Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
ehrjoe

Nur eine Info


Von Ulrich auf Trustpilot.com

Nachdem ich Kabelfernsehen gekündigt hatte, erhielt ich ein Schreiben
von Unitymedia das ich die zur Verfügung gestellte Hardware (rd. 10
Jahre alt) vernichten könne, wenn innerhalb von 14 Tagen nach
Vertragsablauf keine Rücksendungsaufforderung erhalte. Es erfolgter
keine Benachrichtigung.
Jetzt nach 8 Wochen erfolgt eine Rechnung über 188,--€ für die
Hardware.
Obwohl ich eine Abbuchung untersagt habe, wurde der Betrag abgebucht.
Hier ist sicher eine neue Art der Ertragsgenerierung erfunden worden.
Lastschrift zurückgegeben; bei weiterer Forderung geht die Sache zum
Anwalt.

Auch ist wichtig den Rücksendebeleg für die Hardware über Jahre aufbewahren.


Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
4 Kommentare
2020-02-07T15:09:33Z
  • Freitag, 07.02.2020 um 16:09 Uhr
Oder einfach anrufen und sagen man hat die 10 Jahre alte HW nicht mehr, dann wird sie einfach ausgetragen.
2020-02-07T17:43:57Z
  • Freitag, 07.02.2020 um 18:43 Uhr
Dieser Gag ist uralt, wurde aber meines Wissens schon länger selten so verwendet.
2020-02-07T18:43:58Z
  • Freitag, 07.02.2020 um 19:43 Uhr
Hallo diezahl,

der Post ist aus einem anderen Forum von Ulrich.



Hallo Plumper,

ich wusste nicht das VF/UM solche Gags machen, und habe so einen Post noch nicht gelesen.

Wie und wann wurde der Gag schon einmal verwendet?
2020-02-07T19:00:08Z
  • Freitag, 07.02.2020 um 20:00 Uhr
Vor ein paar Wochen gab es so was hier: