Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Marco1

Freischaltung Fritz 6590 seit 10.11.18 erfolglos

Hallo zusammen,

wende mich aus lauter Verzweiflung jetzt an euch, die Community:

Versuche seit dem 10.11. meine gekaufte FirtzBox 6590 ans laufen zu bekommen. Habe seitdem eine Odyssee an verschiedenen Unitymedia Supportkanälen von Telefon, über Mail, Chat und Appsupport hinter mir ohne das mir jemand helfen konnte. Habe mittlerweile den Eindruck ich spreche vielleicht Suaheli das die das nicht hinbekommen ...

Im Anhang findet ihr ein paar Bilder zu meinem Problem, meines Erachtens misslingt die Provisionierung durch Unitymedia. Mir kommt besonders spanisch vor, dass im Kundencenter zwar die Seriennummer jedoch nicht die Mac-Adresse des Geräts hinterlegt ist.

Tipps hier aus dem Forum wie beispielsweise die Box auf Werkseinstellungen zurück setzen hab ich schon ausprobiert, Firma AVM hat mir via Fernwartung auch schon bestätigt das die Box vollkommen i.O. ist und es an UM liegen muss.

Hat von euch noch einer eine Idee was ich noch tun kann außer Stoßgebete zu sprechen?

Gruß

Marco
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
7 Kommentare
2018-11-19T20:51:42Z
  • Montag, 19.11.2018 um 21:51 Uhr
Den Zustand, den du jetzt auf der Fritzbox hast, entspricht dem, wenn du einfach nur die Fritzbox angeschlossen hättest, ohne vorher mit UM telefoniert zu haben.
Funktioniert eigentlich noch das UM-Gerät?

Es war übrigens keine gute Idee, CMMAC und Serien-Nummer so schön sichtbar öffentlich positioniert zu haben.

Ich würde mich via PM an die Facebook/Twitter UM-Hilfe wenden.
Mit denen habe ich beste Erfahrung und war echt traurig, als dieser seltsame Weg zeitweise eingestellt wurde.
Keine Facebook/Twitter - no more idea
Außer auf den bestehenden Wegen weiterzunerven.

Hinweise:
- Selbst die Provisionierung von UM-Fritzboxen bleibt manchmal aus unerklärlichen Gründen hängen und muss dann von einer anderen Abteilung wieder angeschuppst werden.
- Der häufigste Fehler sind Zahlendreher 
- und dann soll anscheinend die Software von UM Aufträge nur strikt nach Reihenfolge handeln können.
2018-11-19T21:43:51Z
  • Montag, 19.11.2018 um 22:43 Uhr
2018-11-21T16:24:30Z
  • Mittwoch, 21.11.2018 um 17:24 Uhr
Update 1:
Hab mich heute dann mal telefonisch breitschlagen lassen das am Freitag ein Techniker vorbei kommt.
Getreu dem Motto: Wenn du nicht mehr weiter weißt, bilde einen Arbeitskreis.
Hauptsache was ich beim eigenen System und Mitarbeiterschulung vorne an Kosten spare hinten schön an sinnlosen Technikerterminen wieder verballern.
2018-11-21T21:38:45Z
  • Mittwoch, 21.11.2018 um 22:38 Uhr
Hast du denn in der Fritte bereits irgendwas konfiguriert? Falls ja, mach mal nen Werksreset und warte dann mal ab, ob die sich ihr Configfile korrekt zieht. Die Einstellungen vorher sichern, damit du sie nachher wieder einspielen kannst nicht vergessen
2018-11-22T17:13:44Z
  • Donnerstag, 22.11.2018 um 18:13 Uhr
Torsten:
Hast du denn in der Fritte bereits irgendwas konfiguriert? Falls ja, mach mal nen Werksreset und warte dann mal ab, ob die sich ihr Configfile korrekt zieht. Die Einstellungen vorher sichern, damit du sie nachher wieder einspielen kannst nicht vergessen

Ja schon mehrfach...quasi mein abendliches Ritual seit fast 2 Wochen.
2018-11-22T21:17:45Z
  • Donnerstag, 22.11.2018 um 22:17 Uhr
Ist noch ein anderer Auftrag (z.B. eine Portierung) offen? Dann hätten wir das nächste Problem. Der Auftrag müsste intern storniert, die Aktivierung durchgeführt und der eigentliche Auftrag wieder eingestellt werden.
2018-11-23T17:23:03Z
  • Freitag, 23.11.2018 um 18:23 Uhr
Update 2:
Techniker war soeben da, endlich ein Mensch mit Ahnung.
Ein Blick war nötig um festzustellen das die MAC-Adresse im System falsch hinterlegt ist.
Ohne Worte UM...