Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
SebastianFFM

Portscans und IP Flood

Guten Morgen zusammen,

Die Firewall der Horizonbox meldet zwischenzeitlich derart viele Portscans und IP Floods dass die Box regelmäßig wegen Überlastung neustartet.

Aktuell sind wir bei etwa 900 Meldungen pro Stunde die die Firewall logt. Das ist auch deutlich an der Geschwindigkeit und vor allem an der Reaktionszeit zu merken.
Im Netzwerk sind keine Geräte mit offenen Ports unterwegs, die von außen angreifbar wären. Trotzdem diese Scans.

Gibt es eine Möglichkeit (von Seiten Unitymedia) diesen Mist zu unterbinden?
Es gab mal einen guten Facebook-Chat um solche Fragen zu stellen, dort muss ich jetzt aber mit einem Bot reden der meine Frage nicht versteht.

Wer weiß was zu tun ist?
Vielen Dank vorab
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
7 Kommentare
2018-03-22T06:48:39Z
  • Donnerstag, 22.03.2018 um 07:48 Uhr

@SebastianFFM...dann versuche es doch mal über den UM-Chat. Den gibt es jetzt schon seit einem guten Jahr :)

https://www.unitymedia.de/privatkunden/kontakt/

Auf der Seite nach unten scrollen bis zum Punkt-> Chatten sie mit uns.

2018-03-22T07:40:12Z
  • Donnerstag, 22.03.2018 um 08:40 Uhr
Hallo SebastianFFM, du kannst ( wenn noch nicht geschehen) bevor du dich an den Kundenservice wendest den Router in der Box auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Sollte sich ein Fehler vorhanden sein wird dieser möglicherweise behobenen
2018-03-25T06:32:15Z
  • Sonntag, 25.03.2018 um 08:32 Uhr
Guten Morgen, 
Das mit den Werkseinstellungen habe ich schon mal versucht, als das Ganze angefangen hat. Da habe ich nur die Abstürze bemerkt, da waren mir die Scans und Floods noch unbekannt.

Aktuell werden 959 Meldungen pro Stunde geloggt..

2018-03-25T12:05:40Z
  • Sonntag, 25.03.2018 um 14:05 Uhr
Zieh mal den Stecker über Nacht dann solltest du eine neue IP bekommen und damit das Problem behoben sein.
2018-03-25T12:32:25Z
  • Sonntag, 25.03.2018 um 14:32 Uhr
Und ein anderer Kunde hätte dann das Problem, sollte es so sein (die jetzige IP wandert ja nicht in den Mülleimer, sondern wird wieder vergeben).

Zudem ist das normal, das Portscancs durchs Internet rauschen und blockiert werden. Bei meinem DSL-Modem ist das Log voll davon. Geschwindigkeitseinbussen hab ich allerdings noch nie dadurch gehabt, das hätte ich bei ner 6000 DSL-Leitung sofort gemerkt.
2018-03-25T13:13:09Z
  • Sonntag, 25.03.2018 um 15:13 Uhr
Das Problem ist nur, wenn du die Box 24 Stunden vom Netzt nimmst, so hast du in 2 Stunden wieder das gleiche Problem.Das haben schon andere versucht.Siehe oben Links, die Foren sind voll damit.
Die Frage ist ,haben die Horzionboxen immer noch kein IPv6? oder DS-Lite?, weil da werden die IP-Anfragen über den AFTR gefiltert.
Einer hatte mal als Lösung (sieh Links) ein ConnectBox bekommen.Wahrscheinlich läuft sein Netzwerkverkehr dann über die CB...