Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Wamsler

Fritzbox und Bridge Modus

Privat-Tarif:


Nachdem ich verschiedene Versionen lese, bitte ich euch kurz drüber zu lesen, ob es so richtig von mir wiedergegeben wird:


Eigene Fritzbox:  Bridge-Modus ist versteckt. Man könnte ihn erscheinen lassen, was aber nichts bringt, da man keine zweite IP bekommt die geroutet wird.


UM-Fritzbox: Bridge-Modus ist möglich. Man kann einen eigenen zusätzlichen Router hinter der Fritzbox anschliessen und man bekommt auch eine zweite routingfähige IP. Allerdings kann man keine eigenen SIP-Nummen eintragen.


Frage: Wenn es bei einer UM-Fritzbox möglich wäre, funktioniert bei eingeschaltetem Bridge-Modus die Telefonnummern noch?


Danke für eure Hilfe

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
4 Kommentare
2019-05-06T18:21:01Z
  • Montag, 06.05.2019 um 20:21 Uhr
Jein. Du kannst eigene SIP-Konten eintragen, alles andere stimmt. Und die Telefonie geht trotzdem 😉
2019-05-06T18:28:16Z
  • Montag, 06.05.2019 um 20:28 Uhr
Was ich ganz vergessen habe: Ich meinte fpr Baden-Württemberg!!
2019-05-06T18:28:16Z
  • Montag, 06.05.2019 um 20:28 Uhr
Was ich ganz vergessen habe: Ich meinte fpr Baden-Württemberg!!
2019-05-07T07:12:14Z
  • Dienstag, 07.05.2019 um 09:12 Uhr
Warum kaufst Du Dir kein reines Modem? Bridge funktioniert mit eigener Fritzbox nicht, da die Kisten Bridge nicht sauber machen hnd sich eine IP für sich reservieren. Da Unitymedia MaxCPE=1 provisioniert, bekommt Dein Endgerät somit keine IP mehr.