Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
naol

Fritzbox statt Vodafone Station für Homeoffice, Skype...

Guten Tag,

seit 2 Monaten machen ich Homeoffice und die Internet 2Playplus 50  mit dem Vodafonestation nicht ganz stabil gewesen ist. Auch durch Verbindung über LAN-Kabel ist bei Skype Businesse immer "schlecht Netzqualität" gezeigt. Die Kollegen höre mich nur alle 3 Worten, bei mir auch genauso andersrum. 


Ich habe überlegt ob es an dem Router Vodafonestation kiegt ? Dann hatte ich eine gebrauchte Fritzbox (leider dummerweise 6360) geholt, die jetzt wie ich aus Threads hier lese, nicht funktionien wird


1. Welche Fritzbox empfehlt ihr denn? 

2.Was muss man beim Kaufen einer gebrauchten günstigen Fritzbox achten?

3. Wird die Fritzbox aus Eurer Erfahrung wirklich verbessern oder gibts Alternative Lösung für die vorhandene Vodafonestation?


Bin für jegliche Tipps dankbar.


Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2020-05-17T11:51:18Z
  • Sonntag, 17.05.2020 um 13:51 Uhr
Hi,

dann versuche ich mal die Fragen zu beanworten:

zu 1.) Wenn du in nächster Zeit nicht vorhast, auf den Gigabit-Tarif zu wechseln, würde ich die FB 6490 Cable (Aritkelnummer: 20002778) empfehlen. Ansonsten die FB 6591 Cable (Artikelnummer: 20002857)

zu 2.) Du solltest darauf achten, dass die Fritz!Box vorher nicht bei Unitymedia im Einsatz war und wenn doch, diese korrekt vom Vornutzer über den Support bei Unitymedia ausgetragen wurde.

zu 3.) Fritz!Boxen sind schon eine gute Alternative zur Vodafone Station. Leider kann die Instabilität auch durch den Anschluss selbst hervorgerufen werden. Die Probleme hättest du also auch mit einer eigenen Fritz!Box Cable. Erschwerend kommt hinzu, dass die Vodafone Station grundsätzlich sehr instabil läuft. Eine Fritz!Box kann also helfen. Da hilft nur ausprobieren

Beachte bezüglich der Endgerätefreiheit noch folgende Webseite:
Grüße
2 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2020-05-17T11:51:18Z
  • Sonntag, 17.05.2020 um 13:51 Uhr
Hi,

dann versuche ich mal die Fragen zu beanworten:

zu 1.) Wenn du in nächster Zeit nicht vorhast, auf den Gigabit-Tarif zu wechseln, würde ich die FB 6490 Cable (Aritkelnummer: 20002778) empfehlen. Ansonsten die FB 6591 Cable (Artikelnummer: 20002857)

zu 2.) Du solltest darauf achten, dass die Fritz!Box vorher nicht bei Unitymedia im Einsatz war und wenn doch, diese korrekt vom Vornutzer über den Support bei Unitymedia ausgetragen wurde.

zu 3.) Fritz!Boxen sind schon eine gute Alternative zur Vodafone Station. Leider kann die Instabilität auch durch den Anschluss selbst hervorgerufen werden. Die Probleme hättest du also auch mit einer eigenen Fritz!Box Cable. Erschwerend kommt hinzu, dass die Vodafone Station grundsätzlich sehr instabil läuft. Eine Fritz!Box kann also helfen. Da hilft nur ausprobieren

Beachte bezüglich der Endgerätefreiheit noch folgende Webseite:
Grüße
2020-05-17T12:11:13Z
  • Sonntag, 17.05.2020 um 14:11 Uhr
vielen Dank für die schnelle Antwort
2020-05-20T08:23:43Z
  • Mittwoch, 20.05.2020 um 10:23 Uhr
Hallo naol, 

soweit hat Dir Peter schon alles gesagt bzw. Dich schon sehr gut beraten. Vielen Dank an dieser Stelle

Ich würde Dir empfehlen, bevor Du Dir neue Hardware zulegst, einmal Kontakt zum Kundensupport aufzunehmen und Deine Leitung überprüfen zu lassen. Ansonsten treten die Probleme auch trotz eines Austauschs der Hardware immer wieder auf.

Kontaktmöglichkeiten 

Liebste Grüße und bleib gesund! ♥

- Janice

Dateianhänge
    😄