Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Nerd

Laptop kann sich bei aktivem MAC-Filter nicht mit W-LAN verbinden

Hallo liebe Community,

vllt. könnt ihr mir mit meinem Problem weiterhelfen:

Ich bin von 3 Play Plus 100 auf 3 Play Jump 120 umgestiegen und habe somit den Router TC 7200 gegen die Connect Box getauscht. Läuft alles soweit zu meiner Zufriedenheit.

Allerdings kann sich mein Lenovo Yoga 2 13" (OS Win10 x64) bei aktivem MAC-Filter nicht mit dem W-LAN verbinden. Mit dem TC 7200 klappte dies anstandslos. Auch können sich diverse Iphones etc. bei aktivem MAC-Filter problemlos mit der Connect Box verbinden.

In den mir verfügbaren Netzwerken tauchen diverse W-LAN Netze auf und ich kann mein W-LAN-Netz (Normal und Guest) erkennen und auch den Netzwerkschlüssel eingeben, eine Anmeldung scheitert mit der Fehlermeldung, dass keine Verbindung mit dem Netzwerk möglich sei (Nachdem die Netzwerkanforderungen überprüft wurden). Schlüssel wurde richtig eingeben (ansonsten käme eine andere Fehlermeldung), keine Feststelltaste aktiv, MAC-Adresse ist auch korrekt im Router eingetragen.

Nach Deaktivierung des MAC-Filters klappt die Anmeldung problemlos. Ergo hängt die fehlerhafte Anmeldung mit dem aktiven MAC-Filter zusammen. Ich vermute man muss in der Connect Box die Einstellungen bzgl. des W-LAN Signals ändern. Hat da jemand schon Erfahrungswerte gesammelt???

Habe schon die festen Kanäle 1 bzw. 36 ausprobiert, hat auch keine Abhilfe gebracht.

Folgendes zur Info:

Mein Lenovo hat einen Realtek RTL8723BE Chip eingebaut. Der sendet aber nur auf dem 2,4 GHz-Band und scheint wohl schon öfters Probleme verursacht zu haben (Lenovo & HP). In diesen Supportforen wird zu einem Austausch geraten. Allerdings vertritt Lenovo eine White-List-Politik, sprich der Austausch des W-LAN-Moduls gestaltet sich schwierig bzw. ist unmöglich, da über den Lenovo-Shop in Deutschland keine passenden Module mehr lieferbar sind. Treiber ist ein aktueller Windoof-Treiber (2023.30.301.2016) installiert. Der von Lenovo angebotene ist älter (2023.10.415.2015) und soll Win10 kompatibel sein. Das ganze Laptop ist allerdings für Win8/8.1 zertifiziert. Evtl. gibt es da ein Win 10 Treiberproblem.

Hat jemand eine Idee, was ich noch versuchen kann um den Laptop mit aktivem MAC-Filter ins Netz kriege???
Vielen Dank schonmal im Voraus.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
11 Kommentare
2017-04-08T14:07:50Z
  • Samstag, 08.04.2017 um 16:07 Uhr
->Hmm? Rufe mal CMD(als Administrator) in deinem Notbook auf und gebe mal IPconfig /all ein.
Evtl. mal ein Screenshot ,und poste das mal hier herein. Ich will mal die Bindungen sehen,zwischen den WLankarten und evtl. virtuellen Bindungen zur WLankarte.DHCP mal über die Connectbox aktiviert sein,und IP beziehen lassen.
->Evtl mal in der ConnectBox die unterschiedliche SSIDs über 2,4 Ghz und 5 Ghz vergeben bzw zum Testen mal 5Ghz deaktvieren.
->Bein einer Aktvierung Macfilterung würde ich statt NUR speichern auch mal die ConnectBox neu starten,damit die Einstellung auch geladen werden.
2017-04-08T14:08:10Z
  • Samstag, 08.04.2017 um 16:08 Uhr
Schalte den MAC-Filter aus, verbinde das Laptop mit dem WLAN und schalte dann den MAC-Filter wieder ein.
2017-04-08T17:00:17Z
  • Samstag, 08.04.2017 um 19:00 Uhr
@ Torsten: Das habe ich schon mehrmals probiert, hatte immer nur zur Folge, dass ich dann ausm Netz geflogen bin.

@ Horst: Habe die Connect Box neu gestartet sowie 5 GHz deaktiviert. Hat beides nichts gebracht. Das liegt an der Kombi Chip und Filter. Verträgt sich wohl hardwareseitig nicht.

Aso habe den Kasper drauf, sollte aber nichts damit zu tun haben, da bei den ersten Versuchen kein Kasper drauf war.

In der IPconfig sind nur die Realtek, der Microschrott Virtualadapter, der Kasperadapter und der Teredotunneladapter drin.
2017-04-08T17:42:49Z
  • Samstag, 08.04.2017 um 19:42 Uhr
welche Verschlüsselung hast du in der Connect Box eingestellt und welche in deinem Lenovo Yogi ?😄
Es sollten in beiden Geräten dieselben Einstellungen sein (WPA(TKIP), WPA2(AES) oder WPA+WPA2).
2017-04-08T20:12:55Z
  • Samstag, 08.04.2017 um 22:12 Uhr
->*Kombi Chip und Filter*??
->Microschrott Virtualadapter,
->der Kasperadapter und der
->Teredotunneladapter drin.

Um ganz sicher zu gehen, lade dir mal eine Knoppix-Live-CD herunter(du kannst es auch mit einem Stick machen,wäre aber zu kompliziert).Booten mal von diesem Linux-System und teste noch einmal....
2017-04-08T21:00:10Z
  • Samstag, 08.04.2017 um 23:00 Uhr
@ idefix: in der connect box gibt es nur WPA+WPA2 (TKIP+AES) sowie WPA2 (AES) oder als 3. Variante ohne Verschlüsselung. Laut netsh unterstützt der Chip WPA2 CCMP (AES) sowie WPA2 (TKIP) und WPA (TKIP). Habe in der Connect Box alle Varianten ausgewählt. Hat auch nichts gebracht.

@ horst: Bei dem Lenovo handelt es sich um ein Convertible, d.h. CD ist nicht, geht nur Stick
2017-04-08T21:05:30Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Samstag, 08.04.2017 um 23:05 Uhr
Bei einem Problem mit HP-Druckern musste ausdrücklich WPA2 in der Connectbox gewählt werden.
Allerdings sehe ich da keinen Zusammenhang mit dem MAC-Filter.
Ich benutze das Feature nicht.
2017-04-09T14:39:30Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 09.04.2017 um 16:39 Uhr
was Sicherheit betrifft auf jeden Fall WPA 2 
MAC- Filter in punkto Dicherheit mag etwas Sinn machen gegen Hackeranfänger ,
diese Sicherheit ist jedoch trügerisch 
und für echte Hacker kein Hinderniss .

langes möglichst kompliziertes Kennwort Gross/Klein/Sonderzeichen/Zahlen ect 
macht Sinn

Was funktionalität betrifft 2,4 und 5 Ghz. getrennt anwählen. würde auch Sinn machen

2017-04-09T14:40:27Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 09.04.2017 um 16:40 Uhr
Dicherheit meinte ich SICHERHEIT
2017-04-09T15:30:52Z
  • Sonntag, 09.04.2017 um 17:30 Uhr
Also wenn WPA verschlüsselt ist bringt ein MAC Filter keine zusätzliche Sicherheit. 1. Weil WPA nicht in sinnvoller Zeit knackbar ist. Und 2. wenn einer so viel auf dem Kasten hat und dein WPA überwindet ist es ein Klacks einen MAC Filter zu überwinden.