Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
MichaelUM

Update für die FRITZ!Box 6490 Cable: Der Rollout der 6.88 hat begonnen!

Liebe Community,

wie angekündigt, haben wir das 2. Quartal 2018 für ein Update zu diesem Thema anvisiert. Und dabei blieb es auch

Für die FRITZ!Box 6490 von Unitymedia stellen wir unseren Kunden nun sukzessive die Version 6.88 des beliebten FRITZ!OS zur Verfügung. Sie enthält eine Vielzahl von Neuerungen und Verbesserungen der Stabilität. In einer ersten Welle haben bereits einige von euch das Update erhalten. Nach der Fußball-WM wird dann in weiteren Wellen das Update auf alle 6490 von Unitymedia erfolgen.

Trotz längerer Ankündigung hat das Update mehr Zeit gebraucht, als geplant. Die 6490 wird bei Unitymedia auch für Business-Kunden eingesetzt. Dies macht andere zusätzliche Qualitätssicherungsmaßnahmen notwendig. In den letzten Wochen wurde ein angepasstes Update erstellt und getestet. Daher hat die Unitymedia-Firmware auch eine höhere Versionsnummer, als die FRITZ!Boxen im freien Handel.


Ihr fragt euch sicher „Und was ist mit FRITZ!OS 7?“ Noch ist die Entwicklung dieser Version für die 6490 nicht abgeschlossen. Wir arbeiten auch hier daran, euch so schnell wie möglich eine ausgereifte und stabile Version zur Verfügung zu stellen.
Speichern Abbrechen
  • 0
    Unfassbar
  • 0
    Her damit
  • 0
    Ganz nett
  • 0
    Naja
  • 0
    No way
670 Kommentare
2018-07-22T09:32:28Z
  • Sonntag, 22.07.2018 um 11:32 Uhr
Betaversion:

Also ich hätte es schon mal ganz gerne das Update, meine bisherige Historie mit Hardware von UM ist seeehr durchwachsen und eigentlich habe ich mir den höheren Tarif geholt um die Fritzbox zu bekommen, nur um dann festzustellen dass jede Menge Features mit der Uralt-Firmware gar nicht funktionieren.

Ich verstehe nicht, warum UM sich überhaupt die Mühe macht, die zusätzlichen "Features" für UM wie z.B. die Fern-Wartung sind doch nutzlos, denn gäbe es die nicht könne ich mir selbst die FW in knapp 5 min drauf bügeln. Es ist ja auch nicht so, als ob die im Callcenter mir jemals mit meinen Problemen geholfen hätten. Das "beste" was die gemacht haben, war mein Modem neu zu starten.


Mein Vorschlag wäre, schmeisst Eure HW-Abteilung raus und gebt den Kunden wie beim Handy Zuschuss beim Kauf von HW, dann gibt es halt das 1 € Modem und bei der Fritzbox muss man 100 € drauf legen und alle bekommen das was sie wollen.


Diese peinliche Abfolge von Unzulänglichkeiten im Zusammenhang mit der HW bei UM hilft doch keinem und gibt der Firma ein negatives Image...

Erstmal gehört die Fritzbox Unitymedia und ich würde es auch nicht wollen, wenn auf meinem Leihgerät Administrativer Quatsch gemacht wird.Zudem verbietet es dir ja keiner eine eigene 6460 oder 6560 zu kaufen und bei Unitymedia portieren lassen. Dann kannst du unnötige Funktionen wie interner Free-TV Tuner verwenden oder halt SIP, Updates einspielen, Netzwerk-Logging usw. nutzen.
2018-07-22T10:14:38Z
  • Sonntag, 22.07.2018 um 12:14 Uhr
"Eigentumshinweis für gemietete Hardware:
Die Ihnen zur Verfügung gestellten Zugangsgeräte und ggf. erhaltene(n) SmartCard(s) gehen nicht in Ihr Eigentum über; sie werden Ihnen während der Vertragslaufzeit zur Verfügung gestellt. Der Besitz und die Nutzung sind somit nur in Verbindung mit einem bestehenden Vertragsverhältnis bei Unitymedia zulässig.
Bitte beachten Sie, dass im Falle eines Austauschs des Digitalen Video-Recorders oder HD Recorders Ihre Aufnahmen verloren gehen."

Dieser Passus stand in den Vertragsunterlagen, die ich im April 2015 mit Beginn meines Vetrags mit Unitymedia erhalten habe. Der gleiche Text stand auch in den Unterlagen zum Vertragswechsel auf "2play 400" im Februar 2017.

Klar kann man sich jetzt immer und immer wieder über die mangelhafte Updatepolitik beschweren. Und ja, es ist sicherlich verbesserungswürdig.

Aber solange es niemand schafft, dass es eine Verpflichtung für regelmäßige Updates gibt, wird es beim bestehenden Zustand bleiben.

Unitymedia ist und bleibt Eigentümer.

Also entweder jemand verklagt Unitymedia dazu, dass sie Updates zügig installieren müssen, oder er bringt die Politik dazu, entsprechende Gesetze zu verabschieden, damit Updates installiert werden müssen.

Alles andere ergibt meiner Meinung nach keinen Sinn.

So, wer möchte das durchziehen?
2018-07-23T01:36:03Z
  • Montag, 23.07.2018 um 03:36 Uhr
RalphM2.0:
Aimphetamin:
wenn man die FW downloaden müsste und man von einer abgespeckten version ausgeht dauert der download mit der 400er leitung ~1sec 


muss man sich mal auf der zunge zergehen lassen^^


Ist ja schön, dass das so schnell ginge, wenn denn ein Update anstünde.

Das spielt in der Praxis aber eh keine Rolle, da die Updates in der Nacht laufen.








Wieso spielt es keine Rolle wenn es nachts verteilt wird?!
2018-07-23T06:30:10Z
  • Montag, 23.07.2018 um 08:30 Uhr
Aimphetamin:
Wieso spielt es keine Rolle wenn es nachts verteilt wird?!

Weil die wenigsten Kunden davon was mitbekommen. Außerdem ist es nach wie vor so, daß die Ausrollung nach Bundesländern getrennt vorgenommen wird.

Stell dir das Chaos vor, wenn allen betreffenden Kunden das Update gleichzeitig aufgespielt wird und dann plötzlich passiert irgendwas unvorhergesehenes wie bei AMV-Update auf die 6.6X, wo plötzlich alle Kunden an einem DS lite-Anschluss keine Verbindung mehr zum AFTR aufbauen konnten... Dann wäre das Geschrei auch zu Recht groß, von daher ist es mit den Wellen eigentlich ganz ok. Das gilt ausdrücklich NUR für das Ausrollen, nicht für die allgemeine Update-Politik, die bei UM gefahren wird!
2018-07-23T10:45:14Z
  • Montag, 23.07.2018 um 12:45 Uhr
Aimphetamin:
RalphM2.0:
Aimphetamin:
wenn man die FW downloaden müsste und man von einer abgespeckten version ausgeht dauert der download mit der 400er leitung ~1sec 


muss man sich mal auf der zunge zergehen lassen^^


Ist ja schön, dass das so schnell ginge, wenn denn ein Update anstünde.

Das spielt in der Praxis aber eh keine Rolle, da die Updates in der Nacht laufen.








Wieso spielt es keine Rolle wenn es nachts verteilt wird?!


Weil in der Nacht in der Regel die Internetverbindung beim Großteil der Kunden am wenigsten genutzt wird, z.B. weil die Kunden dann schlafen und nicht surfen.

Okay, ein paar Unentwegte wird es immer geben, aber die müssen dann da durch.
Eine 24/7-Verbindung wird halt nicht gerantiert.

Und wer nachts automatisiert irgendwelche Datenübertragungen laufen hat, muss sich halt was einfallen lassen, damit die Übertragung nach dem Wiederaufbau der Verbindung wieder aufgenommen wird.
Wer sowas macht, berücksichtigt dann auch das, ansonsten macht er was falsch ...


2018-07-23T10:45:32Z
  • Montag, 23.07.2018 um 12:45 Uhr
Torsten:
plötzlich passiert irgendwas unvorhergesehenes wie bei AMV-Update auf die 6.6X, wo plötzlich alle Kunden an einem DS lite-Anschluss keine Verbindung mehr zum AFTR aufbauen konnten... 

das kann ja theoretisch nicht passieren, da das UM-Qualitäts-Team doch monate-/jahrelang diese ausführlichen Tests machen.

Hinzu kommt, dass die freien Boxen funktionieren.

2018-07-23T10:48:09Z
  • Montag, 23.07.2018 um 12:48 Uhr
Das mag theoretisch nicht passieren, in der Praxis aber schon.

Murphy wohnt nebenan 😀
2018-07-23T11:10:51Z
  • Montag, 23.07.2018 um 13:10 Uhr
MarcH:
Torsten:
plötzlich passiert irgendwas unvorhergesehenes wie bei AMV-Update auf die 6.6X, wo plötzlich alle Kunden an einem DS lite-Anschluss keine Verbindung mehr zum AFTR aufbauen konnten... 

das kann ja theoretisch nicht passieren, da das UM-Qualitäts-Team doch monate-/jahrelang diese ausführlichen Tests machen.

Hinzu kommt, dass die freien Boxen funktionieren.


Naja, aber genau das IST bei den freien Boxen nunmal passiert.
2018-07-23T15:07:54Z
  • Montag, 23.07.2018 um 17:07 Uhr
Hallo... es ist ja jetzt nach der WM.... aber die Updates sind nun immer noch nicht verfügbar... echt nicht so toll. Normal sollte ich meinem Anwalt mal ein Schriftstück machen lassen, nicht korrigierte Fehler an Hard/Software lassen keinen "sicheren Betrieb" in Sinne von IT-Sicherheit zu. Man solle mir ein anderes Gerät mit aktueller Firmware usw. zusenden! Mal gucken vielleicht beschleunigt so etwas....
2018-07-23T15:26:50Z
  • Montag, 23.07.2018 um 17:26 Uhr
Hallo zusammen,

soeben habe ich die Info erhalten, dass der Rollout in der Nacht vom 24. auf den 25. Juli 2018 in allen drei Bundesländern erfolgen wird  😊

Dateianhänge
    😄