Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
shepardos

Ist nun ein Bridge Modus beim UM Fritzbox 6490 nun möglich=

Hallo,


Ich würde gerne die original UM Firtzbox 6490 im Bridge Modus konfigurieren. Geht das nun inzwischen?


Ich habe in einem vorigen Thread gefunden, dass das wohl damals nicht gegangen ist?


Danke

S.

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
13 Kommentare
2019-05-22T12:47:23Z
  • Mittwoch, 22.05.2019 um 14:47 Uhr
Die Providerbox geht im Bridgemode.
Angeblich soll inzwischen sogar der notwendige Tab gleich in der Oberfläche vorhanden sein, so dass man da nicht mehr basteln muss.
Die Telefonie verbleibt aber auf der 6490.

Ich würde für so was LAN-Port 2 oder 3 nehmen, da die 4 ggf. für Gast reserviert ist.
Dann anderen Router nach Anleitung für Modem anschließen
2019-05-22T12:49:43Z
  • Mittwoch, 22.05.2019 um 14:49 Uhr
Super, brauch keine Telefonie ne richte Meraki Firewall ist mir hier lieber. Ich geh davon aus, dass man dann über DHCP eine IPv4 Adresse vergeben bekommt, oder?
2019-05-22T14:23:54Z
  • Mittwoch, 22.05.2019 um 16:23 Uhr
der Bridge Modus ab Fritz!OS 06.63 es geht aber auf umwegen wieder zu aktivieren  dazu ein Backup erstellen  dann hiermit öffen und bearbeiten und diesen eintrag so abänänern  und wieder einspielen unterWird es eine GUI / Benutzeroberfläche kommen? auf
JavaScript-Version klicken und da die backupdatei laden
dann diesen eintrag abändern dan ist der
Bridge Modus wieder da
Den Eintrag “lanbridges_gui_hidden = yes;” ändern man entsprechend mit einem Texteditor ab zu “lanbridges_gui_hidden = no;”
2019-05-22T14:27:05Z
  • Mittwoch, 22.05.2019 um 16:27 Uhr
danke für dein Feedback, dache der Bride modus geht ohne diesen Umweg, oder habe ich das falsch verstanden? Also mit der aktuellen FB version?
2019-05-22T16:43:23Z
  • Mittwoch, 22.05.2019 um 18:43 Uhr
Und was ist nach einem Neustart? Das ist doch alles Murks. Außerdem gibts doch noch das MaxCPE=1 Problem, wodurch wieder keine öffentliche IP mit einer Fritzbox durchgereicht wird?


Die einzig vernünftige Lösung dürfte nach wie vor ein reines Modem in Form von TC4400 oder Arris TM3402B sein. 

2019-05-22T17:04:15Z
  • Mittwoch, 22.05.2019 um 19:04 Uhr
MaxCPE ist bei den Providerboxen immer 2.
Deshalb geht es ja.
Und das bleibt auch bei einem Neustart so erhalten.

Wenn man eine Fritzbox nur wegen dieser Funktion anschafft, ist wohl ein Modem besser.
Allerdings gibt es auch mit diesen Geräten immer wieder Probleme.
Hat sich da nicht rv112 erst kürzlich beschwert?
2019-05-22T17:09:04Z
  • Mittwoch, 22.05.2019 um 19:09 Uhr
Die Probleme liegen bei UM und betreffen inzwischen ja auch die Fritzboxen. 


Das mit MaxCPE ist bei den Providerboxen natürlich richtig. 

2019-05-25T16:36:38Z
  • Samstag, 25.05.2019 um 18:36 Uhr
Also ich konnte in den Einstellung keine Bridge Modus bei der UM FritzBox finden, wo seht ihr das?
2019-05-25T17:37:29Z
  • Samstag, 25.05.2019 um 19:37 Uhr
hast du im Backup dieses lanbridges_gui_hidden= no in lanbridges_gui_hidden=yes
geändert und neu geladen ?
denn sonst  wirst du ihn nie finden
2019-05-25T22:11:02Z
  • Sonntag, 26.05.2019 um 00:11 Uhr
Und wenn du auf DS lite bist, wirst du keine IPv4 per DHCP erhalten, das geht nur, wenn du IPv4 only oder Dual Stack nativ hast.

Dateianhänge
    😄