Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Onkelfiziert

Komprimierte Abzweigdose mit Kabel- und LAN-Anschluss

Hallo zusammen,

ich möchte mein Internet im Keller ausweiten und kann hierzu kein LAN-Kabel von oben nach unten verlegen. Der Haupt-Kabelanschluss (also der weiße Stecker für TV) ist im Keller. Dieser ist unter Putz bis nach oben verlegt. In der oberen Etage ist eine entsprechende Wanddose, wo ich meine UM-Box/Fritzbox! dran angeschlossen habe.

Gibt es eine Möglichkeit an dem Kabel unten was zu verändern, so dass ich auch im Keller einen Switch anstecken kann?

Gruß
Alexander
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
2 Kommentare
2018-03-16T16:50:22Z
  • Freitag, 16.03.2018 um 17:50 Uhr
Hallo Onkelfiziert,
Du könntest Dir  z. B. Wlanadapter zulegen um dein Internet über das Stromnetz zu verteilen.
Dazu benötigst Du  einmal das Starterset mit einem Adapter den Du per Lankabel an der Fritzbox anschließt ( es liegt dem Starterset bei ) und einem 2. Adapter den Du in der Nähe deines PCs
an der Steckdose anschließt. Diese kannst Du auch, wenn Du möchtest in weiteren Räumen 
plazieren. Die Adapter kannst Du auch mit einem Lankabel verbinden. Diese Adapter gibt es z. B.
von der Firma Devolo oder auch AVM.
2018-03-17T09:12:26Z
  • Samstag, 17.03.2018 um 10:12 Uhr
Hallo Rosemarie, 

vielen Dank für deine Antwort. Ich suche aktuell noch nach Alternativen zu PowerLan. Das System ist ansich ok, aber halt auch vom Stromnetz abhängig. Ich bevorzuge die Übertragung per LAN