Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Mo ha

FRITZBOX 6490 Cable Problem bei registrieren

Vom ebay gekauft es ist aber bei Unitymedia registriert . Was kan ich jetzt tun?

Serien nr und Mac Adresse an Kundencenter mitgeteilt ich hatte internet aner mein tel nr war nicht das richtige sodern von vorherige Unitymedia Kunde ich konnte anrufen aber wenn ich mich rufte ging nicht.

Unitymedia habe ich davon erzeht hieß das Gerät ist eigentum von Unitymedia 

Was kann ich jetzt tun gekauft und kann ich es  nicht züruck geben.ist es jetzt unbrauchbar?

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2019-02-23T19:37:08Z
  • Samstag, 23.02.2019 um 20:37 Uhr
Wie Plumper schon schrieb, wird das Gerät nicht funktionieren. Unitymedia wird die Fritzbox nicht freischalten.

Fritzboxen in der Farbgebung weiß/silber mit Unitymedia-Logo sind Eigentum von Unitymedia und können auf legalem Wege nur von Unitymedia als Leihgeräte bezogen werden.

Kauft man diese auf anderem Wege, ist das der Erwerb von nicht zurückgegebenen Geräten.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
9 weitere Kommentare
2019-02-23T19:15:41Z
  • Samstag, 23.02.2019 um 20:15 Uhr
Vielleicht findest du einen schönen Platz im Bücherregal
Selbst bei Vodaphone/Kabeldeutschland wäre das Teil nur beschränkt einsatzfähig.
Ein Firmwareupdate wird nicht erfolgen können.
Richtige Antwort
2019-02-23T19:37:08Z
  • Samstag, 23.02.2019 um 20:37 Uhr
Wie Plumper schon schrieb, wird das Gerät nicht funktionieren. Unitymedia wird die Fritzbox nicht freischalten.

Fritzboxen in der Farbgebung weiß/silber mit Unitymedia-Logo sind Eigentum von Unitymedia und können auf legalem Wege nur von Unitymedia als Leihgeräte bezogen werden.

Kauft man diese auf anderem Wege, ist das der Erwerb von nicht zurückgegebenen Geräten.
2019-02-23T20:45:55Z
  • Samstag, 23.02.2019 um 21:45 Uhr
Danke für die Antwort.Also das ist Müll? Kann ich es als signalversrärker auch nicht nutzen?
2019-02-23T21:29:35Z
  • Samstag, 23.02.2019 um 22:29 Uhr
Mo ha:
Danke für die Antwort.Also das ist Müll? Kann ich es als signalversrärker auch nicht nutzen?
  Sollte funktionieren, aber ohne FW-Upgrade geht auch kein Mesh.
2019-02-24T11:06:40Z
  • Sonntag, 24.02.2019 um 12:06 Uhr
Drucke dir von UM einem Rücksendeschein aus und führe das Teil seinen bestimmungsgemäßen Gebrauch zu. Normalerweise hatte das der Kunde machen müssen, auf dessen Vertrag das Teil provisioniert war. Kaufe dir auf keinen Fall ein ehemaliges Anbietergerät, sondern ein freies. Da gibt es auch intern Unterschiede.

MfG
2019-02-24T16:02:24Z
  • Sonntag, 24.02.2019 um 17:02 Uhr
Hallo,


ich kann auch nur raten, Hände weg von gebrauchten Kabel Fritzboxen aus der Bucht. Sind es die Silbernen, ist es eine UM Fritzbox, die vom vorherigen Kunden nicht zurückgegeben wurden. Sind sie rot/silber sind das schon kundeneigene Fritzboxen, aber wenn der vorherige Besitzer sie nicht bei UM aus deren System hat austragen lassen, dürfte die Provisionierung auch nicht klappen, da diese immer noch mit CM-Mac-und Seriennummer auf den Vorbesitzer im UM System "rumgeistert". Der Vorbesitzer müsste dir also eine schriftliche Austragung von UM aus deren System vorlegen können, was den meisten zu aufwendig wäre. Also lieber die paar Euro drauflegen und eine "jungfrauliche"aus dem Handel nehmen.

2019-02-24T16:27:09Z
  • Sonntag, 24.02.2019 um 17:27 Uhr
Das mit den gebrauchten freien Fritzboxen ist bei UM nur vorgeschoben.
Weil sie keine ordentliche Organisation haben, muss der Räuber Hotzenplotz herhalten.

In allen legalen Fällen läßt sich alles ohne Zutun des Kunden klar nachvollziehen:

- Kunde hat gekündigt (warum wird das Endgerät nicht automatisch gelöscht?)
- Kunde wechselt auf UM-Hardware (das eigene Endgerät wird gesperrt, warum nicht gelöscht?)
- Kunde weselt auf anderes eigenes Endgerät (warum wird das alte nicht gelöscht)

Einen anderen Fall kann ich nicht aus der Tüte zaubern und nirgends war Herr Hotzenplotz am werkeln

Dummerweise ist es für den Kunden nirgends ersichtlich, dass er in irgendeiner Weise tätig werden soll. Liebe Firma UM, das kann wieder mal ein Bußgeld der BNA nach sich ziehen. Aber das ist ja egal, die Kosten werden ja durch die regelmäßigen Erhöhungen mehr als reingeholt.

Übrigens: Wenn das Gerät nicht gerade vom UM-Land kommt, funktioniert es.
Der Räuber Hotzenplotz scheint nur in unseren Gefilden sein Unwesen zu treiben.
2019-02-25T22:31:44Z
  • Montag, 25.02.2019 um 23:31 Uhr
Hi, auch ich brauche Hilfe mit meiner Fritzi. Hat 3Telefonnummern hinterlegt und ich habe nur eine im Dienst. Kann die anderen nicht löschen 😢
2019-02-25T23:35:08Z
  • Dienstag, 26.02.2019 um 00:35 Uhr
Netti07:
Hi, auch ich brauche Hilfe mit meiner Fritzi. Hat 3Telefonnummern hinterlegt und ich habe nur eine im Dienst. Kann die anderen nicht löschen 😢

In BaWü lassen sie sich nicht löschen, wie es im restlichen UM-Land aussieht ist mir unbekannt.
Aber warum willst du die Nummern löschen, sie fressen ja kein Geld.
2019-02-26T12:52:54Z
  • Dienstag, 26.02.2019 um 13:52 Uhr
Plumper hat recht; wäre auch für die UM Mitarbeiter einfacher.....warum nur im System sperren, wenn löschen auch geht? Dann gäbe es auch nicht so einen Hickhack bei denen. Ist mir sowieso unverständlich, warum die Homepage seit 2016 nicht richtig funktioniert und warum man so veraltete Hardware wie die Horizon nicht schon längst ausrangiert hat. Zumindest bei der Connectbox hat UM wenigstens ein einigermaßen passables Basisgerät herausgebracht.