Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
D.l.

Huawei P10 und Connect Box Problem mit der Geschwindigkeit

Hallo ..

ich habe ein Problem mit der Verbindug zwischen der Connect Box und meinem Huawei P10.
Wie ja jeder bestimmt weiss kann die ConnectBox in 2,4Ghz und 5Ghz senden. Da das Huawei P10 auch beides kann (802.11ac) wählt es sich immer automatisch im 5er ein.
Meine Leitung ist eine 120mbit die sehr stabil läuft. Jetzt mein Problem ... wenn ich mich nach einem Neustart der Cbox direkt mit meinem Huawei ins Wlan einlocke bekomme ich bei einem Speedtest zu jeder Zeit eine Geschwinigkeit von 120mbit... Wenn ich mich aber mit meinem Handy auslogge und dann erneut einlogge sind es danach nie mehr als 20mbit. ( Uploade bleibt immer gleich bei 6mbit )
Bei meiner Freundin ihrem Iphone 6s ist das nicht so. Sie genießt ständig die volle Geschwindikeit.
Ich habe schon alles versucht. Das Handy und die Box in Werkseinstellung gebracht, die Kanäle verstellt, die Kanäle getrennt usw.
Im 2,4Ghz Kanal bekommt mein Huawei eine stabile Verbindung, jedoch ist sie stets im 70 mbits Bereich.....was ja auch schon langen würde.
Jedoch möchte ich gerne wissen warum das jedesmal nach einer Neuanmelug so ist.
Kann mir jemad HELFEN?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2017-04-28T14:26:18Z
  • Freitag, 28.04.2017 um 16:26 Uhr
Ich habe mal festgestellt, dass die Huawei die Geschwindigkeit dynamisch anpassen.Ich habe ein FTP-Server auf ein Huawei installiert und habe mal mit einem PC eine Datei von der Speicherkarte kopiert.Resultat: Die Übertagungsrate sprang auf 150Mbit hoch(von 65).Evtl hat das auch was mit dem Energiemanagment des Huawei zu tun,hohe Mbit, mehr Frequenzbereiche, dadurch wird mehr Energie benötigt.(kann sein,muss aber nicht, nur eine Vermutung)
Ich benutze nur 2,4 Ghz, und benutze für die Frequenzbänder unterschiedliche SSID.dh in dem Fall ein Zugang im Android löschen, so kann der sich nicht einloggen.
Bei der Connectbox würde auch ein festen Kanal einstellen(z.B.5), nur auf WPA2 bleiben.Aber meine Erfahrungswerte basieren auf ein TC7200, dass sich neutral zum Huawei verhält.
Mit einm Wifi.Analyzer(F-Droid,OpenSource) würde ich mal die Parapeln anschauen, wieviel Netze sich auf einem Kanal herum tummeln und den festen Kanal in eine freien Bereich legen.

Noch mal al Tip: Bei Heise hat man sich mal ausgiebig mit Micro-SD.Karten beschäftigt,dh wenn Daten geschrieben werden, so kommt es auch auf die Ultra High Speed (UHS)-Schnittstelle an.da versagen dann auch die Samrtphones+ die Micro-SD-Karten.Das Wlan passt sich auch der Lese &Schreibgeschwindigkeit der SD-Karten an,denn da ist der Flaschenhals.
https://blog.notebooksbilliger.de/kaufberatung-die-richtige-microsd-karte-fuer-smartphones-und-tablets/ Georg Schnurer sagte auch mal, wenn viel mit den Micro-SD-Karten gearbeitet wird, im Dauertakt ,lesen und schreiben, dann verschleißen die auch, müssen unleserliche defekte Speicherzellen markieren und (um)schreiben.Dadurch werden die Karten auch immer langsamer bzw das Smartphone..
2017-04-28T14:52:21Z
  • Freitag, 28.04.2017 um 16:52 Uhr
Vielen lieben Dank für die Tipps... Ich werde das mal versuchen... Ich weiß das meine Speicherkarte sehr alt ist ... Und ich habe sie auch noch nicht mit dem Handy formatiert. Vielleicht ist das der Fehler
2017-04-29T08:01:57Z
  • Samstag, 29.04.2017 um 10:01 Uhr
Hallo.. ich habe jetzt mal nach den Kriterien wie in deinem Link angegeben eine neue Speichkarte gekauft und sie mit dem Handy formatiert. Leider keine Verbesserung. Huawei selbst kann mir dazu auch keinen Grund nennen... Sie sagen nur das ich mit dem Standard 802.11ac und der 2x2 Antenne deutlich schnellere Geschwindigkeiten bekommen müsste... Weiß eventuell noch jemand Rat?