Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Paddor1989

Lohnt die Anschaffung einer freien 6590 im Vergleich zur Unitymedia 6490?

Hallo alle miteinander. Am Mittwoch kommt ein Techniker zu mir zwecks Einrichtung des Unitymedia-Anschluss. Derzeitig sind wir noch Kunde bei der Telekom. An dem bisherigen Anschluss betreibe ich eine eigene / freie FritzBox 7530.


Aufgrund von 3 benötigten Rufnummern habe ich bei Unitymedia die Komfort-Option buchen müssen. Darin inkludiert ist ja bekannterweise die FritzBox 6490. Nun habe ich schon vorher mehrfach gelesen, dass die Boxen von Unitymedia durch die eigene Software nicht die beste Wahl sind.


Ist das weiterhin der Fall? Ich habe zumindest gerade den Beitrag für die Firmware-Beta gelesen. Das wäre ja ein Schritt / ein Zeichen für zügige Softwareupdates? Welche Vorteile hätte ich bei der Nutzung einer eigenen FritzBox 6590 außer der originalen Fritz-Software ohne Beschränkungen?


Mit der 6590 hätte ich zumindest einen MU-MIMO Support wie auch alle daran angeschlossenen Geräte. 


Danke vorab für Eure Hilfe!


Gruß
Patrick

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
14 Kommentare
2020-01-20T08:54:24Z
  • Montag, 20.01.2020 um 09:54 Uhr
Die Providerboxen haben keine andere Software. Die Netzbetreiber beschneiden lediglich verschiedene Funktionen. Normalerweise bekommst du keine 6490 mehr, sondern die FB6591. Eine private 6590 würde ich nicht mehr nehmen, denn diese ist nicht DOCSIS 3.1-fähig.

MfG
2020-01-20T09:25:41Z
  • Montag, 20.01.2020 um 10:25 Uhr
Wenn ich eine 6591 bekomme wäre die Frage erstmal vom Tisch. Auf der Internetseite wird halt bei der Komfort-Option die 6490 genannt und abgebildet. Da hilft nur, den Mittwoch abzuwarten
2020-01-20T11:15:51Z
  • Montag, 20.01.2020 um 12:15 Uhr
Das heißt, das man ab diesen Mittwoch anstatt einer 6490, eine 6591 erhält?
2020-01-20T11:26:47Z
  • Montag, 20.01.2020 um 12:26 Uhr
Ich hatte vor zwei Wochen Kontakt zu UM. Meine Frage war, ob ich bei Umstellung auf die TKO die 6490 oder die 6591 bekäme. Antwort: Die 6490. Ich habe dann von einer Umstellung abgesehen.
2020-01-20T12:04:49Z
  • Montag, 20.01.2020 um 13:04 Uhr
Mari:
Das heißt, das man ab diesen Mittwoch anstatt einer 6490, eine 6591 erhält?
Nein. Solange du keine Gigabit Leitung hast, bekommst du bei einer TKO eine 6490.
2020-01-20T12:23:46Z
  • Montag, 20.01.2020 um 13:23 Uhr
Nein, die 6490 wird offiziell nur noch für Businesskunden in speziellen Anschlussbereichen in Hessen und NRW ausgegeben, in denen es Probleme mit statischen IP-Adressen am CMTS gibt. Überall sonst gibt es nur noch die FB6591. Die Servicepartner wurden am 27.12. dqarüber offiziell informiert und dürfen seitdem keine 6490 mehr ausgeben.

MfG
2020-01-20T12:39:40Z
  • Montag, 20.01.2020 um 13:39 Uhr
Hemapri:
Nein, die 6490 wird offiziell nur noch für Businesskunden in speziellen Anschlussbereichen in Hessen und NRW ausgegeben, in denen es Probleme mit statischen IP-Adressen am CMTS gibt. Überall sonst gibt es nur noch die FB6591. Die Servicepartner wurden am 27.12. dqarüber offiziell informiert und dürfen seitdem keine 6490 mehr ausgeben.

MfG
Du hast Recht. Bei einem Defekttausch wird seit Anfang des Jahres die 6591 ausgegeben(Sowohl UM als auch SP). Nicht aber bei einem Neuauftrag.
2020-01-20T12:44:13Z
  • Montag, 20.01.2020 um 13:44 Uhr

Die Festlegung gilt eigentlich auch für Neukunden. Es ist aber nicht auszuschliessen, dass hier noch irgendwelche Überbestände abgebaut werden,


MfG

.

2020-01-20T12:47:46Z
  • Montag, 20.01.2020 um 13:47 Uhr
diezahl:
Mari:
Das heißt, das man ab diesen Mittwoch anstatt einer 6490, eine 6591 erhält?
Nein. Solange du keine Gigabit Leitung hast, bekommst du bei einer TKO eine 6490.

Das war auch bei mir die Begründung. Kein GB Vertrag, keine 6591.
2020-01-21T12:59:30Z
  • Dienstag, 21.01.2020 um 13:59 Uhr
Puhh, mir ist das gleich ob 6490 oder 6591. Aber gut zu wissen.

Dateianhänge
    😄