Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Cpt.Hardy

Ich will keine Connect Box

es scheint so als ob mein cisco Modem den Geist aufgibt. UM würde als Ersatz eine connect box installieren. Das will ich aus den bekannten Gründen aber nicht. Kann auf meine FritzBox mit IPv4 und Zugang von Aussen nicht verzichten.
Man könnte sich sicher ein gebrauchtes cisco Modem besorgen aber genau davor warnt UM und diese alten Dinger entsprechen auch nicht mehr den aktuellen Spezifikationen. Dennoch werden sie ja noch von zig Altkunden benutzt.
Welche Möglichkeiten hätte ich dann noch?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
8 Kommentare
2017-04-03T15:12:25Z
  • Montag, 03.04.2017 um 17:12 Uhr
Die alten Cisco-Modems haben nur 8 Empfangs- und 4 Sendekanäle und erfahren keinerlei Herstellernterstützung mehr. Die geringe Anzahl von Kanälen führen zu einer höheren Netzlast und es gibt für diese Geräte auch keine Firmware oder anderen Service mehr. Alternativ kannst du dir nur ein eigenes Modem besorgen.

MfG
2017-04-03T15:26:56Z
  • Montag, 03.04.2017 um 17:26 Uhr
darauf will ich ja hinaus, ich besorg mir ein identisches/baugleiches cisco Modem 😄 und m.E. schafft dieses Modem bis zu 120 mbit/s. Da bin ich mit meiner 60er Verbindung ja noch ein ganzes Stück von entfernt.
2017-04-03T15:29:25Z
  • Montag, 03.04.2017 um 17:29 Uhr
wäre denn beim Kauf eines eigenen Modems sichergestellt, daß alle Funktionen wie zuvor erhalten bleiben? Gibt es eine Kaufempfehlung?
2017-04-03T15:46:59Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 03.04.2017 um 17:46 Uhr
Der deutsche Markt an passenden Neugeräten ist äußerst übersichtlich:
Es gibt nur die 6490.
Ich habe schon von Kunden gehört, die die Hitron im Ausland (ich glaube USA) oder andere Geräte geordert haben. So richtig billig sind die aber auch nicht mehr. Wenn du suchen willst: Das Gerät muss Eurodocsis3.0 können und die Maßgaben von UM erfüllen:
https://www.unitymedia.de/privatkunden/beratung/info/routerfreiheit/
Wenn du aber sowieso eine Fritzbox dahinter betreibst, macht es schon wegen des unnötigen zusätzlichen Stromverbrauchs nicht so richtig Sinn, auf ein Modem zu setzen.
Man kann die 6490 auch für wenig Geld mieten: http://www.routermiete.de/
2017-04-03T16:02:25Z
  • Montag, 03.04.2017 um 18:02 Uhr
und mit einer FB6490 hätte ich dann alles, was meine alte FB7270 auch kann? Also auch Fernzugriff, SmartHome, VoIP, IPv4 etc.?
2017-04-03T16:08:58Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 03.04.2017 um 18:08 Uhr
ja - plus DVB-C Streaming, wenn du Kabel-TV nutzt.
Nur dass du ein deutlich neueres Gerät hast. Deine 7270 ist schon Außerhalb des Servicebereichs und so was noch als Endrouter zu verwenden, ist schon etwas Harakiri.
2017-04-03T16:14:01Z
  • Montag, 03.04.2017 um 18:14 Uhr
tja, eine FB6490 cabel kostet 150-190 EUR
2017-04-03T16:46:26Z
  • Montag, 03.04.2017 um 18:46 Uhr
Du kannst die für kleines Geld mieten. Im Juni soll die 6580 rauskommen, dann dürfte die 6490 deutlich billiger werden.