Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
volker170966

FB 6490 mit DOCSIS 3.0 an CableMax 1000 DOCSIS 3.1

Hallo zusammen,


ich habe auf CableMax 1000 der ja DOCSIS 3.1 hat gewechselt.

Aktuell habe ich noch die FB 6490 mit DOCSIS 3.0 angeschlossen.


Wenn ich es richtig weis kann ich damit bis zu 600 Mbit/s empfangen. Stimmt das soweit?


Danke Gruß Volker


Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
13 Kommentare
2020-02-20T09:20:31Z
  • Donnerstag, 20.02.2020 um 10:20 Uhr
Hallo Volker,

da kann ich Dir leider nur theoretisch antworten.

Rein technisch kann die 6490 im Downstream 1.320 MBit/s leisten.
Rein vom Standard her, sind DOCIS 3.0 und DOCSIS 3.1 kompatibel zueinander, sodass DOCSIS 3.0
Geräte an einem DOCSIS 3.1 Anschluss verwendet werden können.

Das ist die Theorie.

Vodafone selbst macht das meines Wissens nicht, sondern hat dafür die Connect Box (DOCSIS 3.0) durch die Vodafone Station (DOCSIS 3.1) als Standardgerät ersetzt, sowie die 6490 (DOCSIS 3.0) durch die 6591 (DOCSIS 3.1) als Standardgerät für die Telefon Kompfort Option ersetzt.

Die Frage ist im Endeffekt, ob Vodafone es bei einem eigenen Router akzeptiert/erlaubt noch DOCSIS 3.0 zu verwenden, auch wenn dies ggf. Einschränkungen bei der Geschwindigkeit bringt. Ich weiß nicht, ob sie im Rahmen der Routerfreiheit dazu "verpflichtet" sind oder ob der eigenen Router schon dem Standard des Netwerzerks entsprechen muss.
Was ich bisher mitbekommen habe ist, dass die 6490 nicht akzeptiert wurden (eben wegen dem "veralteten" Standard). Aber das kann auch daran liegen, das die Leute, bei denen es akzeptiert wurde normalerweise keinen Thread aufmachen das es geklappt hat.

Eventuell kennt sich jemad dazu in der Community nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch aus.

Gruß
Anela
2020-02-20T12:22:47Z
  • Donnerstag, 20.02.2020 um 13:22 Uhr
Hallo Anela,


danke für deine Antwort.

Ich habe gerade gesehen dass meine Frage zwei mal erstellt wurde.


Das ist die Antwort die ich gerade Peter geschrieben habe.


Hallo Peter,


doch das geht und wurde mir von der Hotline auch bestätigt. Habe die 6490 auch aktuell dran und läuft. Aber eben nur mit 600Mbit/s.


Siehe Anhang und Link wo ich noch gefunden habe.


https://www.vodafone.de/business/featured/technologie/docsis-3-1-erklaert-so-kommt-das-gigabit-internet-ins-kabelnetz/


Ich möchte eben den kostenlosen Router nicht, und die FB 6591 kostet ja etwas, und da bin ich noch am überlegen ob mieten oder kaufen?


Gruß Volker


Bin zwar nicht zuhause bis Montag, aber es läuft alles, sonst wären meine drei Teenager schon auf die Barrikaden


Wie schon geschrieben ist es mir Wichtig die Kindereinstellungen/ Filter je Gerät, Zeit und Stunden einzustellen usw.


Hatte auch schon mal eine FB an der ConnetBox, aber das möchte ich nicht unbedingt. Weis auch gar nicht ob es mit der 6490 gehen würde. Geht nicht mit allen FB soviel ich weis.

Hat da jemand eine Info?


Danke Gruß Volker

2020-02-20T12:33:46Z
  • Donnerstag, 20.02.2020 um 13:33 Uhr
Hallo Volker,

super, dann wäre das auch geklärt und wir haben eine Rückmeldung aus erster Hand.

Unabhängig von der Fritzbox würde das aktuell leider nicht funktionieren.

Die Connect Box hat den so genannten Bridge Modus unterstützt, bei dem sie sozusagen nur noch wie ein Kabelmodem gearbeitet hat.

Die Vodafone Station, die jetzt das Standardgerät ist, unterstützt diesen Modus aktuell (noch?) nicht.

Gruß
Anela
2020-02-21T20:43:55Z
  • Freitag, 21.02.2020 um 21:43 Uhr
Hallo Anela,


muss nochmal nachfragen.

Ich könnte aber die 6490 an die VF Box hängen für die Kinder, und ich benutze VF Box. Würde das gehen?


Ich möchte nicht unbedingt die 6590 mieten oder kaufen.


Viele Grüße und schönes Wochenende


Volker

2020-02-21T21:42:49Z
  • Freitag, 21.02.2020 um 22:42 Uhr
Die 6490 kann über LAN1 als Router betrieben werden.
Als Client würde in deinem Fall nicht gehen, da du sonst die entsprechenden Features verlierst.
In wie weit die VF-Station da mitspielt, hängt u.A. auch davon ab, ob du DS oder DS-Lite hast.
2020-02-22T00:58:57Z
  • Samstag, 22.02.2020 um 01:58 Uhr
Hallo Volker,

rein technisch sollte das gehen, setzt aber meiner Meinung nach einige Kenntnisse über Netzwerktechnik voraus und es könnte ein paar Einschränkungen mit sich bringen, je nachdem wie die Fritzbox sich im Detail konfigurieren lässt (kann es nur theoretisch bewerten).

Gruß
Anela
2020-02-22T07:01:18Z
  • Samstag, 22.02.2020 um 08:01 Uhr
Mit der 6490 belastest Du die wenigen D3.0 Kanäle die sie empfangen kann komplett und störst damit alle anderen Kunden im ganzen Segment. Darum darf dieser Kabelrouter für Gigabit nicht verwendet werden, sondern maximal bis 600 MBit/s. 
2020-02-22T09:44:19Z
  • Samstag, 22.02.2020 um 10:44 Uhr
Hallo rv112,


wie groß ist denn so ein Segment, was kann ich mir darunter vorstellen?


Danke, Gruß Volker


2020-02-22T09:54:50Z
  • Samstag, 22.02.2020 um 10:54 Uhr
Plumper:
Die 6490 kann über LAN1 als Router betrieben werden.
Als Client würde in deinem Fall nicht gehen, da du sonst die entsprechenden Features verlierst.
In wie weit die VF-Station da mitspielt, hängt u.A. auch davon ab, ob du DS oder DS-Lite hast.

Hallo Plumper,


In wie weit die VF-Station da mitspielt, hängt u.A. auch davon ab, ob du DS oder DS-Lite hast.

Ich habe DS Lite, was ist denn der Unterschied zu DS?


Als Client würde in deinem Fall nicht gehen, da du sonst die entsprechenden Features verlierst.

Was meinst du mit Client? Sagt mir leider nichts .


Danke, Gruß Volker




2020-02-22T15:35:53Z
  • Samstag, 22.02.2020 um 16:35 Uhr
volker170966:
Hallo rv112,


wie groß ist denn so ein Segment, was kann ich mir darunter vorstellen?


Danke, Gruß Volker



Meist um die 1000 Kunden.