Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Gelöschter Nutzer
  • Gelöschter Nutzer

Kann man irgendetwas tun, damit niemand die 200-Zeichen Regel umgeht?

Kann man keine simplen Regeln einfügen? Das manche Leute diese Regel umgehen, ist ja nicht der Sinn davon.

z.B.
1. Das gleiche Wort darf nicht mehr als drei hintereinander stehen.
2. Ein Buchstabe darf höchstens 10 % des gesamten Beitrags ausmachen.
3. Wer kreativ ist, kann sich noch mehr von solchen Regeln überlegen und hierunter posten

Freundliche Grüße
ein_hund
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-07-14T12:43:41Z
  • Freitag, 14.07.2017 um 14:43 Uhr
Hallo zusammen,

ich bin tatsächlich derzeit damit beschäftigt, die Themeneröffnungsmaske zu überarbeiten. Wir haben dazu bereits einige Beispielfragen erhalten, die den Eröffnern beim Erstellen helfen werden und Tipps geben, welche Informationen hilfreich sind. Darüber hinaus soll natürlich aber auch Zeichenspam verhindert werden.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
6 weitere Kommentare
2017-07-12T20:43:21Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 12.07.2017 um 22:43 Uhr
Beispiel: siehe Bild im Anhang. 
  • 200 zeichen um.PNG
    200 zeichen um.PNG
2017-07-12T21:13:54Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 12.07.2017 um 23:13 Uhr
Für solche Fälle habe ich mir die BaWü-Nationalhymnen bereitgelegt:
"Auf de schwäbische Eisenbahnen" bzw. das "Badnerlied" 😄
2017-07-12T21:19:25Z
  • Mittwoch, 12.07.2017 um 23:19 Uhr
Problem ist doch,dass dann wieder nur "Bla, Bla..Kotz" ist und die nötigen Informationen fehlen.
(Jetzt nicht bezogen auf das Bild)
Emotionale Entgleisungen werden ihm dann auch nicht weiter bringen.
Was hat er? was hat er für ein Vertrag,was kann er?, Was hat er schon gemacht?

Dabei kann man schon sehen, ob er verstanden hat,dass es ein Kundenportal ist.Sich bemüht
und nachdenkt.Die Informationen sind konkretiesiert.Dabei kann man dann auch schon erkennen wo der Fehler ist und gezielt helfen(Bedarfsanalyse). Evtl. ein ein paar Zeilen Knigge, im Bezug auf Achtsamkeit und Wertschätzung.  

Evtl. kann man die restlichen Zeilen mit philosophischen Weisheiten füllen wie:
Man verdirbt einen Jüngling am sichersten, wenn man ihn verleitet, den Gleichdenkenden höher zu achten als den Andersdenkenden.(Friedrich Nietzsche, deutscher Philosoph)
2017-07-12T21:23:00Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 12.07.2017 um 23:23 Uhr
Und was ist, wenn man beim Regestierungsvorgang in der Community nach Vertrag, Hardware etc. gefragt wird und das dann automatisch im Profil hinterlegt wird?
2017-07-12T21:31:51Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 12.07.2017 um 23:31 Uhr
ein_hund:
Und was ist, wenn man beim Regestierungsvorgang in der Community nach Vertrag, Hardware etc. gefragt wird und das dann automatisch im Profil hinterlegt wird?

Dann muss es aber auch eine update Möglichkeit geben, wenn man eine Tarifänderung oder Geräteänterung anschiebt...
2017-07-12T21:47:09Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 12.07.2017 um 23:47 Uhr
So kenne ich das von verschiedenen anderen Foren auch.
(z.B. beim deutschen RaspberryPi)
Das erspart zig Rückfragen. Auf manche notwendigen Infos kommt man ja gar nicht automatisch.
Hier z.B. das Bundesland.
Richtige Antwort
2017-07-14T12:43:41Z
  • Freitag, 14.07.2017 um 14:43 Uhr
Hallo zusammen,

ich bin tatsächlich derzeit damit beschäftigt, die Themeneröffnungsmaske zu überarbeiten. Wir haben dazu bereits einige Beispielfragen erhalten, die den Eröffnern beim Erstellen helfen werden und Tipps geben, welche Informationen hilfreich sind. Darüber hinaus soll natürlich aber auch Zeichenspam verhindert werden.