Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
Harald1960

Bis wann kommt bei UM die neue Fritzbox 6590?

Hallo UMer weis jemand bis wann die Fritzbox 6590 bei UM zu haben ist wäre gut zu wissen würde dann gern tauschen meine 6490 ist bissel schwach was die Sendeleistung so angeht.Wer hat da noch Sendeprobleme mit und was unternehmt Ihr dagegen
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-09-13T12:01:52Z
  • Mittwoch, 13.09.2017 um 14:01 Uhr
Aktuell gibt es wohl keine Pläne für die 6590 - zumindest ist dahingehend nichts öffentlich bekannt. Was UM intern plant, kann dir hier niemand sagen.

Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
6 weitere Kommentare
2017-09-13T11:49:23Z
  • Mittwoch, 13.09.2017 um 13:49 Uhr
Hi Harald,

bei 6590 teilen sich die Geister.
Einerseite beherrscht diese MIMO, andererseits soll die für nicht-MIMO-fähige Geräte einen schlechteren Empfang bieten.

Grundsätlich gilt, dass nicht optimale Positionen ein Signal oft deutlich verschlechtern können.
Beschreib mal, wo deine Box aufgestellt ist, welches Band du nutzt, welche Verschlüsselung, Kanal und Modus.
Richtige Antwort
2017-09-13T12:01:52Z
  • Mittwoch, 13.09.2017 um 14:01 Uhr
Aktuell gibt es wohl keine Pläne für die 6590 - zumindest ist dahingehend nichts öffentlich bekannt. Was UM intern plant, kann dir hier niemand sagen.

2017-09-13T13:14:20Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 13.09.2017 um 15:14 Uhr
In Ermanglung von Docsis 3.1 wird es die 6590 wohl nie als Providerbox geben.
2017-09-13T13:20:42Z
  • Mittwoch, 13.09.2017 um 15:20 Uhr
Ich stimme hajodele zu.
AVM hat so viele Ressourcen in 6590 investiert - für die Katz.
Denn diese wurde ursprünglich auf Docsis 3.1 spekuliert. Da aber kein Chip zur Verfügung stand, wurde kurzerhand eine 6490 mit neuer Hülle und MIMO draus (mehr oder weniger).

Die hätten lieber die 6490 anständig pflegen sollen - auf die haben die Kabel-Kunden über ein Jahr gewartet (Routerfreiheit) und dann diese Enttäuschung mit den wenig frequentierten verbuggten FW-Updates!
Kaum ein "normaler" Haushalt braucht wirklich unbedingt MIMO - jeder braucht eine fehlerfreie FW.
Denn mit den aktuellen verfügbaren 400Mbit max, schafft die 6490 auf dem 5 Ghz-Band 3 Geräte seriell mit voller Bandbreite zu versorgen. Wer also nicht gerade darauf angewiesen ist, an 3 WLAN-Geräten im 2,4GHz-Band gleichzeitig streamen zu müssen, wird mit MIMO keinen Gewinn haben.

Bald gibt es die 6591 mit Docsis 3.1... mal sehen, was die taugt.
2017-10-26T03:08:48Z
  • Donnerstag, 26.10.2017 um 05:08 Uhr
AVM hat nichts umsonst investiert, wenn Du Gedult hast und längere Zeit auf Telefon und Internet verzichten kannst(Das kommt häufig vor wenn man auf eigene Box umstellt) dann kannst Du Dir die Box kaufen und bei UM anmelden.
Ist aber nicht unproblematisch. Wenn es dann mal läuft ist alles OK
2017-10-26T03:54:26Z
  • Donnerstag, 26.10.2017 um 05:54 Uhr
Also bei mir lief bei der eigenen Box alles innerhalb von 20 min
2017-10-26T09:15:46Z
  • Donnerstag, 26.10.2017 um 11:15 Uhr
L2000-1:
AVM hat nichts umsonst investiert, wenn Du Gedult hast und längere Zeit auf Telefon und Internet verzichten kannst(Das kommt häufig vor wenn man auf eigene Box umstellt) dann kannst Du Dir die Box kaufen und bei UM anmelden.
Ist aber nicht unproblematisch. Wenn es dann mal läuft ist alles OK

Irgendwie ist in deinem Satz kein Argument zu finden, warum "AVM nichts umsonst investiert hat"?
Und die Aussage über die sporadische Unfähigkeit von UM wiederlegt meine Aussage, dass die 6590 überflüssig ist, auch nicht. 😏