Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Mari

Neue FritzBox als Bestandskunde?

Hallo,

in meinem Büro regiert noch eine KabelBW FritzBox 6390. Das Fritz!OS 6.52 sah schon bessere Zeiten. Ich meine dass das Fritz!OS aus dem Jahr 2016 ist.

Das Fritz!OS halte ich nicht mehr für sicher!

Bekommen Bestandskunden keine neue Hardware, wenn sich auf der Alten schon das Laub sammelt?


Mein Tarif UM 50/5 Business
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
13 Kommentare
2020-01-08T11:47:47Z
  • Mittwoch, 08.01.2020 um 12:47 Uhr
Solange UM keinen Vorteil hat, wird sie nicht auf dich zukommen.
Aber du könntest doch auf UM zugehen ....

Im letzten Jahr wurden die Geräte kostenlos auf Anfrage gegen eine 6490 getauscht.
Mit etwas Glück bekommst du vielleicht sogar eine 6591.

Da ich dem "Telefonsupport" nicht traue, mache ich so was immer über Facebook
2020-01-08T13:38:28Z
  • Mittwoch, 08.01.2020 um 14:38 Uhr
Ich versuch dies mal, danke.
2020-01-08T16:45:41Z
  • Mittwoch, 08.01.2020 um 17:45 Uhr
Es gibt keine FritzBox 6390, hast Du eine 6320, 6360 oder 6490?
2020-01-08T18:29:29Z
  • Mittwoch, 08.01.2020 um 19:29 Uhr
In BW gabs die 6320 nicht, dafür die 6340. aber egal welche dieser beiden vorhanden ist, würde die gegen die Vodafone Station getauscht. Lediglich die 6360 (im Rahmen der Telefon Komfort Option) würde gegen die 6490 oder die 6591 getauscht.
2020-01-08T18:58:10Z
  • Mittwoch, 08.01.2020 um 19:58 Uhr
Ehr ist doch Business Kunde,krigen die Business Kunden nicht die FritzBox?🤔
2020-01-08T20:08:24Z
  • Mittwoch, 08.01.2020 um 21:08 Uhr
Wenn er I&P gebucht hat, dann ja. Wenn es nur Internet ist, dann gibt’s nur ein Modem und keine Fritzbox.
2020-01-08T20:57:40Z
  • Mittwoch, 08.01.2020 um 21:57 Uhr
Torsten:
Lediglich die 6360 (im Rahmen der Telefon Komfort Option) würde gegen die 6490 oder die 6591 getauscht.

Die 6490 gibt es auch nicht mehr.

MfG
2020-01-08T21:01:18Z
  • Mittwoch, 08.01.2020 um 22:01 Uhr
Hemapri:
Die 6490 gibt es auch nicht mehr.

MfG

Da es sich hier um einen B2B-Anschluss handelt, könnte er die 6490 wohl tatsächlich noch bekommen, oder?
2020-01-08T21:08:00Z
  • Mittwoch, 08.01.2020 um 22:08 Uhr

Stimmt, es gibt Business Kunden in NRW und Hessen, da funktionieren an manchen CMTSn nicht alle Dienste über die 6591. Solche Kunden bekommen nach wie vor noch die 6490.


MfG

2020-01-20T09:31:43Z
  • Montag, 20.01.2020 um 10:31 Uhr
Anna Log:
Es gibt keine FritzBox 6390, hast Du eine 6320, 6360 oder 6490?


Es ist eine Fritz!Box 6360 mit Fritz!OS 6.52.
Standort nahe Böblingen, Baden-Württemberg.

Was ich Unitymedia sehr ankreide ist, das wo auf Sicherheit höchster Wert gelegt wird, gerade bei Businesskunden, weiterhin alte Hardware verwendet wird!

Nach meinen Recherchen wurden bei einigen Kunden die Leihgeräte kostenlos aktuallisiert.
Weshlab nicht bei allen? Die Tauschkosten betragen für eine Fritz!Box 6490 10€. Nicht die Welt, aber dennoch sehr ärgelich!!!
Da Frage ich mich schon, weshalb bei Einstellung (EOL) der Sicherheitsupdates nicht die Kunden informiert werden!
Bei jeder Sicherheitssoftware, auch Windwows geschiet dies, nur bei Unitymedia fühlt sich keiner dafür verantwortlich!

Da brauch ich mich nicht wundern, weshalb mein WLAN spinnt. Meine Repeater erhielten das aktuelle FOS 7.12.
Den Repeater AVM3000 kann ich nicht verwenden, weil UM das 5GHz Signal entfernte!


Dateianhänge
    😄