Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Reini72

Kann ich einen TP-Link-Switch an einem Port der Connect Box betreiben?

Hallo,
ich habe Probleme mit dem Betrieb eines TP-Link-Switch mit der Connect Box. Wenn ich den PC direkt mit der Connect Box betreibe, funktioniert die Internetverbindung, wenn ich den PC über den Switch an die Connect Box anschließe, funktioniert dies eine Weile, nach ein paar Minuten wird die Internetverbindung getrennt. Nach Aus-/Einschalten des Switch funktioniert es wieder eine Weile usw., die Connect Box bleibt unverändert. Was muss noch eingestellt werden? Vielen Dank für die Hilfe...
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2018-01-14T21:53:49Z
  • Sonntag, 14.01.2018 um 22:53 Uhr
Nichts muss du einstellen, wenn es ein Switch ist, dann ist es eben ein Switch der nur Datenpakete weiter leitet. IPs über den Dhcp bekommt er von der ConnectBox.Die Frage ist,z.B bei Fehleranalyse,verliert das Notebook seine IP? Welche IP bezieht er? IPv4 oder IPv6?.Ich denke mal das der Switch kein IPv6 kann..evtl mal da den Fehler suchen und Routing-IP kontrollieren.
Mir kommt aber fast so vor,als ob der Switch ein defekt hat(richtiges Netzteil?), bzw Autoneogating -Problem mit der ConnectBox?
2018-01-14T22:27:53Z
  • Sonntag, 14.01.2018 um 23:27 Uhr
Ich hab jetzt mal meinen alten Longshine-Router angeschlossen, der nur als Switch mit WLAN-Funktionalität fungiert. Als der Internet-Zugang am PC mal wieder nicht ging, hab ich die WLAN-Verbindung mit meinem Tablet getestet, dies hat funktioniert. Aus irgendeinem Grund bricht die Internetverbindung an meinem PC ab, wenn ein Switch dazwischen geschaltet wird?!?
2018-01-14T23:05:18Z
  • Montag, 15.01.2018 um 00:05 Uhr
Der Sachverhalt wieder anders ,jetzt Router, dann Swich,der als Switch funktionieren soll, dh ein Router wird meist als Access-Point konfiguriert,weil ja die Router einen eigenen Dhcp hat,dann Konfliket mit der ConnectBox auftreten können.Ist der TP-Link -Switch vielleicht doch ein Router?
Meist kann man doch sehen, ob im Netzwerkverkehr die IP-Adressen fehlen,beziehen die IP-Adressen von einem Dhcp oder ist da eine manuelle(statische IP) vergeben worden? Was sagt z.B bei einem Notebookoder PC der ipconfig /all (und du hast mit Sicherheit Windows 10 und ordentlichen Virenscanner) .Wenn die Verbindung abbricht ,müssten die LEDs der Netwerkanschlüsse leuchten.