Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
S2017

Chaos? - Privater Router wird plötzlich "Eigentum von Unitymedia" u.a.

Hallo zusammen,


ich habe am Angang 2018 einen FRITZ!Box Router bei einem Großhändler als neu und ohne Branding erworben und als privat bei Unitymedia registriert. Damals wurde er als mein Eigentum im Kundencenter angezeigt. Plötzlich nach ca. 1,5 Jahren wird es als "Eigentum von Unitymedia" gezeigt, dabei bleibt die MAC-Adresse korrekt, aber die Seriennummer wurde geändert und sollte einem Digital TV Receiver SD (Technisat) evtl. Baujahr ca. 2004-2005 gehören.


Nachdem ich meinem alten privaten Router durch einen neuen privaten Router ersetzt und alten verkauft habe, meldet sich der neue Besitzer und sagt, dass Unitymedia die neue Aktivierung des privaten Routers verweigert and der Router als "Eigentum von Unitymedia" ausgibt.


Weiterhin taucht eine Anforderung auf, den Digital TV Receiver SD (Technisat) irgendwo aus dem Jahr 2005 zurück zu schicken, ansonsten wird der Preis des neuen Gerätes (59 EUR -  nach ca. 14 Jahren) abgezogen, obwohl es einer schriftlichen Bestätigung von KabelBW aus dem Jahr 2010 widerspricht und ich alle KabelBW-Geräte damals definitiv zurück versendet habe.


Habt Ihr so was erlebt?

Bitte sich melden.

Danke!


MfG,

S2017



Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
25 Kommentare
2019-10-03T08:39:21Z
  • Donnerstag, 03.10.2019 um 10:39 Uhr
In meinem Kundencenter sind auch viele Angaben unter meine Produkte nicht korrekt.
Unter TV ist meine Horizon korrekt mit Seriennummer und CM-MAC eingetragen.
Seit ein paar Wochen läuft bei mir eine FritzBox 6591 und die ist unter Internet und Telefon ebenfalls nur mit ihrer CM-MAC korrekt hinterlegt und wäre angeblich UM-Eigentum, was nicht stimmt. Die Seriennummer die angezeigt wird ist die meiner Horizon. Vielleicht hat das was damit zu tun, das früher Internet und Telefon bei mir auch über die Horizon liefen. Die ConnectBox die ich nachträglich zwischendurch kostenlos erhalten hatte war weder mit ihrer Seriennummer noch CM-MAC in meinem Kundencenter eingetragen. Ich bekam aber einen Brief mit der Aufforderung die ConnectBox nach der Aktivierung meiner Fritte zurückzuschicken und da stand dann aber die korrekte Seriennummer der ConnectBox drauf. Normal müssten auch die SIP Daten für die Telefonie im Kundencenter auftauchen, ich hab die nur per Post bekommen.

Aber so läuft bei mir alles. Sollte ich das mal korrigieren lassen?

Zu deiner alten Fritzbox, bevor man sie verkauft sollte man sie komplett aus Unitymedias System ausbuchen lassen. Die ist mit Sicherheit noch irgendwo bei UM hinterlegt.
War sie wirklich ein freies Gerät? Man kann das auch an der Artikelnummer der Fritzbox feststellen.
2019-10-03T09:05:23Z
  • Donnerstag, 03.10.2019 um 11:05 Uhr

>Zu deiner alten Fritzbox, bevor man sie verkauft sollte man sie komplett

>aus Unitymedias System ausbuchen lassen.


Ich dachte, dass es bei einem privaten Gerät automatisch erfolgt, wenn man einen anderen für den gleichen Anschluss aktiviert. Solche Sperrung der privaten Geräte nach dem Ersetzen finde ich übertrieben. 


Laut der Hotline kann eine Löschung nur schriftlich beantragt werden und nicht telefonisch. Warum nicht telefonisch, z.B. wenn das Gerät bereits ersetzt wurde? Warum kann man einen neuen Router telefonisch aktivieren, aber später nicht telefonisch löschen?


Ok, eine Löschung habe ich nun schriftlich beantragt. Ich hoffe, es wird innerhalb von ein paar Werktagen erledigt.


>War sie wirklich ein freies Gerät? Man kann das auch

>an der Artikelnummer der Fritzbox feststellen.


Die Artikelnummer lautet 2000 2778, EAN - 4023125027789. Also es ist sicher ein freies Gerät, gekauft als neu bei notebooksbilliger.de mit der Ausweisung der Seriennummer in der Rechnung.



2019-10-03T11:30:44Z
  • Donnerstag, 03.10.2019 um 13:30 Uhr
S2017:
Ich dachte, dass es bei einem privaten Gerät automatisch erfolgt, wenn man einen anderen für den gleichen Anschluss aktiviert. Solche Sperrung der privaten Geräte nach dem Ersetzen finde ich übertrieben.



Gesperrt sind die Geräte nicht, aber die alten Kundendaten sind noch darauf provisioniert und somit ist eine Provisionierung auf einen anderen Kunden technisch nicht möglich. Automatisch wird da nichts deprovisioniert. Bei privaten Geräten muss man dem Netzbetreiber mittteilen, dass das entsprechende Gerät mit SN und CMAC nicht mehr auf ihn eingetragen werden soll.

MfG
2019-10-03T11:42:41Z
  • Donnerstag, 03.10.2019 um 13:42 Uhr
Hemapri:

Gesperrt sind die Geräte nicht, aber die alten Kundendaten sind noch darauf provisioniert und somit ist eine Provisionierung auf einen anderen Kunden technisch nicht möglich. Automatisch wird da nichts deprovisioniert. Bei privaten Geräten muss man dem Netzbetreiber mittteilen, dass das entsprechende Gerät mit SN und CMAC nicht mehr auf ihn eingetragen werden soll.

MfG


Danke! Es wäre aber trotzdem besser, wenn die Deprovisionierung der nicht mehr angeschlossenen bzw. ersetzten Geräte telefonisch erfolgen könnte...

2019-10-03T14:35:36Z
  • Donnerstag, 03.10.2019 um 16:35 Uhr
S2017:

Weiterhin taucht eine Anforderung auf, den Digital TV Receiver SD (Technisat) irgendwo aus dem Jahr 2005 zurück zu schicken, ansonsten wird der Preis des neuen Gerätes (59 EUR -  nach ca. 14 Jahren) abgezogen, obwohl es einer schriftlichen Bestätigung von KabelBW aus dem Jahr 2010 widerspricht und ich alle KabelBW-Geräte damals definitiv zurück versendet habe.

Nun habe ich es historisch geprüft und bin sicher, dass ich solchen Receiver von KFS Stuttgart bzw. KabelBW überhaupt nicht gehabt habe. Ich habe einen eigenen Technisat SD Receiver verwendet, die ich zum Beginn der ersten Vertragsperiode privat erworben habe. Dafür sprechen auch die vorhandenen Unterlagen und Mails inkl. von KFS Stuttgart und KabelBW in der Zeit-Periode 2005-2010.


Es sieht so aus, dass es bei Unitymedia was durcheinander ist...

2019-10-03T15:23:50Z
  • Donnerstag, 03.10.2019 um 17:23 Uhr
Wenn ich einen neuen Router anmelde sollte meines Erachtens der Alte automatisch gelöscht werden.
Wer dann meinen alten möchte sollte ihn dann ohne Probleme einbuchen können auf sich.
Das ist meine Meinung.
Dass UM sagt es sei "sein Gerät" ist eigentlich auch nicht in Ordnung.
Ich sage ja auch nicht, eine von UM erhaltene Fritzbox sei "Mein Gerät".

Wenn UM möchte, dass ich deren Eigentum respektiere, dann sollte es auch das von mir respektieren.
2019-10-03T15:47:47Z
  • Donnerstag, 03.10.2019 um 17:47 Uhr
Berndes89:
Wenn UM möchte, dass ich deren Eigentum respektiere, dann sollte es auch das von mir respektieren.


Ja, richtig...


Erst meinen privaten Router als "Eigentum von Unitymedia" nennen und dann noch, wie ich es nun interpretiere,  den Versand meines privaten Receivers aus den Jahren 2005-2009 anfordern...


2019-10-04T07:58:37Z
  • Freitag, 04.10.2019 um 09:58 Uhr
Hallo S2017,

normalerweise ist es so, dass du dich in dem Fall bei uns melden müsstest und wir deinen alten Router austragen würden. Dann könnten wir den Router auch bei einem anderen Kunden wir aktivieren lassen. Ich habe aber selber noch nie gehört, dass wir den Router als unser Eigentum hinterlegt haben.

Bitte melde dich beim Kundensupport, damit wir uns um beide Anliegen von dir kümmern können.

Hier die Kontaktdaten:

Twitter

Facebook

Live Chat

VG Ricky
2019-10-04T08:39:15Z
  • Freitag, 04.10.2019 um 10:39 Uhr
RickyUM:
Hallo S2017,

normalerweise ist es so, dass du dich in dem Fall bei uns melden müsstest und wir deinen alten Router austragen würden. Dann könnten wir den Router auch bei einem anderen Kunden wir aktivieren lassen. Ich habe aber selber noch nie gehört, dass wir den Router als unser Eigentum hinterlegt haben.


Danke!


Ich habe die Austragung schriftlich bereits beantragt und warte nun auf eine Bestätigung. Ich hoffe, dass es noch heute durch Unitymedia erledigt wird.


Im Unitymedia-Kundencenter ist es unter dem Punkt "Aktives Gerät" die MAC-Adresse vom meinen alten Router angegeben, aber "Besitz Art" ist "Eigentum von Unitymedia" und so wurde es an den neuen Besitzer beim Aktivierungsversuch gemeldet.

 

P.S.: Nach der ursprünglichen Aktivierung wurde die Anzeige im Abschnitt "Aktives Gerät" mehrere Monate korrekt angezeigt, also als mein Eigentum.


2019-10-04T09:20:21Z
  • Freitag, 04.10.2019 um 11:20 Uhr
Mich würde mal interessieren, wieviele Varianten "Kundencenter" es in diesem Laden gibt.
Bei mir steht z.B. nur korrekt "Kundengerät", aber cMAC,SNR sind nirgends für mich sichtbar hinterlegt.

Dateianhänge
    😄