Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Marc210386

Hausanschluss Glasfaser?!

Hallo Community,

ich verzweifel so langsam. Bei UM kann oder möchte mir niemand helfen. Chat, Email, Shop, zig Anrufe - bringt mich einfach nicht weiter. Deshalb hoffe ich hier Hilfe zu bekommen.

Seit Anfang des Jahres bin ich Immobilienbesitzer und im Keller ist ein UM-Anschluss (Digitaler Kabelanschluss?!) installiert (siehe Bild). Was hat es damit auf sich?! Was ist das? Was kann das? Welche Vorteile habe ich dadurch?

Habe ein 3Play Paket, also mit TV. Dose im Wohnzimmer, TV Empfang (HD Receiver, nicht Horizon Box) via Kabel im Wohnzimmer, dazu die ConnectBox für Internet.
In allen anderen Zimmern TV Empfang via Satellit, natürlich die Privaten nicht in HD, also unabhängig von UM.

Besten Dank vorab und schöne Grüße aus Gelsenkirchen,

Marc

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
19 Kommentare
2018-09-18T14:13:23Z
  • Dienstag, 18.09.2018 um 16:13 Uhr
Hallo Marc210386, das hängt auch bei mir im Keller. Sieht nicht schön aus, einen Deckel spart UM sich. Aber es ist der Kabelanschluss mit Internet und Verstärker. Das brauchst du sonst kannst du kein Internet und Telefon empfangen.

Als ich nur TV von UM hatte hing das Ding nicht in meinem Keller. Ich hatte aber auch schlechtes Bild in den oberen Räumen. Nur im Wohnzimmer war das Bild gut. Als UM so großzügig war und mir das Gerät auch ohne Internet Nutzung im Keller eingebaut hat war ( ist) in allen Zimmern das Bild super. Nun habe ich aber auch Internet und Telefon bei UM.
2018-09-18T14:39:10Z
  • Dienstag, 18.09.2018 um 16:39 Uhr
Hallo Gonzo - erstmal besten Dank für die prompte Hilfe.
Auf meiner Rechnung taucht das als "Digitaler Kabelanschluss" auf und wird mit gut 18€ berechnet. Das hat auch seine Richtigkeit oder?
Schaust du in mehreren Zimmern UM-TV?
2018-09-18T14:44:00Z
  • Dienstag, 18.09.2018 um 16:44 Uhr
Die 18€ ist eine Monatliche Gebühr ( ich glaube der Netto Preis ) für den TV Empfang. Und dann kommt ja noch Telefon und Internet dazu. Für das Gerät im Keller brauchst du nichts extra zahlen.

Ja ich schaue in 3 Zimmern TV.
2018-09-18T14:50:33Z
  • Dienstag, 18.09.2018 um 16:50 Uhr
Danke für die Info.

Wie ist das möglich? Dachte man kann nur über einen TV(Anschluss) UM empfangen. Pro Zimmer eine Dose und dann funktioniert das? Weil momentan schauen wir nur unten im Wohnzimmer die komplette Programmvielfalt (UM und Sky) und im Schlafzimmer FreeNet TV und die Tochter oben TV über Satellit. Gibt es da eine bessere Lösung?
2018-09-18T14:57:11Z
  • Dienstag, 18.09.2018 um 16:57 Uhr

Hallo Marc,


die 18 Euro sind so wie Gonzo das schon geschrieben hat ,der Nettobetrag ohne Mehrwert-

steuer mit Mehrwertsteuer beträgt die Kabelanschlußgebühr 20,99 Euro. Über diesen Anschluß

kannst Du alle digitalen Programme empfangen und zum Teil auch in HD. Das sind aber nur die

öffentlich rechtlichen wie ARD und ZDF sofern über einen DVB-C Tuner verfügt.

2018-09-18T15:00:22Z
  • Dienstag, 18.09.2018 um 17:00 Uhr
Ich habe im Wohnzimmer eine Multimediadose, oben in den beiden anderen Zimmern je einen ganz normale TV und Radio Anschlussdose. Im Wohnzimmer kann ich alle von mir gebuchten Sender empfangen auch die in HD. Die beiden oberen Zimmer empfangen nur das einfache TV Programm von UM. Wenn ich auch die Privaten Sender in HD empfangen wollte müsste ich mir die Hd Option für die beiden Zimmer dazu buchen und die dazu benötige Hardware dazu kaufen oder mieten.
2018-09-18T15:00:49Z
  • Dienstag, 18.09.2018 um 17:00 Uhr
Marc210386:
Danke für die Info.

Wie ist das möglich? Dachte man kann nur über einen TV(Anschluss) UM empfangen. Pro Zimmer eine Dose und dann funktioniert das? Weil momentan schauen wir nur unten im Wohnzimmer die komplette Programmvielfalt (UM und Sky) und im Schlafzimmer FreeNet TV und die Tochter oben TV über Satellit. Gibt es da eine bessere Lösung?


Hey


Unitymedia ist für deine Hausverkablung abseits der Verteileranlage im Keller nicht verantwortlich.

Ich kenne deine Verteilung natürlich nicht , aber im Normalfall gibt es im Keller einen Multischalter wo alle Leitungen von der Sat Anlage abkommen, und Leitungen zu den einzelnen SAT Dosen in die Zimmer verteilt werden.


Wenn du an den vorhandenen SAT Dosen nun UM empfangen möchtest dann muss die Verteilung geändert werden.


Das heißt, die Abgänge vom Multischalter, sofern vorhanden müssen in das Unitymedia Netz integriert werden.


Sollte im Keller kein Multischalter vorhanden sein und die Leitungen der SAT Anlage direkt vom LNB in die DOSEN der einzelnen Räume gelegt sein ist das nicht möglich und es müssten neue Leitungen vom Keller zu den Dosen der Räume gelegt werden.


Dabei hilft dir aber sicherlich ein Elektriker deines Vertrauens oder UM selbst mit der Beratung.



LG

2018-09-18T15:03:41Z
  • Dienstag, 18.09.2018 um 17:03 Uhr
Du kannst pro Vertrag nur an 1 Gerät PayTV empfangen.
Wenn du lustig bist kannst du in jedem Zimmer 2 TVs und auf dem Klo 3 TVs für die 18 netto (=21 brutto) benutzen.

Du hast jetzt ein buntes Potpoury an fast allem, was es gibt.
Wenn es nicht die vertraglichen Punkte geben würde und der sich der technische Aufwand in Grenzen hielte, würde ich komplett auf SAT setzen, oder die nicht verwendete alternative IPTV verwenden.

21€ als Vorraussetzung, dass ich überhaupt mal PayTV an 1 Gerät nutzen kann, wäre mir zu viel.
2018-09-18T15:05:45Z
  • Dienstag, 18.09.2018 um 17:05 Uhr
Plumper:
Du kannst pro Vertrag nur an 1 Gerät PayTV empfangen.
Wenn du lustig bist kannst du in jedem Zimmer 2 TVs und auf dem Klo 3 TVs für die 18 netto (=21 brutto) benutzen.

Du hast jetzt ein buntes Potpoury an fast allem, was es gibt.
Wenn es nicht die vertraglichen Punkte geben würde und der sich der technische Aufwand in Grenzen hielte, würde ich komplett auf SAT setzen, oder die nicht verwendete alternative IPTV verwenden.

21€ als Vorraussetzung, dass ich überhaupt mal PayTV an 1 Gerät nutzen kann, wäre mir zu viel.

Soweit richtig, die frei empfangbaren Sender kann der TE aber auch so empfangen ohne weitere Pakete zu buchen. Allerdings nur, wenn die anderen DOSEN auch via UM versorgt werden. Das scheint aber hier nicht der Fall zu sein. 



Übrigens hat das hier nichts mit Glasfaser zu tun. Der Anschluss wurde via Coax angebunden.

2018-09-18T15:18:46Z
  • Dienstag, 18.09.2018 um 17:18 Uhr
Wir haben vor vielen Jahren bei Renovierungsarbeiten vom Wohnzimmer ein Kabel nach oben in ein Zimmer legen lassen und dann weiter in das andere Zimmer. Mit FreeNet TV und Satellit empfängt man soweit ich weis auch nicht mehr Sender als mit Kabelanschluss. Extra Sender und die Privaten in HD bezahlt man überall. Und es ist doch eine Überlegung wert auch in den anderen Zimmern Kabelanschluss zu haben.