Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
MichaelUM

Vodafone kauft Unitymedia

Heute hat unsere Muttergesellschaft den Kauf von Unitymedia durch Vodafone bekanntgegeben.
Wir freuen uns auf eine gemeinsame Zukunft mit noch besseren, konvergenten Angeboten für Kommunikation und Entertainment.

Lest mehr hier: https://www.unitymedia.de/aktuelle-mitteilung

Bitte nutzt dieses Thema für jeglichen Austausch dazu.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
682 Kommentare
2019-11-07T15:32:48Z
  • Donnerstag, 07.11.2019 um 16:32 Uhr
Naja, Docsis 3.1 wird ja bis zum Jahresende 2019 in den UM-Netzen in NRW, Hessen und BW flächendeckend ausgerollt. Der Gigabit-Ausbau wird danach ja fortgesetzt.
2019-11-07T15:41:16Z
  • Donnerstag, 07.11.2019 um 16:41 Uhr
Torsten:
Naja, Docsis 3.1 wird ja bis zum Jahresende 2019 in den UM-Netzen in NRW, Hessen und BW flächendeckend ausgerollt. Der Gigabit-Ausbau wird danach ja fortgesetzt.


Ja das weiß ich ja, allerdings sei ja vom Herrn Ametsreiter dem Vodafone CEO das Versprechen gewesen bis 2022/2023 dass deutschlandweit 25 Millionen Haushalte den 1000er Tarif und mindestens den 500er Tarif buchen können 🤔
2019-11-07T15:43:58Z
  • Donnerstag, 07.11.2019 um 16:43 Uhr
Na was von dem Werbeversprechen übrig bleibt, wird man dann zu gegebener Zeit sehen
2019-11-07T15:48:49Z
  • Donnerstag, 07.11.2019 um 16:48 Uhr
Torsten:
Na was von dem Werbeversprechen übrig bleibt, wird man dann zu gegebener Zeit sehen


Stimmt
2019-11-07T16:11:39Z
  • Donnerstag, 07.11.2019 um 17:11 Uhr
Torsten:
Naja, Docsis 3.1 wird ja bis zum Jahresende 2019 in den UM-Netzen in NRW, Hessen und BW flächendeckend ausgerollt. Der Gigabit-Ausbau wird danach ja fortgesetzt.

Da ist meine Information von UM aber anders.... bei mir hier am Standort nicht vor 2025!
2019-11-09T08:35:29Z
  • Samstag, 09.11.2019 um 09:35 Uhr
rv112:
Nun die erste Aussage war dass der Tarif nicht auf eigene Endgeräte gebucht werden kann. Mein Modem wurde nun auch nicht automatisiert provisioniert, sondern per Hand. Ich weiß nicht ob es daran liegt dass es nun doch ging oder nicht. Müsste mal jemand gegentesten. 

Das war nie eine offizielle Aussage, sondern nur die falsche Aussage eines Hotline-Mitarbeiters. Man kann immer eigene Endgeräte nutzen. Das ist eine gesetzliche Grundlage und kann nicht ausgehebelt werden.

MfG
2019-11-09T08:42:33Z
  • Samstag, 09.11.2019 um 09:42 Uhr
Jocks:
Torsten:
Naja, Docsis 3.1 wird ja bis zum Jahresende 2019 in den UM-Netzen in NRW, Hessen und BW flächendeckend ausgerollt. Der Gigabit-Ausbau wird danach ja fortgesetzt.

Da ist meine Information von UM aber anders.... bei mir hier am Standort nicht vor 2025!

Man darf den Ausbau von DOCSIS 3.1 nicht mit dem Gigabit-Tarif gleichsetzen. Der DOCSIS 3.1-Ausbau wird bis Jaresende flächendeckend abgeschlossen, trotzdem ist noch nicht überall der Gigabit-Tarif möglich, weil viele Segmente auf Grund ihrer Auslastung dafür nicht geeignet sind. Der DOCSIS 3.1-Ausbau erfolgt in allererster Linie, um durch den verstärkten Einsatz von DOCSIS 3.1-Geräten die EuroDOCSIS 3.0 Downstream-Kanäle zu entlasten.

MfG
2019-11-09T14:13:09Z
  • Samstag, 09.11.2019 um 15:13 Uhr
Ich habe gelesen, dass bis Ende 2019 alle Kunden mit der Connect Box diese gegen die VF Station getauscht bekommen.
Kann das jemand bestätigen oder habe ich das missverstanden?
2019-11-09T14:17:30Z
  • Samstag, 09.11.2019 um 15:17 Uhr
Marburger:
Ich habe gelesen, dass bis Ende 2019 alle Kunden mit der Connect Box diese gegen die VF Station getauscht bekommen.
Kann das jemand bestätigen oder habe ich das missverstanden?


Bisher ist der Austausch der Connect Box gegen die Vodafone Station "freiwillig" soll aber zu diesem Zwecke führen dass alle dann die Vodafone Station haben werden. Neukunden bekommen ab jetzt schon die Vodafone Station
2019-11-09T14:18:37Z
  • Samstag, 09.11.2019 um 15:18 Uhr
Hemapri:
rv112:
Nun die erste Aussage war dass der Tarif nicht auf eigene Endgeräte gebucht werden kann. Mein Modem wurde nun auch nicht automatisiert provisioniert, sondern per Hand. Ich weiß nicht ob es daran liegt dass es nun doch ging oder nicht. Müsste mal jemand gegentesten. 

Das war nie eine offizielle Aussage, sondern nur die falsche Aussage eines Hotline-Mitarbeiters. Man kann immer eigene Endgeräte nutzen. Das ist eine gesetzliche Grundlage und kann nicht ausgehebelt werden.

MfG

Vielleicht wusste er ja auch schon mehr  


Dateianhänge
    😄