Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
daxmann

Ohne Zustimmung eines neues Produkt gebucht bekommen.

Guten Tag,
ich habe heute eine SMS vom Unitymedia Team erhalten. 
Inhalt : Ihre bestellten Produkte wurden aktiviert.
Nur habe ich nichts bestellt. Nach Login auf der Unitymediaseite konnte ich feststellen,
dass es einen Vertrag über Kabelfernsehen gibt. 
Nach Anruf bei der Hotline wurde mir eine email Adresse genannt.
Hier würde man den Vertriebspartner nennen.
Vor ein paar Tagen erhielt ich einen Anruf aus dem Festnetz. 
Inhaltlich ging es um Kundenzufriedenheit. Mehrfach wurden hier Fragen gestellt, die ich mit ja beantwortet habe.
Wenn das die Masche von Unitymedia ist.
Obwohl in meinen Daten hinterlegt ist, dass ich keine Kontaktaufnahme per Telefon wünsche.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-11-26T10:16:21Z
  • Montag, 26.11.2018 um 11:16 Uhr
Das war nicht Unitymedia, sondern ein Vertriebler, welcher hier mit unlauteren Mitteln arbeitet. Leider kommt das sehr oft vor. Die zeichnen das Gespräch auf und konstruieren dann, dass der Kunde gern einen Kabelanschluss möchte. Das beauftragen die dann bei UM und bekommen bei erfolgreichen Abschluss eine Vermittlungsprovision. Unitymedia gegenüber müssen die versichern, dass der Kunde mit dem Auftrag so einverstanden war. Die betrügen also UM auch noch, wenn der Auftrag durch unlautere Mittel zustande kam. Hier hilft nur ein sofortiger Widerspruch und eine Beschwerde über die Art und Weise des Zustandekommen des Auftrages. Wenn man allerdingserzählt hat, dass man das TV-Angebot von UM bislang nutzt und kein entsprechender Vertrag besteht, sieht es nicht gut aus. In dem Fall ist der Vertriebler befugt, einen Kabel TV-Vetrag nachträglich zu buchen. Ich würde aber auch in diesem Fall Widerspruch einlegen, wenn ein solcher Vertrag nicht gewünscht ist. Man darf die Produkte dann natürlich nicht nutzen.

MfG
48 weitere Kommentare
2019-06-15T08:31:23Z
  • Samstag, 15.06.2019 um 10:31 Uhr

Fazit. Unerlaubte Werbung / unseriöse Partner kann es überall geben.
Hinweise an Dritte können / werden nicht weiter verfolgt .
In meinem Fall hat sich UM fair verhalten. Auftrag wurde sofort schriftlich storniert - Widerrufsrecht.
Einstellungen - wie UM mich kontaktieren darf - im Profil prüfen.
Immer aufmerksam, Vorteile des WWW geniessen.
2019-06-15T11:01:54Z
  • Samstag, 15.06.2019 um 13:01 Uhr
Das ist mir auch passiert. Ohne Auftrag hat man mir einen Digital TV zusätzlich zu meinem Internet und Telefon Vertrag abgeschlossen.
Seit drei Jahren zahle ich für diesen Digital TV Zugang ohne ihn eine Sekunde genutzt zu haben.
Habe mich schriftlich beschwert, gekündigt und eine Rückzahlung aller monatlichen Gebühren seit drei Jahren gefordert. Man hat lediglich die Kündigung in 11 Monaten bestätigt.
Ich werde jetzt zu einem Anwalt gehen.
Unitymedia nutzt seine Monopolstellung in Baden-Württemberg eiskalt aus. Sie wissen bestens Bescheid über die unrechtmässige Vertragsabschlüsse
der externen Vertriebler. Sie unternehmen nichts dagegen, denn das bringt ihnen zusätzliche Verträge.

Nie wieder Unitymedia, in meinem Umkreis rate ich jedem davon ab!!!
2019-06-15T11:07:37Z
  • Samstag, 15.06.2019 um 13:07 Uhr
semun:
Das ist mir auch passiert. Ohne Auftrag hat man mir einen Digital TV zusätzlich zu meinem Internet und Telefon Vertrag abgeschlossen.
Seit drei Jahren zahle ich für diesen Digital TV Zugang ohne ihn eine Sekunde genutzt zu haben.
Habe mich schriftlich beschwert, gekündigt und eine Rückzahlung aller monatlichen Gebühren seit drei Jahren gefordert. Man hat lediglich die Kündigung in 11 Monaten bestätigt.
Ich werde jetzt zu einem Anwalt gehen.
Unitymedia nutzt seine Monopolstellung in Baden-Württemberg eiskalt aus. Sie wissen bestens Bescheid über die unrechtmässige Vertragsabschlüsse
der externen Vertriebler. Sie unternehmen nichts dagegen, denn das bringt ihnen zusätzliche Verträge.

Nie wieder Unitymedia, in meinem Umkreis rate ich jedem davon ab!!!

Du zahlst seit drei Jahren für einen Vertrag, der nicht rechtmäßig zustande gekommen ist? Bitte sei mir nicht böse, aber dann bist du doch selber schuld. Oder kontrollierst du die Abbuchungen von deinem Konto nicht? Wie kann man drei Jahre bezahlen ohne dass es dafür eine rechtliche Grundlage gibt?
2019-06-15T11:11:16Z
  • Samstag, 15.06.2019 um 13:11 Uhr
Danke für den Hinweis!
2019-06-15T12:41:49Z
  • Samstag, 15.06.2019 um 14:41 Uhr
semun:

Seit drei Jahren zahle ich für diesen Digital TV Zugang ohne ihn eine Sekunde genutzt zu haben.
Man muß sich halt kümmern. Selbst nach ( besser gleich )Probemonat muß man kündigen. Kündigungsfrist steht auf jeder Rechnung.
2019-06-15T19:55:33Z
  • Samstag, 15.06.2019 um 21:55 Uhr
semun:
Danke für den Hinweis!

Gerne!
2019-06-15T20:04:18Z
  • Samstag, 15.06.2019 um 22:04 Uhr
In diesem Thread kotzt sich semun auch aus. Sorry my Dear... aber wer so blöd ist 3 Jahre für was zu bezahlen, ohne das er das will/wollte... selber Schuld. Und wie ich in einem anderen Thread schon schrieb. Dein RA lacht Dich aus... und vor Gericht liegen sie alle auf dem Boden vor Lachen. Sorry. 
2019-06-15T20:12:14Z
  • Samstag, 15.06.2019 um 22:12 Uhr
Meckie:
In diesem Thread kotzt sich semun auch aus. Sorry my Dear... aber wer so blöd ist 3 Jahre für was zu bezahlen, ohne das er das will/wollte... selber Schuld. Und wie ich in einem anderen Thread schon schrieb. Dein RA lacht Dich aus... und vor Gericht liegen sie alle auf dem Boden vor Lachen. Sorry. 

Er sieht das anders.

"Unitymedia nutzt seine Monopolstellung in Baden-Württemberg eiskalt aus."

Was soll er machen, wenn er von UM jahrelang betrogen wird? Sich um seine Angelegenheiten kümmern?
Da ist es doch wirklich einfacher, sich hier zu beklagen.
2019-06-15T20:18:43Z
  • Samstag, 15.06.2019 um 22:18 Uhr
daxmann:
Guten Tag,
heute wieder einen Anruf ( angeblich von Unitymedia ) erhalten. (laut Vorwahl 02164) aus Jüchen-Otzenrath in Deutschland.
Wieder wurden Daten abgefragt. Anruferin hat gefragt, ob ich Hr.......... bin. Techniker wären demnächst in der Straße und sie wolle sich vergewissern, dass alles in Ordnung ist.
Wie kommen diese Firmen an die Daten? Habe Werbung per Telefon im UM-Profil ausdrücklich untersagt. Vielleicht ist eine Meldung an die Bundesnetzagentur zielführender, seitens Unitymedia scheint wenig Interesse zu bestehen. Verstehe auch nicht, dass sich Unitymedia durch solche Firmen seinen Ruf schädigen läßt.


Die schrecken einfach vor keiner Lüge zurück. Da kommen keine Vertriebspartner, sondern maximal Klinkenputzer, die mit dem Vertriebssystem zusammenarbeiten und sich als Mitarbeiter von UM oder Techniker vorstellen. Vertragliche Vertriebspartner können über ein Zugangsportal, die Stammkundendaten und die aktuell gebuchten Produkte aufrufen. Die suchen sich jetzt alle Kunden raus, die nur Internet/ Telefon haben und versuchen denen, einen TV-Anschluss aufs Auge zu drücken. Durch fiktive Fragen und als Überprüfung getarnte Kontrollen versuchen die zu belegen, dass bislang Kabel TV genutzt wird und melden das nachträglich an. Manche machen das sogar ohne Kontakt zum Kunden zu haben und hoffen darauf, dass es manchen gar nicht auffällt.

MfG
2019-06-15T20:26:44Z
  • Samstag, 15.06.2019 um 22:26 Uhr
Marburger:
Meckie:
In diesem Thread kotzt sich semun auch aus. Sorry my Dear... aber wer so blöd ist 3 Jahre für was zu bezahlen, ohne das er das will/wollte... selber Schuld. Und wie ich in einem anderen Thread schon schrieb. Dein RA lacht Dich aus... und vor Gericht liegen sie alle auf dem Boden vor Lachen. Sorry. 

Er sieht das anders.

"Unitymedia nutzt seine Monopolstellung in Baden-Württemberg eiskalt aus."

Was soll er machen, wenn er von UM jahrelang betrogen wird? Sich um seine Angelegenheiten kümmern?
Da ist es doch wirklich einfacher, sich hier zu beklagen.

Ja, das ist in der Tat sehr viel einfacher. Allerdings auch ein wenig total bescheuert *sorry*


Aber man merkt im Internet immer wieder, das offenkundig nicht alle Menschen mit Intelligenz gesegnet sind.

Dateianhänge
    😄