Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Naleor

Connect Box für Internet, Horizon Receiver fürs Telefon

Hallo zusammen, 


meinen vorher laufenden Vertrag habe ich auf 2 play 400 mit der Horizon-Box upgraden lassen.


Das erste Problem fing schon damit an, dass der neue Router keine DECT-Funktion besitzt und mein Telefon schon mal nicht mehr zu gebrauchen ist - ziemlich nervig. 

Der Router steht in der 1. Etage, der Receiver im Erdgeschoss und das Telefon soll natürlich auch dahin. 

Jetzt hatte ich als Kompromiss immerhin gehofft, das neue Telefon an den Receiver anschließen zu können und die Connect-Box in der ersten Etage zu lassen. Leider funktionier das nicht.

In der ersten Etage und im Erdgeschoss befindet sich jeweils eine 3-Loch-Steckdose. 


Das Telefon und der Receiver müssen ins Erdgeschoss. Der Router nach Möglichkeit in die erste Etage. 

Gibt es Alternativen? 

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-06-25T09:17:34Z
  • Montag, 25.06.2018 um 11:17 Uhr

Hallo Naleor,


das Telefon muss dort angeschlossen, wo die Leitung drauf geschaltet wird. Auf der Horizon wird keine Telefonleitung mehr geschaltet. Für die Internet- & Telefonleitung ist die Connectbox da.


Die Horizon hätte auch keine DECT-Basis eingebaut.


Wenn dein Telefon einen analogen Telefonanschluss hat, dann wird dieser an der Connectbox angeschlossen.


Wenn das Telefon zwingend per DECT verbunden sein soll, dann muss eine Fritz!Box her.


Da gibt's vier Möglichkeiten:

1. Die Telefon-Komfort-Option bei Unitymedia buchen. Die Option bring die zweite Telefonleitung und zusätzliche Rufnummer. Dazu gibt's dann die Fritz!Box 6490, die die Connectbox ersetzt. Die Telefon-Komfort-Option kostet einmalig 30€ und 4,99€ im Monat.

2. Im freien Handel eine Fritz!Box Cable kaufen

3. Eine Fritz!Box 6490 bei www.routermiete.de mieten 

[Anmerkung: Bei Variante zwei und drei müssen die Boxen jeweils bei Unitymedia angemeldet und freigeschaltet werden.]

4. Eine (V)DSL-Fritz!Box mit DECT-Basis holen und diese an der Connectbox anschließen. Die Fritz!Box wird dann als analoges Telefon an der Connectbox angeschlossen. 


Eine andere Möglichkeit wäre: Hole dir ein Telefon mit analogen Telefonanschluss und einem (oder mehreren) Mobilteilen. Die Basis wird dann an der Connectbox in der ersten Etage angeschlossen und das Mobilteil kommt dann ins Erdgeschoss in der Nähe des Fernsehers.


Aus Möglich: Da wo die Horizon angeschlossen ist kann auch zusätzliche die Connectbox angeschlossen werden. So kann das Telefon direkt angeschlossen werden. Das Netzwerksignal kann dann per Kabel, per WLAN oder PowerLAN verteilt werden.


Andreas

Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
4 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2018-06-25T09:17:34Z
  • Montag, 25.06.2018 um 11:17 Uhr

Hallo Naleor,


das Telefon muss dort angeschlossen, wo die Leitung drauf geschaltet wird. Auf der Horizon wird keine Telefonleitung mehr geschaltet. Für die Internet- & Telefonleitung ist die Connectbox da.


Die Horizon hätte auch keine DECT-Basis eingebaut.


Wenn dein Telefon einen analogen Telefonanschluss hat, dann wird dieser an der Connectbox angeschlossen.


Wenn das Telefon zwingend per DECT verbunden sein soll, dann muss eine Fritz!Box her.


Da gibt's vier Möglichkeiten:

1. Die Telefon-Komfort-Option bei Unitymedia buchen. Die Option bring die zweite Telefonleitung und zusätzliche Rufnummer. Dazu gibt's dann die Fritz!Box 6490, die die Connectbox ersetzt. Die Telefon-Komfort-Option kostet einmalig 30€ und 4,99€ im Monat.

2. Im freien Handel eine Fritz!Box Cable kaufen

3. Eine Fritz!Box 6490 bei www.routermiete.de mieten 

[Anmerkung: Bei Variante zwei und drei müssen die Boxen jeweils bei Unitymedia angemeldet und freigeschaltet werden.]

4. Eine (V)DSL-Fritz!Box mit DECT-Basis holen und diese an der Connectbox anschließen. Die Fritz!Box wird dann als analoges Telefon an der Connectbox angeschlossen. 


Eine andere Möglichkeit wäre: Hole dir ein Telefon mit analogen Telefonanschluss und einem (oder mehreren) Mobilteilen. Die Basis wird dann an der Connectbox in der ersten Etage angeschlossen und das Mobilteil kommt dann ins Erdgeschoss in der Nähe des Fernsehers.


Aus Möglich: Da wo die Horizon angeschlossen ist kann auch zusätzliche die Connectbox angeschlossen werden. So kann das Telefon direkt angeschlossen werden. Das Netzwerksignal kann dann per Kabel, per WLAN oder PowerLAN verteilt werden.


Andreas

2018-07-12T16:24:32Z
  • Donnerstag, 12.07.2018 um 18:24 Uhr
Hallo und schon mal danke für die Antwort.
Hat leider ein bisschen gedauert.

Ich habe jetzt folgendes versucht, was leider nicht geklappt hat. 

Ich habe noch eine alte FritzBox 7270 mit DECT-Funktion. 

Jetzt habe ich die FritzBox an die ConnectBox angeschlossen in der Hoffnung, dort dann per DECT das Telefon nutzen können. 

Ich habe die Box ganz normal an Fon1 verbunden. An der FritzBox habe ich alle möglichen Anschlüsse getestet- Leider funktionier das Telefon so nicht. 


Ist das überhaupt so möglich?

2018-07-12T16:31:49Z
  • Donnerstag, 12.07.2018 um 18:31 Uhr

Hallo Naleor
,


im Lieferumfang der Fritz!Box 7270 ist ein Y-Kabel und ein F-Adapter. Das schwarze Ende des Y-Kabels wird in den F-Adapter gesteckt und dieser wiederum in den TAE-Adapter der am Tel1 der Connectbox angeschlossen ist.

Das andere Ende des Y-Kabel wird dann mit der DSL-Buchse der Fritz!Box verbunden.


Die Rufnummer von Unitymedia wird dann als analoge Rufnummer in der Fritz!Box eingerichtet.


Die Anleitung aus der AVM-Wissensdatenbank findest du hier:

Andreas

2018-07-12T16:53:03Z
  • Donnerstag, 12.07.2018 um 18:53 Uhr
Was soll ich sagen? Es hat doch tatsächlich funktioniert. 

Schon mal ein dickes Dankeschön. 


Leider habe ich jetzt das Problem, dass das Telefonbuch auf dem Telefon nicht mehr verfügbar ist und das der FritzBox nicht übertragen wird. Aber das ist wohl ein anderes Thema. 

2018-07-12T17:09:10Z
  • Donnerstag, 12.07.2018 um 19:09 Uhr

Hallo Naleor,


wenn du das Mobilteil per DECT an der Fritz!Box angemeldet hast, dann nutzt du auch das interne Telefonbuch der Fritz!Box. 

Wenn du das Mobil mit der original Basis nutzt, dann nutzt du das Telefonbuch des Telefons (bzw. der Basis).


Das Telefonbuch der Fritz!Box der Fritz!Box lässt sich von einer anderen Fritz!Box übertragen. Auch das einbinden von persönlichen online Telefonbüchern wie GMX oder Google können von der Fritz!Box übernommen werden.

Eine Übernahme des Telefonbuchs von einer anderen DECT-Basis (wie z.B. einen Gigaset) ist mir nicht bekannt.


Da bleibt es nur, dass das Telefonbuch in der Fritz!Box neu angelegt wird.


Andreas