Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
cemo90

Connect Box Port Freigabe

Hi Leute,

ich habe die UM Connect Box und möchte gewisse Ports freigeben, öffnen oder wie man es auch immer nennt, allerdings hab ich absolut keine Ahnung wie das geht. Habe schon unter Port Filter neue regeln erstellt aber geht irgendwie trotzdem nicht, wer weis ob ich es überhaupt richtig gemacht habe.

Wäre klasse wenn mir da jemand helfen könnte
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
9 Kommentare
2017-04-07T20:19:12Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 07.04.2017 um 22:19 Uhr
Du hast wohl IPv6/DS-Lite.
Da gibt es diese klassische Portfreigabe nicht.
Was willst du denn konkret erreichen?
2017-04-07T23:27:26Z
  • Samstag, 08.04.2017 um 01:27 Uhr
Keine Ahnung was ich habe . Bei ,mir steht auf jeden fall wenn ich in die Einstellungen gehe IPv6.

Ich möchte gerne mit einem Kollegen am Flusimulator zusammen im selben Flieger fliegen, dafür muss ich ein Port freischalten damit er mir quasi ich nenne es eine einladung senden kann oder sich eben mit mir verbinden kann. Ich kann ihm eine Einladung senden, aber er mir nicht da kommt nichts durch. Habe irgendwie mal gelesen das es vielleicht mit der Fritzbox klappen könnte 
2017-04-08T07:25:00Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Samstag, 08.04.2017 um 09:25 Uhr
Dann hast du IPv6/DS-Lite.

Zunächst müsst ihr mal herausfinden, ob der FS mit IPv6 kann (Ich hoffe es).
Im zweiten Schritt muss dein Kumpel bei sich auch IPv6 aktivieren.

Jetzt müssen die passenden IPv6-Freigaben in den Routern vorgenommen werden.
Bei der ConnectBox ist das irgendwo bei "erweiterte Einstellungen".
Wenn das beide gemacht haben, muss jeweils die öffentliche IPv6-Adresse des anderen in FS eingetragen werden. Die beginnen z.B. mit "2a02......" Man findet sie z.B. bei "IPCONFIG" oder im "Netzwerk- und Freigabecenter".

Wenn das funktioniert, kann man sich das Leben mit einer DynDNS-Adresse einfacher gestallten, da sich die IPv6 immer wieder ändert.
Hierzu verwendet man einen Dienst wie noip, spdns, .... der zum einen IPv6 kann und zum anderen einen Windows-Client hat. Dieses Progämmchen installiert man nach Anweisung auf dem FS-PC.
Danach kann man jeweils die hinterlegte DynDNS benutzen und muss nicht immer die IPv6 checken..

Mit einer Fritzbox geht das Handwerkszeug wahrscheinlich etwas besser, aber die notwendigen Schritte sind die gleichen.

Viel Erfolg
2017-04-09T19:10:44Z
  • Sonntag, 09.04.2017 um 21:10 Uhr
Hallo stv209,
dieses Bashing ist unnötig. Wenn du ein Problem hast, dann lass dir helfen!
2017-04-10T09:25:57Z
  • Montag, 10.04.2017 um 11:25 Uhr
Das war's, stv209. Unproduktive Beiträge und Beleidigungen sind hier nicht erwünscht.
2017-07-15T13:21:59Z
  • Samstag, 15.07.2017 um 15:21 Uhr
Hallo UM Team,

ich möchte Außenzugriff auf Plex benutzen dafür benötigt man Portweiterleitung, leider habe ich die Connect Box mit IPv6. Könnt ihr mir bitte damit helfen?

LG
2017-07-15T13:26:29Z
  • Samstag, 15.07.2017 um 15:26 Uhr
Hallo sasaro,
du bist hier in einem Forum, wo Kunden für Kunden da sind. Hier hat niemand Zugriff auf dein Kundenkonto.
Wenn du einen IPv6/DS Lite-Anschluss hast, wie den Privatkunden seit 2013 nur noch bekommen, dann geht das nicht. Bei IPv6 gibts keine Portweiterleitungen mehr, da jedes Gerät seine eigene öffentliche IPv6-Adresse bekommt. Dazu musst du dann in der ConnectBox eine entsprechende IPv6-Freigabe erstellen. Von außen kannst du aber auch nur darauf zugreifen, wenn du das von einem IPv6-Anschluss versuchst. Ansonsten geht das nur mit Portmappern wie zB www.feste-ip.net
2017-07-23T13:47:03Z
  • Sonntag, 23.07.2017 um 15:47 Uhr
Hallo Torsten,

"du bist hier in einem Forum, wo Kunden für Kunden da sind. Hier hat niemand Zugriff auf dein Kundenkonto."
das ist mir schon klar, weiss ich leider nicht, warum di das geschrieben hast 😕

Die Lösung mit Portmappern habe ich auch in anderen Diskussionen gefunden und es sieht so aus, dass es die einzige Möglichkeit ist, um Außenzugriff auf Plex zu haben....schade 😞

Danke trotzdem für deine Antwort.

LG
2017-07-23T19:49:49Z
  • Sonntag, 23.07.2017 um 21:49 Uhr
Hallo sasaro,
das habe ich geschrieben, weil du das "UM-Team" angesprochen hast. Hier gibt es keinen persönlichen Support, sondern nur Hilfestellungen von anderen Kunden.
Das Service-Team ist hier unter der Woche vertreten, um zB richtige Antworten zu markieren oder auch mal die ein oder andere allgemeine Auskunft zu erteilen. Mehr wirst du hier nicht bekommen können
Wenn du allerdings den Fernzugriff von einem IPv6-Anschluss aus vornehmen willst, so ist das auch ohne Portmapper möglich. Im Mobilfunkbereich ist bis jetzt allerdings T-Mobile der einzige Provider, der natives IPv6 anbietet.
Wenn du den nutzt, musst du in der ConnectBox eine entsprechende IPv6-Freigabe einrichten und die IPv6 des Plex direkt ansteuern.
LG Torsten