Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
munto

Conectbox->Netgear router, Subnetz Drucker, nicht verfügbar.

Hi
vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

Ich habe 3 verschieden  Router in meinen Netzwerk.

Conectbox für internet,

Netgear Router, mit Wan anschluss,

Fritzbox.

Zu mein problem

der Netgear router geht über eine andere ip adressen Bereich, xxx.xxx.1.xxx.

die anderen über xxx..xxx.0.xxx

also zu meiner Verbindungen
Conectbox (192.168.0.x)-> Netgear Router (192.168.1.X)
Conectbox (192.168.0.x) -> Firtzbox((192.168.0.x)

Drucker verindung. über Wlan
Conectbox (192.168.0.x)-> Drucker (192.168.0.X)

Wenn ich im wlan des Netgear routers bin, läuft alles, komme darüber inst internet,
Netgaer router ist nicht im AC Modus -
Ich kommes sogar auf das Webinterface, wenn mein pc im adressenbereich (192.168.1.X) ist, auf das Webinterface, des Druckers (192.168.0.X). aber wenn ich ein Druker aufrtag senden möchte, über die Netgar verdinung, findet mein pc den Drucker nicht.  da er Als ofline angezeigt wird,  im  Drucker modus. Also wenn ich über Editor drucker möchte.

Gehe ich aber in das Wlan, der Fritzbox, (192.168.0.x), warte ich bis zu einer minute, und der Drucker wird, ohne etwas zu verstellen, über Editor, erkannt,
Deswegen weiß ich nicht , wo das Problem liegen soll.
weiß jemand rat?





Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
7 Kommentare
2019-05-12T07:55:55Z
  • Sonntag, 12.05.2019 um 09:55 Uhr
Warum routest Du in Deinem Netzwerk 3 mal? Lass das Ganze doch von einem vernünftigen Router machen. So handelst Du Dir nur unnötige Probleme ein. Ohne klaren Netzwerkaufbau was Du überhaupt machen möchtest, ist das Ganze ziemlich undurchsichtig. Fakt ist aber, dass Du mit der Connectbox nicht viel Anfangen kannst wenn es um Subnetting geht.

Ich könnte mir wenn ich das richtig raus lese bei Dir ein mDNS Problem vorstellen, was auf Grund der vielen verschiedenen Router aber nicht einzugrenzen ist. 

2019-05-12T10:19:48Z
  • Sonntag, 12.05.2019 um 12:19 Uhr
Conect box steht im Keller,
Der ist nur dazu da, um sich ins internet einzuwählen,  Da im Keller, der Kabel anschluss ist,
Aber da wir zu dicke wände haben.
Kommt kein wlan, singlan durch,
Deswegen steh im Wohnzimer, das über ein Lan kabel mit der Conect box verbunden ist, ein weiter Router, der Netgear 
Der für die Wlan verbindugen,da ist. Und von dem Netgar router, geht ein Lan kabel. über Dlan zum TV.   Da man das lan kabel im Wohnzimer nicht gut verlegen kann,
Dann geht in weiters Lan kabel, vom Netgear, ins anbau, Dieser Router ist dafür da, um Wlan im Ganzen Garten zu verteilen, und um das Heim kino, mit den ganzen geräten, ins internet zu verbinden.
ach wegen dns.
dns serverm habe ich im router, alle die von google dns vergeben, weil dieser am schnellsten ist.  wie gesagt, vom Netager router ,als wenn ich im wlan des Netagers bin,  komme ich auf den Drucker im webinterface rein, da steht ja die verbindung,  nur wenn ich dann über den den Text editor, zb drucken will, sagt mir der editor an, keine verbindung zum drucker

2019-05-12T12:39:22Z
  • Sonntag, 12.05.2019 um 14:39 Uhr
Für meinen Geschmack viel zu viele unnötige Router. Der einzig Nötige wäre der im Wohnzimmer, wobei man den auch durch einen Switch ersetzen könnte. Wenn ich es richtig lese, möchtest Du überall WLAN und brauchst dazu wegen diverser Wände mehrere Accesspoints. Dann würde ich dies auch mit solchen realisieren. Z.B. 

Je nach Geschmack würde ich also die Connectbox durch etwas Vernünftiges ersetzen. Entweder Modem und dahinter einen professionellen Router, oder einen Kabelrouter a la Fritzbox. Von der aus dann mittels Kabel ins Wohnzimmer an einen Switch. Von diesem Switch kannst Du auch den ersten Accesspoint im WZ versorgen um dann mittels Kabel bis zum Anbau zu fahren und dort wieder einen Switch zu setzen. Hier dann den zweiten Accesspoint. Je nach Aufbau des Hauses dann vom ersten oder zweiten Switch mittels Kabel ins Heimkino und je nach Signalstärke den dritten Access Point setzen (wobei die Unifi schon sehr leistungsstark sind und sich auch nicht gegenseitig stören, so wie bei Deinem Konstrukt aktuell).


Dann kannst Du alles mit einem Router (im Keller) konfigurieren und hast ein sauber aufgebautes Netzwerk. Für DNS könntest Du mit einem professionellen Router auch einen lokalen Resolver betreiben wenn Du Geschwindigkeit erwähnst. Damit hast Du dann den schnellsten DNS Server lokal im eigenen Netzwerk stehen und läufst auch nicht die Gefahr von DNS Leaks usw. 

2019-05-12T12:49:27Z
  • Sonntag, 12.05.2019 um 14:49 Uhr

Ja, aber der switch, kann ja kein wlan, deswegen der Router,

und da ich diese Router noch hatte, von früher,

habe ich diesen router genommen,

Das probelm ist, das ich mir dann noch einen Kabel Router kaufen musste, und da die Conect box Gratis war, bn ich bei der Conectbox gebleiben,

ich könnte, den Neterar rotuer wieder als AC machen, aber dann gehen einige funktionen verloren, die der netgear rotuer hat.


2019-05-12T13:02:26Z
  • Sonntag, 12.05.2019 um 15:02 Uhr
Dafür sollst Du ja die Accesspoints nutzen. Sonst hast Du nur Störungen mit mehreren Netzen und auch kein Zerohandoff. Das ist Pfusch  


Als ich Heimkino gelesen habe, ging ich davon aus, dass ein paar Euro für ein vernünftiges Netzwerk da sind. Und das Herzstück ist halt der Router (einer). Die Connectbox würde ich immer ersetzen, damit kannst Du nicht viel anfangen. Entweder also eine Kabelfritzbox, oder was nach Wahl und davor ein Modem. 

2019-05-12T13:20:07Z
  • Sonntag, 12.05.2019 um 15:20 Uhr
okay,
wir waren damals am überlegen,
ob wir uns netz fritz box dazu kaufen,. aber dachten, da es auch so gut Funktioniert.
hat es ja auch eiogentlich, nur bis dahh auf einma
Störungen da war, beim sreamen,
Deswegen hab ich es jetz mal geaandert, und dnachte, das ich dann über den Routing das hinbekommen,
Es funktioniert ja alles jetz gut,
trotz den 2 netzten,
nur ich kommen hal, obwohl ich den Drucker über das 2, netz anpingen kann, sogar auf das Webinterface komme,
nur ich kann kein drucker auftrag  zum drucker über das 2 , netz senden.
das ist das problem.



2019-05-12T13:22:41Z
  • Sonntag, 12.05.2019 um 15:22 Uhr
Sorry, bei dem Wirrwar blickt man nicht durch. Man weiß nicht was für Firewallregeln existieren, wie das Subnetting geregelt wird, man kann keinen Netzwerkverkehr mitschneiden um zu sehen wo es hängt. Ich klinke mich hier aus.