Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Waldone

FritzBox 6591 und Wifi Spoot

Hallo zusammen,


bei mir Zuhause sehe ich WiFi Spot nicht.


Im Kundencenter ist es aktiviert, wenn ich unterwegs bin bekomme
ich von anderen auch ein Zugang.


Mit FM: 7.03 hat nicht funktionier, aktuell FM 7.13 auch nicht.


 


Ist es ein Fehler von AVM oder Vodafon?

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2020-03-06T08:47:37Z
  • Freitag, 06.03.2020 um 09:47 Uhr
Das ist bei den Fritzboxen nicht vorgesehen/möglich.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
9 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2020-03-06T08:47:37Z
  • Freitag, 06.03.2020 um 09:47 Uhr
Das ist bei den Fritzboxen nicht vorgesehen/möglich.
2020-03-06T10:00:54Z
  • Freitag, 06.03.2020 um 11:00 Uhr

Danke für deine Antwort! 😊



Schade das es nicht vorgesehen ist 😐

2020-03-06T10:19:20Z
  • Freitag, 06.03.2020 um 11:19 Uhr
Waldone:

Danke für deine Antwort! 😊



Schade das es nicht vorgesehen ist 😐


Warum
schade? Warum brauchst du unbedingt an deine Fritz box ein Wifi Spoot? Haupt Sache
du kannst es nutzen.😊
2020-03-06T10:29:43Z
  • Freitag, 06.03.2020 um 11:29 Uhr
Ich in zwar kein Experte, aber ich glaube es blockiert und stört nur unnötig die anderen Frequenzen.

Dementsprechend ist deine Situation besser.
Zuhause hast du keine Beeinträchtigung und unterwegs kannst du dennoch davon profitieren.
2020-03-06T10:31:44Z
  • Freitag, 06.03.2020 um 11:31 Uhr
Anfangs hieß es, dass WifiSpot für die 6490 "Ende des Jahres" kommt.
Seither ist schon oft dieser Termin verstrichen.

Ich nehme mal an, dass in absehbarer Zeit Wifispot verschwindet und durch die kostenpfichtige Variante von Vodafone ersetzt wird. Bei den halbwegs aktuellen Geräten funktioniert es nur beim TC7200 und Connectbox. Die beide möglichst zügig ausgetauscht werden.

2020-03-06T13:41:29Z
  • Freitag, 06.03.2020 um 14:41 Uhr
Es würde mich freuen wenn es kostenpflichtig werden würde, da dadurch die meisten es deaktivieren würden und es somit zu weniger Netzwerk-Beeinträchtigungen in der Nachbarschaft kommen würde.

Und ein großer Verlust wäre es nicht. Sogar günstige Mobilfunktarife in den Hauptnetzen bieten inzwischen genug Datenvolumen so dass der WifiSpot eigentlich obsolet ist.
2020-03-07T14:22:09Z
  • Samstag, 07.03.2020 um 15:22 Uhr

Hi Burak,


in der Ländlichen Gegend sind wir froh über schnellen
Hausanschluss.


Da wo ich WiFi Spot benutze kommt nur 2G (mit zwei Balken)
an.

2020-03-07T15:22:50Z
  • Samstag, 07.03.2020 um 16:22 Uhr
Und ich muss ausdrücklich suchen, wenn ich das Ding mal testen will. Egal, ob ich mich im Dorf oder in Karlsruhe aufhalte.
Für mich hat es einfach keinen Sinn.
2020-03-07T16:42:24Z
  • Samstag, 07.03.2020 um 17:42 Uhr
Wenn ich nach WifiSpot suche sehe ich auch nichts, als wäre ( ist es vielleicht auch ) es nicht vorhanden. Was aber auch ungewöhnlich ist im Stadtgebiet. 


Ich selber benutze auch oft Freifunk, das ist nicht so schlecht. Die Leute auf einem abgelegenen Dorf wären froh so eine Internet Leitung in ihrem Haus zu haben. 

2020-03-07T17:43:42Z
  • Samstag, 07.03.2020 um 18:43 Uhr
Genauer:
In der Innenstadt (Fußgängerzone) bläßt es aus allen Cafes, Imbisstuben, etc.
Dazu kommt noch Freifunk und KAWLAN (so was ähnliches wie Freifunk)
Und natürlich sind da auch noch öffentliche Wifi-Spots.

Aber das ist alles so überladen, dass ich zuerst mal Stunden damit zubringen müsste, den Rest zu deaktivieren.

Bei meinem Hausarzt kommt ein privater Wifispot von einer oberen Etage mit entsprechend schlechtem Empfang.