Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Olschefski

Downloadgeschwindigkeit via LAN zu langsam - keine Ideen mehr

Hallo Community,

meine
Downloadgeschwindigkeit über LAN ist seit ein paar Wochen erheblich zu
langsam 70 Mbit/s müsste ich bekommen, zwischen 18-24 Mbit/s bekomme ich
(Fritzbox 6490). Die Geschwindigkeit habe ich mit dem
Unitymedia-Speedtest und speedtest.net ermittelt. Ping und Upload sind
ok. Gestern war der Techniker bei mir. Alles ist ok. Über WLAN bekomme
ich die volle Geschwindigkeit, der Techniker bekommt über seinen Laptop
via LAN auch die volle Geschwindigkeit. D.h. es muss an meinem Rechner
liegen. Folgendes habe ich schon probiert:

Fritzbox Werksreset
Fritzbox Firmware ist aktuell
Alle LAN-Ports an Fritzbox (alle 1 Gbit/s) ausprobiert
Kabel getauscht
Windows10 ist aktuell
Firewall ausgeschaltet, Virenscanner ausgeschaltet, beides gleichzeitig ausgeschaltet
Getaktete Verbindung ist aus
BIOS geupdatet
Netzwerk zurückgesetzt
Ethernet-Karte (Onboard) Treiber aktualisiert

Alles
hat nichts gebracht. Ich bin nun mit meinem Latein am Ende. Einfach
WLAN zu nutzen ist keine Option. Hat jemand von Euch eine Idee, was ich
noch ausprobieren könnte (außer eine neue Ethernetkarte kaufen)?

Ich danke Euch für Vorschläge.

MFG
Franz
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
11 Kommentare
2019-02-26T12:23:08Z
  • Dienstag, 26.02.2019 um 13:23 Uhr
Warum müsstest du 70Mbit bekommen, wenn die LAN-Verbindung GBit beträgt?
Ist da noch irgendwas dazwischen, das du nicht erwähnt hast?

In der FW 7.01 der Fritzbox ist ein Fehler drinn, der genau diesen Effekt hat. Allerdings nur, bei FastEthernet-Verbindungen. 
Diesen Fehler kann man umgehen, indem man einen GBit-Switch zwischen Endgerät und Fritzbox verwendet.

Aber mich würde zuerst mal interessieren, was eigentlich Sache ist.
2019-02-26T12:38:21Z
  • Dienstag, 26.02.2019 um 13:38 Uhr
Hallo Plumper,

in meinem Unitymedia-Vertrag steht, dass ich 65 Mbit/s Download und 5 Mbit/s Upload bekommen muss. Der Techniker hat gestern 70 Mbit/s gemessen, welche ich vor ein paar Wochen auch bekommen habe. 1 Gbit/s habe ich erwähnt, weil man in der Fritzbox die LAN-Ports zwischen 1 Gbit/s und 100 Mbit/s umstellen kann. Das habe ich auch schon probiert, hat leider nichts gebracht.

Kurz ... Sache ist, das ich über LAN nur 18-24 Mbit/s Downloadgechwindigkeit bekomme und nicht, wie es war, 70 Mbit/s.

Gruß,
Olschefski
2019-02-26T13:40:37Z
  • Dienstag, 26.02.2019 um 14:40 Uhr
So einen Vertrag kenne ich nicht, aber was solls.
Mit Gbit-LAN solltest du die volle Geschwindigkeit bekommen.
Der Techniker hat wohl sein eigenes Gerät verwendet?

Um zu testen, ob es an deiner Hardware liegt, würde ich mir einen USB-Linux-Stick erstellen und damit mal den PC starten.
2019-02-26T13:52:49Z
  • Dienstag, 26.02.2019 um 14:52 Uhr
Workaround (Gbit Switch dazwischen schalten - 6490 in Gbit-Modus) - in Fritz!OS 7.02 ist der Bug behoben.
2019-02-26T14:50:58Z
  • Dienstag, 26.02.2019 um 15:50 Uhr
CE38:
Workaround (Gbit Switch dazwischen schalten - 6490 in Gbit-Modus) - in Fritz!OS 7.02 ist der Bug behoben.

Das würde nur bei FastEthernet (100Mbit) was bringen.
Er schreibt aber, dass er GBit nutzt.

Oder habe ich da was falsch verstanden?
Also PC < 1 LAN-Kabel < Fritzbox
Sowohl am PC als auch in der Fritzbox wird lokal 1GBit angezeigt?
2019-02-26T15:47:07Z
  • Dienstag, 26.02.2019 um 16:47 Uhr
@ Plumper
Also PC < 1 LAN-Kabel < Fritzbox - ja
Sowohl am PC als auch in der Fritzbox wird lokal 1GBit angezeigt? - ja

Habe den Rechner gerade mal mit einem Linux-Stick gestartet. Auch hier liegt der DL bei 21 Mbit/s. Das bedeutet wohl, dass es entweder an der Ethernetkarte oder am Fritz OS 7.01 liegt. Also warte ich, bis UM die Fritzbox auf Fritz OS 7.02 updatet um zu sehen, wie die DL-Rate dann aussieht, wenn das auch nichts bringt tausche ich doch wohl die Ethernetkarte aus.

Einen Switch möchte ich eigentlich nicht noch dazwischenhängen. Ärgerlich, bis vor ein paar Wochen lief alles absolut reibungslos.
2019-02-26T15:54:23Z
  • Dienstag, 26.02.2019 um 16:54 Uhr
Ich hatte bei meiner freien Fritz!Box mit OS 7.01 im Gbit Modus diesen Workaround erfolgreich genutzt. Jetzt mit Fritz!OS 7.02 nicht mehr notwendig.
2019-02-26T15:59:56Z
  • Dienstag, 26.02.2019 um 16:59 Uhr
CE38:
Ich hatte bei meiner freien Fritz!Box mit OS 7.01 im Gbit Modus diesen Workaround erfolgreich genutzt. Jetzt mit Fritz!OS 7.02 nicht mehr notwendig.

Ja - aber nur bei 100Mbit
2019-02-26T16:41:23Z
  • Dienstag, 26.02.2019 um 17:41 Uhr
Dann danke ich Euch für Eure Hilfe und hoffe, dass UM das FritzOS schnell updatet.
2019-02-26T16:43:15Z
  • Dienstag, 26.02.2019 um 17:43 Uhr
Plumper:
CE38:
Ich hatte bei meiner freien Fritz!Box mit OS 7.01 im Gbit Modus diesen Workaround erfolgreich genutzt. Jetzt mit Fritz!OS 7.02 nicht mehr notwendig.

Ja - aber nur bei 100Mbit

Bei mir trat das Problem auch im Gbit-Modus auf - hatte nach dem Update auf OS 7.01 allerdings keinen Werksreset gemacht. Es kann also durchaus noch eine andere Ursache an Werk gewesen sein. Da es mit dem Gbit-Switch auf Anhieb klappte, hatte ich weitere Bemühungen eingestellt.