Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
svenji

Fritzbox 6490 über LAN nur noch ca 12Mbit/s möglich?

Hallo Liebe Community

Ich habe folgendes Problem : 

Ich habe eine AVM Fritzbox 6490 und meine Download Rate schwankt ständig. Normal, also laut der Fritzbox(und mein Vertrag), sollte ich eine Download Rate von round about 450 Mbits haben. Das hat auch immer funktioniert! Wir haben Lan Kabel auf 3 Etagen verlegt mit jeweils 100 Mbit. Soll dazu beitragen das niemand die komplette Box bzw. die Leitung bei Download beansprucht. Wir hatten immer pro Etage 100 Mbit. Der Download lag teilweise sogar bei 12 MB ~. Seit nun 2 bis 3 Monaten (bin mir gerade nicht sicher) erhalte ich auf jeder Etage nur noch Downloadgeschwindigkeiten von 1,5 mb~ steigt manchmal kurzzeitig auf 8MB und dann wieder runter. Speedmessungen ergeben überall das gleiche : 5 Mbits . 

So was ich alles schon gemacht habe: 

 - Mit der Hotline Telefoniert nach unzähligen Versuchen und enormer Wartezeit kam ich dann mal durch und mir wurde aschnließend per SMS empfohlen einen Werksreset durchzuführen.

-Werksreset durchgeführt, alle Lan Kabel gezogen und nur ein Notebook mit Lan Kabel direkt an der Box betrieben. Ergebnis 5 mbits.

-Router Einstellungen im Internet studiert .. unzählige Beiträge.. Alles probiert ... Auch die Lan ports auf ein Gigabit uvm. Immer 5 mbits ~

- Wieder mit der Hotline gesprochen.. jetzt soll ich Speedtests machen. Bei unitymedia hatte ich gerade 15 mbit, aber laut der Webseite funktioniert meine Leitung einwandfrei. Da ja auch noch der Router gemessen wird.

-Der Upload ist übrigens stets Perfekt!


Zusätzlich hatte ich irgendwas von einem Bug gelesen und ein weiteren Switch. Heisst ich soll ein Switch direkt hinter dem Router hängen und alle Anschlüsse in den Switch? Dann ist das Problem behoben? 


Wieso sagt man mir das am Telefon nicht direkt, wenn es solch einen Bug gibt? Ich mein, ich zahle schon einiges an Geld für eine Leistung die ich schon längere Zeit nicht mehr erhalte. Es kostet Nerven und vor allem private Zeit! Und dieses ganze Hmm ein Techniker wird sich melden, dann ne SMS  .. "Werkseinstellungen" dann wieder Hotline  .. "Hmm machen Sie mal 2 Speedtests" .. "vorher kann ich nix machen weil ich sonst einen kostenpflichtigen Techniker rausschicken muss". 


Ich finde früher war der Support besser, direkter und schneller. Man fühlt sich als Kunde hingehalten und indirekt für unfähig gehalten. "Ja die Messung sieht gut aus, muss wahrscheinlich an Ihren Lan Einstellungen liegen".
Ich war immer zufrieden mit UnityMedia - Preis Leistung ist sehr gut meines Erachtens. Es bricht sich doch keiner ein Zacken aus der Krone wenn ich ein 2. oder 3. mal Anrufe (die ganzen Hotlinegespräche die ich aufgrund der hohen Wartezeit abgebrochen habe mal nicht mitgezählt) und man schlicht und einfach Nägel mit Köpfen macht. 

Ein Kunde der zufrieden ist und euch weiter empfiehlt ist doch mehr Wert als jede Werbung!

Das ihr nicht für jede Kleinigkeit ein Techniker rausschicken könnt ist mir auch klar und natürlich wäre das völlig unwirtschaftlich.Aber glaubt mir, Niemand den ich kenne ruft freiwillig aufgrund der Wartezeiten eure Hotline an. 

Sry musste mir einfach mal mein Frust von der Seele schreiben..Wäre aber cool wenn jemand noch ne Idee hätte. Bin für alles Dankbar!


MfG
Sven


Edit: Überschrift zum besseren Verständnis angepasst;

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
1 Kommentar
2019-01-21T10:37:10Z
  • Montag, 21.01.2019 um 11:37 Uhr
Ein genereller Tipp: Wenn jeder sein Thema "Liebe Community" nennt, wird gar kein Thema mehr gelesen. Du solltest schon kenntlich machen, worum es hier geht. Sonst klickt keiner das Thema an.