Wichtig ist, dass nur der Bereich oberhalb von 774 MHz gesperrt wird. Dann wird deine Fritz!Box keinen OFDM-Bereich mehr finden, und deshalb nur im DOCSIS 3.0 Modus arbeiten. Dieser ist aber immer mehr überlastet und führt über kurz oder lang dazu, dass die Geschwindigkeit deines Internet's leidet. Und das vieler anderer in deinem Netzsegment auch.

Unitymedia hat sich schon was dabei gedacht, dass sie deine 6490 gegen eine 6591 getauscht haben. Nur denken sie leider nicht weit genug, was die OFDM-Werte angeht...


Gruß


Quentin
2020-02-05T16:26:44Z
  • Mittwoch, 05.02.2020 um 17:26 Uhr
Hallo,


ich habe immer noch das Problem. Techniker war da. Alle Werte seien IO.

FritzBox wurde getauscht. 


Hat noch Jemand eine Idee ?

2020-02-16T13:06:35Z
  • Sonntag, 16.02.2020 um 14:06 Uhr
Ich habe genau das gleiche Problem, allerdings mit der Vodafone Station. Nach dem Zwangstausch entstanden die Probleme. 


Meine Vodafone Station startet ab und zu neu. Manchmal mehrmals am Tag, manchmal alle 1-2 Tage. 


Techniker hat die Station getauscht, aber das Problem besteht weiterhin

Richtige Antwort
2020-02-16T13:21:48Z
  • Sonntag, 16.02.2020 um 14:21 Uhr
Ich habe nun wieder eine Fritz!Box 6490 bekommen. 


Seither keine Probleme mehr.