Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Commander75

Bekomme ich einen Splitter trotz 4er-Dose?

Hallo zusammen,

ich wende mich mal mit einer etwas ungewöhnlichen Frage an euch.
Ich habe 3Play 150. Heute wurde die Hardware geliefert. In meiner Wohnung habe ich die 4er Dose, also mit zwei Datenkanälen oben.

Meine Connectbox und der Horizon sollen aber sehr weit von dem Anschluss entfernt stehen. Dazu habe ich mir ein 15m Coaxialkabel gekauft und gut verlegt. Ich kann aber definitiv nur dieses eine Kabel verlegen, ein zweites 15m Kabel würde nicht passen. Problem ist natürlich jetzt, dass ich somit nur die Connectbox oder den Horizon anschließen kann.

Deshalb meine Frage bzw Fragen.

Ich denke mal, dass der Aktiv Splitter von UM mir helfen könnte das Problem zu lösen oder? 15m Kabel da rein und von da aus mit zwei weiteren kleinen in den Horizon und die Box. Geht das technisch und wenn ja würde UM mir so einen Splitter zu Verfügung stellen, obwohl ich die 4er Dose habe?

Zweite Frage, wäre ob es auch ein normaler SAT Splitter tun würde, der hat auch einen Eingang und zwei Ausgänge. Habe nur keine Ahnung ob es funktioniert, da steht an den Ausgängen auch max 6,5db dran. Wäre natürlich eine einfache Lösung, nur warum hat dann der Splitter von UM einen Stromanaschluss und diese SAT-Weiche nicht?

Wäre super wenn sich jemand, der etwas Ahnung mir helfen könnte.

Besten Dank im Voraus.

M. Dahm
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2019-01-05T23:34:31Z
  • Sonntag, 06.01.2019 um 00:34 Uhr
Dann order dir einen der Splitter, entweder den verlinkten oder den kostenfreien von UM und schließ ihn an, dann kannst du alle Geräte anschließen - an den von amazon ggfs. noch den Fernseher, wenn der einen eingebauten DVB-C-Receiver hat.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
14 weitere Kommentare
2019-01-07T12:30:08Z
  • Montag, 07.01.2019 um 13:30 Uhr
Bitte nicht diesen Verteiler nehmen und auch keinen anderen. Das Problem an der Geschichte ist, dass ein normaler BK 2-fach Verteiler ca. 4 dB Dämpfung hat, einer für Sat ca. 6 dB. Der im Link angegebene 3-fach BK-Verteiler hat ebenfalls eine Dämpfung von 6 dB auf jeden Ausgang und ist wegen fehlenden Ingress-Schutz im UM-Netz nicht zugelassen.Die Sat-Verteiler besitzen auch den BK-Frequenzbereich. Das Problem ist die Dämpfung. 6 dB würden die Signalstärke genau halbieren. Der Aktiv-Splitter von UM, welcher zusätzlich noch einen Stromanschluss hat, beinhaltet einen kleinen 4 dB Verstärker, welcher die Dämpfung des Splitters kompensiert. Einen Aktiv-Splitter bekommt man auf Wunsch von UM kostenfrei zugesand.

MfG
2019-01-07T12:58:40Z
  • Montag, 07.01.2019 um 13:58 Uhr
Hallo Hempari,

vielen Dank für deine Bewertung meines Problems. Ich habe gerade beim Kundendienst angerufen und den aktiven Splitter bestellt. Zum Testen kann ich den Verteiler aber mal nehmen oder geht da etwas kaputt?
MfG
2019-01-07T14:59:40Z
  • Montag, 07.01.2019 um 15:59 Uhr
Nein, kaputt geht nicht, aber möglicherweise kann es durch die Halbierung der Signalpegelspannung bereits zu verstärkten Bitfehlern kommen. Das hängt immer davon ab, wie hoch die vorhandenen Pegel an der Dose sind. Möglicherweise würde auch alles problemlos funktionieren. Es kann aber nicht garantiert werden. Die 15 m lange Koaxialleitung hat ja auch bereits eine entsprechende Dämfung, die im oberen Frequenzbereich, durchaus auch schon bei bis zu 5 dB liegen kann. Daher ist es schon besser, dass Signal nicht noch weiter zu dämpfen.

MfG
2019-01-07T14:59:40Z
  • Montag, 07.01.2019 um 15:59 Uhr
Nein, kaputt geht nicht, aber möglicherweise kann es durch die Halbierung der Signalpegelspannung bereits zu verstärkten Bitfehlern kommen. Das hängt immer davon ab, wie hoch die vorhandenen Pegel an der Dose sind. Möglicherweise würde auch alles problemlos funktionieren. Es kann aber nicht garantiert werden. Die 15 m lange Koaxialleitung hat ja auch bereits eine entsprechende Dämfung, die im oberen Frequenzbereich, durchaus auch schon bei bis zu 5 dB liegen kann. Daher ist es schon besser, dass Signal nicht noch weiter zu dämpfen.

MfG
2019-01-07T15:29:57Z
  • Montag, 07.01.2019 um 16:29 Uhr
Super ich danke dir. Werde es einfach mal bis zum Eintreffen des Splitter von UM testen.
Lg