Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
Svema

IPv6 nach Fritzbox Freischaltung

Hallo Community, ist es normal das man nach der Freischaltung seines eigenen Routers über DS-Lite angebunden ist? Habe bis vor der Freischaltung eine ganz normale IPv4 anbindung gehabt. Da ich sehr viel ausser Haus arbeite und öfter mal auf mein Heimnetzwerk zugreifen muss war das sehr praktisch und leicht umzusetzen. Was nun nicht mehr so ist.

Anschluss: 3 Play 200 Premium
Router: FritzBox 6590 Cable
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
7 Kommentare
2017-07-12T10:19:31Z
  • Mittwoch, 12.07.2017 um 12:19 Uhr
Das kommt darauf an, seit wann du Kunde bei Unitymedia bist. Wenn du bisher Horizon hattest und erst nach April 2013 zu Unitymedia gekommen bist, ist die Umstellung normal.
2017-07-12T10:59:19Z
  • Mittwoch, 12.07.2017 um 12:59 Uhr
...Was nun nicht mehr so ist.

Jetzt ist es eben besser. Du kannst jetzt jeden Rechner in Deinem Heimnetzwerk direkt ansprechen, wenn Du möchtest.

2017-07-12T11:10:48Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 12.07.2017 um 13:10 Uhr
und wenn man unterwegs kein IPv6 hat, schaut man in die Röhre.
2017-07-12T12:08:35Z
  • Mittwoch, 12.07.2017 um 14:08 Uhr
Genau das ist das prolem. Mobile Datenverbindung kein IPv6. Also kein einfaches reinkommen ins eigene Netz. Selbst mit dem myfritz dienst nicht möglich. Was auch die letzte Lösung wäre die ich wählen würde. Habe schon DynDns Dienste gefunden die IPv6 anbieten aber auch da wird beidseitig das selbe protokoll benötigt. IPv6 ist definitiv das bessere Protokoll aber leider ist die umstellung sehr langwierig.
2017-07-12T12:36:47Z
  • Mittwoch, 12.07.2017 um 14:36 Uhr
Die mobile Datenverbindung bei der Telekom unterstützt IPv6 - von prepaid bis zum Superduperteuerallinclulivevertrag.
2017-07-16T19:24:39Z
  • Sonntag, 16.07.2017 um 21:24 Uhr
Unter feste-iü.net gibt es Portmapper die auf einem DDNS Hostnamen laufen. 
Wenn nur eine Adresse benötigt wird liegen die Kosten bei 10 € im Jahr.
Man kann im Vorfeld 25 Tage testen.
50 credits kostenlos- je einen pro Tag Portmapper und einen DDNS

Dies ist keine Werbung sondern eine Alternative das Problem mit geringen Kosten zu umschiffen die ich selbst nutze.
2017-07-16T19:51:22Z
  • Sonntag, 16.07.2017 um 21:51 Uhr
Die Portmapper über www.feste-ip.net sind zwar auch nur eine "Krücke", aber so kann man wenigstens seinen IPv6-Anschluss von außen erreichen.