Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Mathias

Fernzugriff auf die Connect-Box via IPv6

Hallo zusammen.
Mir ist bewusst, dass es schon etliche Beiträge zu dem Thema gibt, doch leider konnte ich nichts passendes finden.

Ich habe sowohl in der Connect-Box als auch auf dem System, von dem ich auf die Connect-Box zugreifen möchte, IPv6. Seiten wie https://ipv6.google.com/ funktionieren einwandfrei.

Auf die Connect-Box greife ich via https://[...]:8443/ zu.

Ich bekomme immer die Meldung "Fehler: Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen"

Schalte ich den Fernzugriff aus, erscheint diese Meldung nicht mehr. Es kann gar nicht mehr darauf zugegriffen werden. Daraus schließe ich, dass der Aufruf der IP korrekt sein dürfte.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
12 Kommentare
2017-05-02T15:18:18Z
  • Dienstag, 02.05.2017 um 17:18 Uhr
Ich habe auch Probleme mit dem Fernzugang auf meinen Router (ConnectBox).
Das Progarmm 'IPv6 Test' brachte folgende Ausgabe gemäß angehängtem Bild. In meinem lokalen Netz arbeite ich ausschließlich mit IPv4 Adressen.
Wenn ich im Browser (IPv4) 'https:// 80 ...:8443 eingeben erhalte ich die Meldung:
'Seiten-Ladefehler'. Auch bei der Verwendung der IPv6 Adresse klappt es nicht
Liegt es daran, dass UnityMedia anscheinend DS-Lite bzw. Dual-Stack-Lite verwendet, oder habe ich einen Fehler gemacht.

Ich habe schon einiges gegoogelt und es scheint wohl nur mit Aufwand möglich zu sein, einen Fernzugriff zu realisieren. Mich wundert nur, dass man in der ConnectBox den Fernzugriff aktivieren kann, was ja eigentlich sinnlos ist, wenn es überhaupt nicht funktioniert.

Hat jemand einen Tipp für mich? Ich würde auch gerne von ferne auf meine Synology (NAS) zugreifen.

Gruß ergo-hh

2017-05-02T17:42:23Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 02.05.2017 um 19:42 Uhr
Wenn du den Zugriff von innerhalb deines Netzes gemacht hast, kann das an "Hairpin" liegen.
Zusätzlich sind selbstverständlich auch entsprechende Freigaben notwendig.
Wie man das mit der Connectbox realisiert, weiss ich allerdings nicht.
Was will man dort eigentlich von außen? Mit einer Fritzbox sieht das gleich ganz anderst aus.

Zur Synology weiss ich nur so viel, dass es ohne größeren Aufwand von außen funktioniert.
Siehe hierzu z.B. die FaQs bei Synology:
https://www.synology.com/de-de/knowledgebase/DSM/tutorial/Application/What_applications_on_Synology_NAS_are_IPv6_supported
Dass es geht (ohne Details):
https://www.hardwareluxx.de/community/f67/synology-nas-via-ds-lite-ipv6-erreichbar-machen-1118327.html
und last not least, das Synology-Forum:
http://www.synology-forum.de/showthread.html?41306-DS713-von-extern-ansteuern-mit-Unitymedia-IPv6

Das ist nur eine kleine Auswahl aus den Suchbegriffen "synology nas ipv6"