Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
timelord076

Horizon und DHCP

Hallo, Wir haben die Connect-Box als Modem und nutzen diese als Router. Alle Geräte sind per Wlan und Lan mit der Box verbunden. Das WLAN funkt auf beiden Bändern, und ist besser als bei der alten Fritze. Die Horizon ist über das LAN eingebunden, und die Horizon-App auf dem Telefon funktioniert auch mit einer leichten Verzögerung.. Die Horizon ist über die Web-Oberfläche in das Netzwerk eingebunden, die Weboberfläche erreiche ich über 192.168.0.25. Die Connect-Box erreiche ich über 192.168.0.1. Das Netzwerk mit TV, Anlage, Lappis, NAS, Handys, PI usw. funktioniert ohne die Horizon einwandfrei und ohne Fehler. Nun zum Problem: Alle Geräte, sei es LAN oder WLAN melden sich beim DHCP der Horizon an, und nicht bei der Connect-Box. Das Standart-Gateway bei allen Geräten ist dann immer: 192.168.0.25. Wir müssen bei allen Geräten die Anpassung manuell durchführen und das Gateway auf 192.168.0.1 ändern. Eigentlich kein Problem, aber es nervt das eigentlich alle neuen Geräte im Netzwerk manuell angemeldet werden müssen. Der DHCP der Horizon lässt sich nicht deaktivieren, sei es im Menü über die Fernbedienung, oder über die Web-Oberfläche. Die Störungs-Hotline hat das Problem an den Fachbereich weitergegeben, aber noch ist nichts da. Gibt es da bereits eine Lösung, oder habe ich einen Denkfehler?

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
37 Kommentare
2017-03-26T14:14:11Z
  • Sonntag, 26.03.2017 um 16:14 Uhr
Hallo timelord076,

die Horizom muss in dem Client-Modus versetzt werden. Die Horizon zieht sich dann 20 IP-Adressen von der Connectbox.
Logge dich auf der Horizon ein unter BASIC -> Heimnetz. Dort wählst du aus, dass eine Verbundung zum Netzwerk hergestellt werden soll. Dann nur noch auswählen, ob per LAN oder WLAN. Danach müssen die Einstellungen gespeichert werden und die Horizon startet neu. Das Dauert 90 Sekunden. Danach solltest du die Connectbox und Horizon komplett neu starten. Dazu beiden Geräte vom Stromnetz trennen. Dann erst die Connectbox wieder anschließen. Wenn diese wieder komplett gestartet ist, dann die Horizon neu starten.

Wenn du dich mit der Horizon verbindest, egal ob per LAN oder WLAN wirdt du keine Verbindung zum Internet bekommen. Das ist auch auch soweit richtig, da die Horizon dann immer als Standard Gateway genutzt wird. Du musst dich also mit dem Netzwerk der Connectbox verbinden, damit du ins Internet kommst.

Expertentipp: Wenn du die Horizon als Netzwerk- oder WLAN-Brücke nutzen möchtest, dan musst du die IP-Adressen auf jedem Gerät hinter der Horizon manuell vornehmen.

Andreas
2017-03-26T15:35:46Z
  • Sonntag, 26.03.2017 um 17:35 Uhr
Hallo,

und danke für die schnelle Antwort.
Ich probiere es aus, die Geräte nacheinander neu zu starten.
2017-03-26T17:09:29Z
  • Sonntag, 26.03.2017 um 19:09 Uhr
Hallo,

ich habe es ausprobiert.

Netzwerk nochmals eingerichtet, danach Connect-Box und Horizon ausgeschaltet.

Zuerst habe ich die Connect-Box gestartet und komplett hochfahren lassen. Als zweiten Schritt habe ich die Horizon gestartet. Jetzt liegt ein Verbindungskonflikt vor (lt. TV-Oberfläche), und ich kann die Box per Web-Oberfläche oder App nicht mehr ansprechen.

Alles andere im Netzwerk lässt sich wie gewohnt ansprechen, bzw funktioniert einwandfrei.
Keine IP ist im Netzwerk doppelt vergeben.
2017-03-26T18:12:03Z
  • Sonntag, 26.03.2017 um 20:12 Uhr
Hallo timelord076,

probiere mal folgendes: Trenne die Verbindung zwischen Connectbox und der Horizon. Dann verbindest du dich mit der Horizon, am besten per LAN-Kabel.
In der Horizon stelst du dann ein, dass du KEIN Heimnetz hast. Diese Einstellungen speichern und die Horizon neu starten lassen (90 Sekunden Countdown abwarten).

In der Zwischenzeit auf der Connectbox alle Geräte der Horizon löschen. Die Horizon wird i.d.R. mit UPVGW_XXX angezeigt. Auch darauf achten, dann mehr als 20 IP-Adressen im DHCP-Pool der Connectbox frei sind.
Danach dann die Horizon wieder mit der Connectbox verbinden und die Verbindung zum Heimnetz wieder einrichten (über die Benutzeroberfläche der Horizon).

Andreas
2017-03-26T19:58:38Z
  • Sonntag, 26.03.2017 um 21:58 Uhr
Hallo,

danke für die Anleitung,

Die Horizon musste sich natürlich erstmal aufhängen. 

Die Anbindung nach der Anleitung von Andreas klappte beim zweiten Versuch.

Die Horizon hatte auch für ca 1 Minute eine Verbindung ins Netzwerk. Dann kam wieder der gefürchtete Verbindungskonflikt. In den Web-Oberfläche ist auch immer der DHCP der Horizon trotz "Client"-Mode aktiv. Und dieser lässt sich nicht abstellen.

Diese Lösung klappt bis jetzt: 
-Wlan Horizon 2,4 GHz eingeschaltet, SSID geändert und verborgen, 50% Leistung (Horizon und Connect Box stehen nicht weit auseinander)
-Wlan Horizon 5 GHz ausgeschaltet, (Horizon verbindet sich nicht mit dem 5GHz-Wlan ins Netzwerk als Client)
-Horizon über Wlan in das bestehende Netzwerk der Connect-Box verbunden.
-keine LAN-Plätze der Horizon belegt
-Horizon lässt sich über die App steuern, bzw. Aufnahmen programmieren
-! Nur der DHCP der Horizon ist immer noch aktiv! und stört damit immer noch das Netzwerk was über die Connect-Box läuft. 

Erstmal danke für die Hilfe. Egal wie rum ich das Problem angehe, wenn ich die Horizon in das Netzwerk einbinde, stört ihr DHCP das Netzwerk. Ich hoffe Unitymedia arbeitet an dem Problem (wurde an den Fachbereich weitergegeben), da es wohl schon mehrere User, auch in der CH betroffen hat. Viele User, die nicht die ganzen Funktionen nutzen, merken dieses Problem nicht. Ich muss nicht die Horizon ins Netzwerk einbinden, aber es ist schon schön, z.B. Aufnahmen von Unterwegs zu programmieren. Bis zur Lösung muss ich eben das Gateway bei den angeschlossen Geräten manuell ändern.

Wenn Unitymedia sich bei mir meldet, werde die Vorgehensweise, bzw. die Lösung mitteilen.

2017-03-26T20:20:33Z
  • Sonntag, 26.03.2017 um 22:20 Uhr
Hallo timelord076,

um Aufnahmen per App auf der Horizon zu programieren muss die Horizon NICHT im Netzwerk sein. Die Horizon hat dazu eine eigene Internetverbindung, darüber laufen die Videothek, Maxdome und die Apps. Die Anbindung ans Heimnetz ist nur dann nötig, wenn du Inhalte von einen Geräten (PC und Smartphone) über die Horizon auf deinem Fernseher wiedergeben möchtest.

Der DHCP-Server der Horizon ist immer aktiv. Es kommt nur zu Problemen, wenn man ein Geräte mit der Horizon verbindet und dann darüber ins Internet möchte. Wenn die Horizon mit der Connectbox erfolgreich verbunden ist, dann hat sich die Horizon 20 IP-Adressen gezogen. Diese IP-Adresse sollte die Connectbox dann nicht mehr neu vergeben.

Ich habe die Horizon auch per WLAN mit der Fritz!Box verbunden und bei mir gibt es keinen IP Konflikt.

Andreas
2017-03-26T21:39:09Z
  • Sonntag, 26.03.2017 um 23:39 Uhr
Zum einen habe ich in der UPC WebAPP angegeben, dass ich KEIN bestehendes Heimnetzwerk nutze. Zum anderen habe ich dort in den LAN-Einstellungen den DHCP-Server deaktiviert, da ich den von der FB 6490 (von von UM) verwende -> siehe Screenshots.

Funktioniert bei mir einwandfrei.
2017-03-26T21:43:18Z
  • Sonntag, 26.03.2017 um 23:43 Uhr
In der UPC WebAPP habe ich angegeben, dass ich KEIN Heimnetzwerk nutze.
Ausserdem habe ich dort den DHCP-Server der Horizon-Box deaktivert, da ich den der FB 6490 (von UM) verwende -> siehe Screenshots.

Funktioniert einwandfrei.
2017-03-26T21:53:09Z
  • Sonntag, 26.03.2017 um 23:53 Uhr
Hallo idefix,

das ist auch eine Möglichkeit. Das sollte aber nur einer machen, der sich mit (seinem) Netzwerk auskennt. Die Gefahrt dabei ist, dass am Ende nichts mehr funktioniert.

Der Client-Modus ist ja auch (mal) dafür gemacht, dass sich die Horizon und die Multiroom-Clients ins das vorhandene Netzwerk integrieren. Da es die Multiroom-Client in Deutschland wohl nie geben wird, ist die manuelle Konfiguration, wie du sie gemacht hast, eine Alternative.

Andreas
2017-03-26T22:04:47Z
  • Montag, 27.03.2017 um 00:04 Uhr
Ich kenne mich beruflich bedingt schon ein wenig mit PCs aus, von daher kann ich mein Netzwerk noch gut selbst verwalten.
Die HZ-Box wird im Moment bei mir ausschliesslich zum Fernsehschauen benutzt, also keinerlei Telefonie- oder Multimedia-Funktionen. Da ich beruflich bedingt wenig Zeit habe, mich in die Geheimnisse der HZ-Box reinzudenken, bin ich ehrlich gesagt froh, dass es so läuft wie's läuft

Sollten von meiner Regierung weitere Funktionswünsche kommen, lade ich sie erstmal zum Essen ein. Vielleicht vergisst sie den Wunsch dann wieder
Wenn nicht, dann gute Nacht...