Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Tobbot

Router und Support in Bootschleife

Liebe alle,


Kurz mein Problem:

Unverlangt von Fritzbox (FB) 6360 (lief super) auf 6591 umgestellt (läuft gar nicht).

Neue FB angeschlossen, fährt hoch, bietet mir Webinterface per WLAN an, dann nach ca. 45 Sekunden -> Reboot der FB. Dieser Fehler tritt dauerhaft auf. Nach diversen Tests mit oder ohne Koax-Kabel, mit einem anderen Netzteil, an einem anderen Stromkreis, egal. Die FB läuft zwischen 45sek und ca. 15min und startet dann aus dem nichts neu. Wenn Sie denn läuft, funktioniert alles prächtig (112 MBit up, 5 MBit down, Leistungsdaten (CPU/Temperatur/RAM) sowie Systemlog sind völlig unauffällig). Wenn die FB nicht penetriert wird, läuft sie scheinbar stabil, Sonntag Nachmittag ist sie sogar mal ca. 3h unter Last gelaufen, um dann meine aufkeimende Hoffnung mit 20 Boots in 60min im Keim zu ersticken.

Ich habe auch schon mehrfach auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, bringt alles nix. Ich sag: Fritte kaputt. AVM sagt Fritte wahrscheinlich kaputt und jetzt kommt’s: der Unitymedia Support sagt seit 7(!) Tagen: Internetstörung, dein Ticket befindet sich in Bearbeitung. Ich ruf täglich 1 bis 2mal an und werde täglich 1 bis 2mal vertröstet. Es hat schon langsam was surreales bis groteskes. Von der Tatsache, dass ich Internet und Festnetz beruflich brauche und seit 7 Tagen auf dem Trockenen sitze, fang ich jetzt gar nicht erst an.


EDIT: Frage vergessen: Jemand eine Idee, was ich jetzt noch machen kann?


Es grüßt,

Tobi  

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
13 Kommentare
2019-11-22T14:36:39Z
  • Freitag, 22.11.2019 um 15:36 Uhr
Niemand eine Idee? Ich hab jetzt seit 8 Tagen kein Netz...
2019-11-22T15:21:09Z
  • Freitag, 22.11.2019 um 16:21 Uhr
Wie häufig hast du schon den Support genervt?
Das ist die einzige Stelle, die dir helfen kann.
Ich würde möglichst einen Techniker kommen lassen.
2019-11-22T15:31:34Z
  • Freitag, 22.11.2019 um 16:31 Uhr
Danke für deine Antwort. Seit Freitag laut meiner Anrufliste 10 mal. Die Antwort ist immer „Fernwartung kümmert und meldet sich. Techniker oder Routertausch kann ich zzt. wegen des offenen Tickets nicht anstoßen.“ Problem dabei: der Router bootet sich ständig neu und ist dadurch, so meine Vermutung, nur ausgesprochen schwer per Fernwartung zu erreichen...
2019-11-22T21:50:55Z
  • Freitag, 22.11.2019 um 22:50 Uhr
Eine Fritzbox startet nicht selbständig neu, schon garnicht wenn kein Kabel verbunden ist. Ich gehe auch von einem Defekt der Box aus.
2019-11-23T10:43:41Z
  • Samstag, 23.11.2019 um 11:43 Uhr
Danke für Deine Antwort! Das ist ja der Witz, die Fritzbox kann nur kaputt sein. UM phantasiert sich aber eine wie auch immer geartete Lösung über die Fernwartung herbei.
2019-11-23T14:12:19Z
  • Samstag, 23.11.2019 um 15:12 Uhr
Tobbot:
Danke für Deine Antwort! Das ist ja der Witz, die Fritzbox kann nur kaputt sein. UM phantasiert sich aber eine wie auch immer geartete Lösung über die Fernwartung herbei.

Verlange ein Hardware Tausch. 😎
2019-11-23T14:28:12Z
  • Samstag, 23.11.2019 um 15:28 Uhr
Habe ich bereits. Bei jedem meiner 10 Telefonate. Antwort war stets: Kann nicht veranlasst werden, da Ticket noch offen... Es ist wirklich grotesk.
2019-11-23T15:30:53Z
  • Samstag, 23.11.2019 um 16:30 Uhr
Tobbot:
Habe ich bereits. Bei jedem meiner 10 Telefonate. Antwort war stets: Kann nicht veranlasst werden, da Ticket noch offen... Es ist wirklich grotesk.

Wende dich mal an Unitymedia Hilfe auf Facebook...
2019-11-28T12:32:23Z
  • Donnerstag, 28.11.2019 um 13:32 Uhr
Hallo Tobbot,

Ich stimme Scoopi zu, dass es sich bestimmt um einen Defekt der Box handelt. Wende dich am besten schriftlich an unseren Kundensupport und bitte um einen Neuversand der Hardware. Du erreichst meine Kollegen über verschiedene Kanäle. Wenn du unsere Kundencenter-App installiert hast, kannst du uns auch dort schreiben.

Liebe Grüße
Feline
2019-11-28T13:18:07Z
  • Donnerstag, 28.11.2019 um 14:18 Uhr
Hallo Tobbot,


ich gehe auch davon aus, das die Fritte einen Defekt hat. Wäre es dein Anschluß, würde sie da nicht so oft booten. Das der telefonische UM Service sich so unflexibel zeigt, wundert mich nicht.

Normalerweise solltest du schon längst eine neue Fritte bekommen haben. Bei manchen Kunden wird das sogar als erstes gemacht, selbst wenn sich hinterher rausstellt, das es dann doch am Anschluß lag, ich erinnere mich da an einige Posts von Hempari, der Servicetechniker bei UM ist. Da dein Homeanschluß so nicht benutzbar ist, kann ich auch nur auf den Tipp von FelineUM verweisen.

Dateianhänge
    😄