Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Chris0815

2Play100 mit Modem - Keine Connect Box

Hallo,

ich habe derzeit den 2Play30-Tarif und habe nun ein Angebot für 2Play100 erhalten. Generell klingt das Angebot OK, aber ich möchte keine Connect Box.


Frage: Kann ich 2Play100 auch mit meinem alten Arris TM722b Kabelmodem betreiben?



Hinter dem Kabelmodem sitzt mein eigener Netzwerkrouter, diesen möchte (bzw. kann) ich aus bestimmten Gründe nicht austauschen. 



Was ich bisher in Erfahrungen bringen konnte war, dass man die Connect Box zwar techn. so umstellen/parametrieren könnte, dass sie nur noch als Modem arbeitet, UM diese Option im Menü aber deaktiviert.


Außerdem habe ich irgendwo gelesen, dass UM die alten Modems gerne austauscht - das Arris hat nur 4 Kanäle und UM ersetzt diese deshalb gerne gegen die Connect Box mit 32 bzw. 24 Kanälen.
Ich weiß nun auch nicht, ob die 4 Kanäle des Arris technisch überhaupt für 1000MBit ausreichen!?



Bietet UM auch konventionelle Kabelmodems ohne Routerfunktion für seine Kunden an oder bekommt man bei einer Tarifumstellung generell und ausschließlich die Connect Box?


Welche Optionen gibt es denn sonst noch, um bei einer Tarifumstellung um die Connect Box herum zu kommen?

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
31 Kommentare
2019-03-07T09:48:57Z
  • Donnerstag, 07.03.2019 um 10:48 Uhr

Hallo Chris0815,


von Unitymedia bekommst du die Connectbox oder mit der Telefon-Komfort-Option die Fritz!Box 6490. An den Gigabitanschlüssen gibt's die Fritz!Box 6591.


Du kannst dir aber im freien Handel ein Kabelmodem kaufen, sofern verfügbar.

Alle Info's dazu gibt's hier: www.unitymedia.de/routerfreiheit


Eine Anmerkung noch: Wenn der Vertrag alt genug ist, dann bleibt der IP-Standard auch enthalten. Dual-Stack ist auch möglich, wenn man eine kostenpflichtige Option (Telefon-Komfort-Option oder Power-Upload) gebucht hat.


Andreas

2019-03-07T09:59:39Z
  • Donnerstag, 07.03.2019 um 10:59 Uhr

Besorge dir ein TC4400 Kabelmodem, solange es diese noch gibt.

Es ist die einzige Möglichkeit für ein reines Modem.


Alles andere wird nicht sauber funktionieren.

2019-03-07T10:00:48Z
  • Donnerstag, 07.03.2019 um 11:00 Uhr
Über die UM-Fritzbox funktioniert auch der Bridge-Mode.
Mit dieser Variante könntest du deinen bisherigen Aufbau beibehalten.
Es kostet halt 5€/Monat mehr.

Mit einer eigenen Fritzbox geht das nicht.
2019-03-07T10:04:50Z
  • Donnerstag, 07.03.2019 um 11:04 Uhr

Seit wann funktioniert die UM im Bridge?

Das geht doch nur mit Business Tarifen?

2019-03-07T10:05:05Z
  • Donnerstag, 07.03.2019 um 11:05 Uhr
Hallo und danke für die wirklich sehr schnelle Antwort!


Kannst Du noch ein paar Worte zur ConnectBox sagen? - ist meine Information, dass man bei der CB die Routerfunktion nicht deaktiveren kann, heute noch korrekt?


Ich habe mich jetzt hier im Forum auch etwas eingelesen und so mancher User schreibt, dass man die reine Modem-Funktion angeblich doch aktivieren kann?

Die Beiträge sind teilweise recht alt und es wird von kommenden Firmwareupdates für 2018 berichtet, welche die Funktion aktivieren sollen...


Edit:

Das geht aber fix bei Euch! Meine Antwort war für Andreas gedacht!
zusätzliche Kosten möchte ich eigentlich vorerst nicht. Wenn ich mir jetzt ein eigenes Modem kaufen "solange es das noch gibt" bin ich ja dann auch wieder auf nem sterbenden Ast.

Werde das Upgrate dann wohl nicht in Anspruch nehmen...


Danke an Euch alle!

2019-03-07T10:16:37Z
  • Donnerstag, 07.03.2019 um 11:16 Uhr
Ilja:

Seit wann funktioniert die UM im Bridge?

Das geht doch nur mit Business Tarifen?


Gefühlt hat das der Erste vor über 2 Jahren herausgefunden.
Mit FW 6.5x musste man die Bridge noch händisch via FBeditor anzeigen lassen.
Inzwischen ist der Tab anscheinend standardmäßig vorhanden.

Den entscheidenen Thread suche ich jetzt nicht. Er ist aber hier vorhanden:
2019-03-07T10:21:51Z
  • Donnerstag, 07.03.2019 um 11:21 Uhr
Chris0815:
Hallo und danke für die wirklich sehr schnelle Antwort!


Kannst Du noch ein paar Worte zur ConnectBox sagen? - ist meine Information, dass man bei der CB die Routerfunktion nicht deaktiveren kann, heute noch korrekt?


Ich habe mich jetzt hier im Forum auch etwas eingelesen und so mancher User schreibt, dass man die reine Modem-Funktion angeblich doch aktivieren kann?

Die Beiträge sind teilweise recht alt und es wird von kommenden Firmwareupdates für 2018 berichtet, welche die Funktion aktivieren sollen...


Sobald die ConnectBox aktiviert ist, ist Sense mit Modem, auch wenn man sie vorher offline auf Modembetrieb geschaltet hat. Mir ist kein Weg bekannt, dies zu umgehen. Viele meinen auch, dass Router hinter ConnectBox das gleiche ist, wie Router hinter Modem.

In anderen UM-Ländern, z.B. Schweiz, geht das. Es handelt sich also nur um den ganz persönlichen Dickkopf von Unitymedia Deutschland.
2019-03-07T10:27:57Z
  • Donnerstag, 07.03.2019 um 11:27 Uhr
Plumper:
Viele meinen auch, dass Router hinter ConnectBox das gleiche ist, wie Router hinter Modem.



Kannst Du das etwas näher erläutern?

2019-03-07T10:37:54Z
  • Donnerstag, 07.03.2019 um 11:37 Uhr
Plumper:
Ilja:

Seit wann funktioniert die UM im Bridge?

Das geht doch nur mit Business Tarifen?

Inzwischen ist der Tab anscheinend standardmäßig vorhanden.


Kann das "Vorhandensein" jemand bestätigen?


Router hinter CB ist immer noch Doppel-NAT - also nicht das gleiche, wie hinter Modem.

2019-03-07T10:41:02Z
  • Donnerstag, 07.03.2019 um 11:41 Uhr

Hallo Ilja,


habe gerade mal auf meiner Fritz!Box 6490 von Unitymedia nachgeschaut: Dort ist der Bridge-Modus vorhanden. Dieser kann man LAN2, LAN3, LAN4 ausgewählt werden.


Ich habe einen Privatkundenvertrag.


Andreas