Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
mellus1

Kann ich einen Accesspoint an die Connect Box anschließen ( EAP110 TP-Link )

Hallo Gemeinde, 





 Leider finde ich nach Anschluss des Geräts (IP 192.168.0.254) dieses auf dem Router nicht (IP 192.168.0.1) 



 Warum nicht? 



Kann jemand helfen? 



 Danke und beste Grüße

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
8 Kommentare
2018-06-02T14:39:39Z
  • Samstag, 02.06.2018 um 16:39 Uhr
Wie hast du den denn angeschlossen, per LAN oder per WLAN? Bei einer LAN-Verbindung sollte der in der ConnectBox zu sehen sein, bei einer WLAN-Verbindung musst du diese dann mal kontrollieren.
2018-06-03T13:45:56Z
  • Sonntag, 03.06.2018 um 15:45 Uhr
Hallo Torsten, danke für Deine Reaktion.


Ich habe den AP per Lan an die Connectbox angeschlossen. Ich sehe dann eine neue SSID des AP, kann mich dort dann auch per Browser mit der IP des AP anmelden und diesen konfigurieren. Internet habe ich damit leider keins, nur die Wlan Verbindung zum AP. Der Accesspoint ist unter "Verbundene Geräte" auf der Connect Box nicht zu finden.


Ich habe itgendwo gelesen, dass die Connect Box Cable keine Accesspoints akzeptiert und dazu eine FritzBox her muss. Ist das richtig?

2018-06-03T17:29:53Z
  • Sonntag, 03.06.2018 um 19:29 Uhr
Ich sag mal vorsichtig, daß die ConnectBox mit APs sehr zickig ist. Du kannst dir aber problemlos eine freie Fritzbox Cable kaufen oder mieten (Stichwort www.routermiete.de) und durch UM aktivieren lassen.
2018-06-04T05:45:59Z
  • Montag, 04.06.2018 um 07:45 Uhr
Danke Dir Torsten, schon bestellt 👍
2018-06-04T15:03:04Z
  • Montag, 04.06.2018 um 17:03 Uhr

Dann kommt mein Beitrag wohl zu spät. :-)

Was Torsten wahrscheinlich meint, ist dass die CB mit Repeatern sehr zickig ist.


Als AP am LAN-Port sollte es eigentlich keinerlei Probleme geben!


Leider hast du einen AP zugelegt, der zwingend PoE (Power over Ethernet) erfordert:

https://static.tp-link.com/2017/201712/20171208/7106507813_EAP115EAP110EAP225_IG.pdf


Strom über LAN-Kabel unterstützen die meisten Router nicht. Denn das würde erfordern, dass die interne Spannungsversorgung größer dimensioniert wird.


Auch die bestellte Fritz!Box wird es nicht unterstützen!


Wenn du also noch stornieren kannst, mach es schnell, außer du hast ohnehin mit einer Fritzbox geliebäugelt.


Für deinen EAP110 benötigst du also einen PoE-Adapter für die Stromversorgung.

Dann sollte es auch laufen.

2018-06-05T04:33:56Z
  • Dienstag, 05.06.2018 um 06:33 Uhr
Danke Dir, der POE Adapter war Bestandteil der Lieferung und wurde auch angeschlossen.
2018-06-05T07:28:56Z
  • Dienstag, 05.06.2018 um 09:28 Uhr
So, die Lösung. Ein Firmwareupdate des EAP110 hqt´s gebracht.Der Accesspoint ist zwar nach wie vor NICHT unter "verbundene Geräte" in der ConnectBox zu finden, aber das Auranet Discovery Utility ( Download bei Hersteller ) hat die IP Adresse des AP entdeckt. So konnte ich über den Browser das Gerät konfigurieren und habe jetzt auch Internet.


Danke noch einmal an Torsten und Ilja  

2018-06-05T07:30:41Z
  • Dienstag, 05.06.2018 um 09:30 Uhr
Gelöst