Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
therealquartex

Docsis Modem Netgear CM1000

Ich habe soeben von der Technischen Hotline die Information erhalten dass man inzwischen jedwedes Modem, das Docsis 3.0 und 3.1 kompatibel ist Anschliessen darf.

Leider habe ich die Erfahrung gemacht nun mind. 5 Leute bei UM die gleiche Frage zu stellen, und nach häufigkeit der Antwortrichtung zu entscheiden was realistisch sein könne.

Auf Grund meines Zugangs über den Firmeneinkauf bin ich in der Lage auf dem europäischen und US markt Elektronik ein zu kaufen.

So habe ich auch den Netgear CM1000 gesehen. Dieses reinrassige Modem wäre genau meine Kragenweite. Dahinter die kleine Sophos Firewall und dann eine Starface TK-Anlage.

Nun habe ich leider folgende Anforderungen:

- Ich möchte eigene Hardware / wenn möglich nicht mal fernkonfiguration seitens UM möglich
- natives IPv4 ist pflichtprogramm (maximal echtes Dualstack welches UM ja leider nicht hat)
- UM liefert als passiven Übergabepunkt das Kabel nach dem Verstärker, aber kein (IP-)Endgerät. (Aktuell Cisco)
- eigentlich wollte ich ja mehr Bandbreite (aktuell 2Play120/6) aber sobald ich meinen Tarif anfasse erhalte ich wohl zwangsweise DS LITE und Router (ACHTUNG: Router und Modem sind 2 verschiedene Dinge)

Mich interessiert, ob es hier überhaupt einen Lösungsweg gibt, oder ob UM inzwischen so starr geworden ist, dass dies einfach nicht mehr möglich ist......

Danke für Eure Meinung ob das bei UM geht, und wenn ja, wie.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
4 Kommentare
2017-02-07T13:44:28Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 07.02.2017 um 14:44 Uhr
Wenn du einen Altvertrag mit IPv4 hast (trifft bei dir ja wg. dem Cisco zu) kannst du weiterhin bei IPv4 bleiben. Du musst dich nur aktiv darum kümmern, also bei der Bestellung von 400 Mbit auf IPv4 weiterhin bestehen und es nach der Schaltung auch überprüfen.

DualStack gibt es z.Zt. nur bei den Privattarifen in BaWü, wenn man ganz nett danach fragt. So was mache ich immer über Facebook/Twitter-Hilfe. Am Telefon knallen sie dir einfach DS-Lite rein, da das ja auch mit "DS" beginnt.

Wenn du eventuell ein Einkaufskartell suchst, möchte ich dir dieses Forum ans Herz legen:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=80&t=34033

p.s. Bist du sicher, dass das Modem EuroDocsis unterstützt? Im Datasheet steht nur Docsis.
2017-02-07T13:46:05Z
  • Dienstag, 07.02.2017 um 14:46 Uhr
Im Datenblatt steht nichts davon, dass es für EuroDOCSIS geeignet ist.
2017-02-07T14:05:29Z
  • Dienstag, 07.02.2017 um 15:05 Uhr
Gibt es denn bessere Vorschläge bzgl. reinen Modems?